Dose mit Messer aufschneiden, gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du einfache Büchsenöffner wie den https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/e/e0/Dosenoeffner-Sieger.jpg/240px-Dosenoeffner-Sieger.jpg oder http://www.inet-trades.de/Artikel/627090-V.jpg einsetzt ist das auch nichts Anderes als wenn du mit einem Messer eine Dose öffnest. So sind Generationen von Soldaten an ihren Dosenfrass https://www.reforger.de/515-2526-thickbox/us-p38-dosenoffner-buchsenoffner-.jpg gekommen.

Die größte Gefahr ist wirklich das man sich beim Öffnen direkt mit dem Messer verletzt. 

die Handhabung ist gefährlich, aber Metallspäne können nicht völlig ausgeschlossen werden - optisch wäre dies nachprüfbar.

Das gefährlichste bei so einer Aktion ist eher, das du mit dem Messer ungewollt abrutschst und dich selbst verletzt.

Ob beim Messer etwas abgesplittert ist, könnte man optisch überprüfen.

Hier tendiere ich aber eher zu Blechstücken von der Dose selber.

Selbst wenn Metallsplitter darein gekommen sind und Du sie mitgegessen hast, ist das nicht gefährlich. Je nach Größe der Splitter könnte es bein Toilettengang ein bißchen klimpern.

das ist sehr gefährlich.

Die Notfallaufaufnahme in Krankenhäusern ist wirklich voller Patienten mit "Küchenunfällen".

So kann man gute Messer ruinieren ... 

Sowas ist wirklich eher gefährlich, wenn du dir zB die Hand aufschneidest. Ich glaube ja, kleine Splitter, die man gar nicht merkt, sind weniger gefährlich. Bei den Größeren solltest du es ohnehin merken...

Was möchtest Du wissen?