Dom. Republik, Osten, Norden oder Süden? Wo bester Strand?

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Norden 100%
Osten 0%
Süden 0%

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Punta Cana hat einen schönen Strand und tolle Hotels - wie der Kollege sagt, ist dann hier auch schon Ende. In die nächste Stadt fährst du 2h mit dem Bus und da gibts auch nix zu sehen. Überhaupt ist Dom-Rep entweder was für AI-Touristen, die im Hotel bleiben, dann nimm Punta Cana. Oder für Erlebnissüchtige, die sich alles selbst organisieren, dann kannst du dich an MiTu halten, er (oder sie) scheint da mehr Erfahrung zu haben. Ich selbst war einmal in einem AI-Club in Punta Cana, und in Zukunft spare ich mir die DomRep. Wir hatten AI, super Strand, ganz tolles Hotel, tolles Service, super Essen, ur-liebe Hotelangestellte, sehr Kinderfreundlich. Aber mir persönlich ist das nicht genug - ich habe mir die Busfahrt in die nächste Stadt angetan, war auf "andere" Art erlebnisreich, inklusive sterbendem einheimischen Kind im Bus, welches in irrer Harakiri-Fahrt des Busfahrers resultierte, der uns damit um ein Haar alle gekillt hätte...), einfach weil es sonst dort nicht viel zu sehen gibt. Viel Armut, viel Schmutz, viel Gegend... Und für das Abenteuer ist mein Kind noch zu klein.

Wenn es schon die Ecke sein muss, würde ich noch eher Kuba besuchen, auch tolle Kombinationen mit Mietwagen (Abenteuer u. Kultur) und 1 Woche AI Erholung in Varadero möglich. Auch hier tolle Strände, man spricht ebenfalls spanisch, und die Armut ist nicht ganz so entsetzlich, bzw. die Leute machen mehr aus dem, was sie haben, legen mehr wert auf Bildung, usw... Bessere Stimmung, usw....

Shoppen kann man hier wie da nichts - dafür empfehle ich eher Thailand, da kann man eine schöne Mischung aus Strand, Stadt, Kultur und Abenteuer machen und auch noch die Familie mitschleppen und an jeder Ecke köstlich essen. Ganz abgesehen vom völlig anderen Shopping-Erlebnis natürlich.

Norden

Punta Cana ist für All Inklusive Touristen, die den ganzen Urlaub in ihrem Resort verbringen. Da kannst du auch nach Spanien oder so gehen.

Zu empfehlen sind die Orte Sosua für Nightlive, Ausflugsziele, Aktivitäten wie tauchen, verschiedene Touren...

In Samana hast du die schönsten und naturbelassenen Strände. Traumhafte Reitausflüge (Rudy´s Rancho)....        Kann ich nur empfehlen. Mietwagen nehmen und die Insel erkuden, das beste was du machen kannst.

Bin zufällig auf einen Blog gestoßen, da gibts nen kurzen Text und paar Bilder aus der Dom Rep (Sosua/Samana) http://www.timos-haustierbetreuung.de/timos-blog/


Also im Norden hast du gröberen Sand, weil kein Korallenriff vorgelagert ist, und super Bedingungen für Surfer, außerdem bietet es sich für Ausflüge ins Gebirge an. Bei Puerto Plata hat man auf jeden Fall eine richtige Ortschaft in der Nähe Punta Cana hat schöne weiße Strände, ist aber eher ne künstliche Touristensiedlung, wo es nur Hotels gibt, aber keine richtige Ortschaft aussen herum. Man hat dort aber gute Bedingungen zum Tauchen, Schnorcheln oder einen ruhigen Badeurlaub. Santo Domingo weiß ich leider nichts näheres, aber da es die Hauptstadt ist, gibt es natürlich einiges anzuschauen. Halbinsel Samana sind mehr Buchten, die von Mangrovendschungel umgeben sind. Wenn du einen super Strand haben willst, weiß und fein, dann würde ich Punta Cana empfehlen, preislich ist die DomRep gerade, wenn man auf AI Wert legt unschlagbar.

Norden

In Sosua ist der Strand schön und das Nightlife nicht zu verachten.

Es gibt auch ein paar Sehenswüprdigkeiten in der Nähe

- 27 Wasserfälle

- Puerto Plata

Im Osten (Punta Cana) ist nur Strand, sonst nicht viel.

Für den Süden würde die Nähe zu Santo Domingo (die Altstadt ist Weltkulturerbe) sprechen, mein Favorit bleibt aber der Norden.

vielen Dank. Ich hatte gehört, dass der schönste Strand in Punta Cana ist. Stimmt das oder macht das keinen Unterschied?

0

Was möchtest Du wissen?