Drang mich auszutoben?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey...ein interessantes Thema. Mich betrifft es genauso...bzw. in meinem Fall ist es meine Freundin, die "angst" hat (hatte) was zu verpassen...so wie du.

Wir sind jetzt seit über 12 Jahren zusammen. Wir sind auch die jeweils ersten richtigen Partner...sowohl beziehungstechnisch als auch anders gesehen...du weißt was ich meine.

Irgendwann hatten wir eine Phase, wo wir zur selben Zeit jemanden Neues kennenlernte und sehr interessant fanden. Bei ihr war der "drang" etwas auszuprobieren sehr groß. Nun...wir haben nach öfteren und längerem reden (was ganz wichtig ist!!!) entschieden, dass wir es "tolerieren". Es sollten aber Regeln festgehalten werden.

Keinen weiteren Kontakt mit dieser Person. Und keine Gefühle für diese Person! Und man behält es für sich. Jedoch wenn der Partner etwas wissen will, muss man ehrlich sein. Verhütung ist sowieso selbstverständlich!

Nun...meine Freundin hat danach gemeint, dass sie es sich nun überhaupt nicht vorstellen kann, jemand anderen zu haben. Sie hat nun diese "Erfahrung" gemacht und es ist nichts für sie. Natürlich macht man sich dann Gedanken...aber wenn es eine starke Beziehung ist, dann steht man alles durch!

Ganz wichtig...egal wie emotional deine Freundin ist, ihr müsst darüber reden! Sonst geht sowas sehr schnell schief! Redet öfters darüber...und stellt Regeln für euch selbst auf, nur dann kann es funktionieren.

Ach ja...ich habe diesen "drang" nicht. Es gibt zwar ein reiz...aber ich habe andere Wünsche und Träume. Aber auch hier...(auch wenn es harmlose wünsche/träume sind) reden ist das wichtigste in einer Beziehung!

Alles gute euch beiden! Und vertraut euch!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich habe schon so einiges erlebt.

Danke. Echt hilfreiche Antwort, aber das mit den Gefühlen kann man nicht wirklich steuern und das macht mir bissl Angst.

0
@Anonymmmm12

Da hast du natürlich recht. Eine Frage mal vorab: kennst du denn schon eine Frau, die dich "interessiert"? Und wenn ja, wie ist das Verhältnis zu ihr?

0

So läuft das aber nicht in einer Beziehung. Der Partner ist doch kein Roboter, den man nach Bedarf ein- oder ausschalten kann.

Du willst dich austoben? Dann mach Schluss und tobe dich aus. Erwarte aber nicht, dass sie dich hinterher wieder zurücknimmt. Sie wäre ja schön blöd.

Du willst sie nicht verlieren, weil du sie liebst? Dann halte deine Triebe unter Kontrolle.

A oder B, die Entscheidung liegt bei dir. Sich von beiden Varianten die Rosinen rauspicken, das läuft nicht in der Realität.

Bei einer guten Beziehung schon schade für dich das du das noch nicht erlebt hast...:^)

0

Solange deine Freundin sich mit dir sexuell gesehen beschäftigt, sehe ich keinen Grund warum du dich "austoben" möchtest.

Sex ist immer das gleiche, egal mit wem du was hast. Das beste ist aber, wenn man jemanden hat die sich auf dich einlässt.

Lässt deine Freundin dich nicht so oft ran, kann ich deine Gedanken verstehen.

Erst einmal, eine Beziehungspause gibt es nicht, es ist gleichzustellen mit dem beenden dieser. die Gefühle wären dann sowieso nach 1-2 Jahren nicht mehr da und sie hätte sehr wahrscheinlich einen neuen Freund.

Zum austoben kann ich dir nur abraten, man hat das Gefühl das man eine andere Frau beglücken möchte. Direkt danach bereut man es jedoch.

Ich selber kann dir nur dazu raten, rede mit deiner Freundin wenn du neue Sachen bezüglich Sex ausprobieren möchtest und tobe dich mit ihr zusammen aus.

Sei glücklich damit das du jemanden gefunden hast, der dich liebt und dich so nimmt wie du bist und mach das nicht kaputt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich frage mich, muss man sich denn wirklich "austoben"? Was ist so toll daran, wenn man mit vielen verschiedenen Frauen Sex hat?

Sicher wird deine Freundin getroffen sein, wenn du ihr eine Beziehungspause vorschlägst, aber auch die emotionalsten Menschen kommen über eine Trennung hinweg.

Du solltest dich nicht wundern, wenn deine Freundin dich nach 1 oder 2 Jahren nicht mehr wieder haben möchte und dich durch jemanden ersetzt hat, der sich nicht kindisch benimmt und sich die "Hörner abstoßen" möchte.

Was heisst da kindisch ? Man hat einfach das Gefühl man verpasst etwas..

0
@Anonymmmm12

tut man nicht, glaub mir. ich habe selber etliche frauen gehabt und frage mich bis heute wieso? ich habe diverse beziehungen beendet mit wirklich tollen frauen, nur weil ich mein spaß haben wollte und bereue es bis heute

3
@Anonymmmm12

Überlege noch mal logischerweise was du wirklich willst, was hast du davon wenn du dich trennst. Weil wenn du nach zwei Jahren wieder ankommst wird sie sich wohl nicht wieder zurück nehmen. So wäre ich zb.

0

Was möchtest Du wissen?