Diebstahl bzw.. Klauen im Islam?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast du geklaut? NEIN also nicht Haram.

Aber du solltest wirklich nen Blick drauf werfen ob deine "Freunde" wirklich "gute" Freunde sind...

Du hast nichts gemacht und wolltest sie sogar daran hindern.
Für dich ist es erstmal daher keine Sünde (=Günah).
Aber wenn du es duldest und nichts tust, bist du mit an der Sünde beteiligt!

Das was du machen kannst, ist entweder dem Kindergarten bescheid geben, damit sie das mit der Polizei abklären, oder direkt selber zur Polizei gehen.

Alternativ könntest du natürlich auch über deine Eltern die Eltern deiner Freunde informieren lassen, damit die es privat mit dem Kindergarten klären, falls nicht, ist das trotzdem eine Sache für die Polizei.

Ein weiterer, für dich und deine Zukunft womöglich sogar ein noch viel wichtigerer Punkt:
Das sind keine guten Freunde, du solltest dich von ihnen fernhalten!
Bei diesem Geschehen hast du da vielleicht nicht mitgemacht, aber wenn du immer mit ihnen rumhängst, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass du da irgendwann mitmachst, wahrscheinlich auch noch bei größeren Aktionen!

ich warte erst mal ab, Wenn die das noch einmal machen Werde ich es denen sagen dass ich die Verpetze trotdem danke für deine Antwort..

0

@LoveGameMod damit wären wir bei meinem 2ten Satz...

0

Was habt ihr eigentlich alle mit eurem verpetzen? Freunde verpetzen sich nicht, sondern halten zusammen! Seid ihr alle nur unter einem räudigen Verräterpack großgeworden, oder was?

Wer einen Arsch in der Hose hat, der steht zu der Sche!ße, die er gebaut hat. Der gibt die geklaute Lampe einfach wieder zurück. Das kann man auch heimlich tun. Eine Freundschaft muss deswegen auf keinen Fall zerbrechen, und wer sagt dir denn, dass die Jungs schlechte Freunde sind? Jeder macht doch mal Mist!

2

@ItsJustMe38 aber ich will kein stress und auch kein Günach oder Haram bekommen, ich habe es ja nicht geklaut sondern die und nicht ICH!

0

Ich habe das nötige gesagt, wie du handelst bleibt dir überlassen

0

Alter Lachs. Wenn dein moralischer Kompass da nicht anschlägt, ist dir leider nicht zu helfen. Klauen ist völlig unabhängig von Religion asozial.

Was du machen solltest? Dich ganz einfach von den Menschen entfernen, die dich in solche misslichen Lagen bringen. Ich würde sagen: "Lasst uns die Sachen zurückbringen. Und wenn ihr das nicht macht, wars das mit der Freundschaft." Sicherlich ein harter Schritt. Alternativ würde ich mich langsam von ihnen "entfernen" und mich irgendwann nicht mehr mit ihnen treffen.

Falls du es nicht weisst: Ab 14 Jahren bist du schon strafmündig. Deshalb solltest du deine gesellschaftliche Zukunft nicht mit Straftaten begehen.

Du hast Hausfriedensbruch begangen.Das was du gemacht hast,habe ich auch als Kind gemacht.Aber dessen war ich mir voll bewußt und habe niemanden anderen dafür verantwortlich gemacht,nur mich selbst.Ohne Grund wird das Gesetzt noch nicht so straff durchgesetzt,wie bei Erwachsenen.Manche 14 jährigen Teenies,sind nun mal blöd und risikobereiter,wie andere.Jetzt bin ich ein treurer Gesetzesanhänger.

0

Warne deine Freunde nochmal, mach ihnen Angst oder bedrohe sie, dass du sie verpetzen wirst. Wenn sie immer noch nicht die geklauten Sachen nicht zurück geben, solltest du dich von ihnen distanzieren und das einem Erwachsenen bescheid geben.
(Am besten wäre ein Lehrer)

Mit Angst machen und Drohungen erreicht man gar nichts, außer dass die Situation eskaliert. Jeder baut mal Sche!ße. Und jeder hat auch Freunde, die mal Sche!ße bauen. Aber echte Freunde halten zusammen und versuchen gemeinsam, die gebaute Sche!ße wieder gut zu machen. Petzen geht gar nicht, denn keiner mag Verräter!

2

Bedrohen immer gut im Islam!

1
@RischijKot

Hingabe an den Willen Gottes schafft immer Frieden. Mohammend aber hat seine "Soldaten" mit Kriegsbeute aus Eroberungskriegen motiviert und Mörder als "Gläubige" geehrt wenn sie seiner Machtgier nützlich waren . Wo die Lehren des Mohammed als Willen Gottes bezeichnet werden, herrscht meist Gewalt und Krieg immer aber UNterdrückung und Unfreiheit.

1

ich habe niemand verraten dich ich hatte solche Freunde. Hätte ich mich von ihnen nicht distanziert hätten sich mich verraten. Petzen sollten man schon. Denk mal der Roller( oder was sie auch gestohlen haben) gehört dir oder deinem kleinen Bruder. Was würdest du machen? Wahrscheinlich vor Wut kochen. Mir wurde mein Fahrrad gestohlen :( Aber machst nichts, solange es für GUTE ZWECKE benutzt wurde!!!

0

Bedrohen? Ich dachte Angst machen, lol

0

bitte hör auf Unwissenheit zu verbreiten!!

0

"Haram", also verwerflich ist es zuerst einmal, dass du zwischen "dir" und den "deutschen" unterscheidest. Da du mit großer Wahrscheinlichkeit hier geboren und aufgewachsen bist, die meiste Zeit wenn nicht sogar immer nur die deutsche Sprache benutzt und wahrscheinlich auch einen deutschen Pass hast, bist auch du ein Deutscher. Es ist scheißegal, wo deine Sippschaft mal hergekommen ist oder welche Religion du hast, das ändert nichts daran, dass deine Nationalität nunmal "Kartoffel" ist. Punkt.

Das, was deine Freunde getan haben, ist in der Tat Diebstahl. Wahrscheinlich ein dummer Jugendstreich, aber trotzdem etwas, wofür man euch anzeigen könnte. Schließlich hat diese Lampe einen gewissen Wert, vielleicht nicht unbedingt einen hohen, aber sie gehörte dem Kindergarten. Jedoch hast du, wenn du sie sogar versucht hast, daran zu hindern, nichts falsches getan. Du hast dich also an der Tat nicht beteiligt.

Was du jetzt tun solltest: Die Freunde der Reihe nach auf deine Seite bringen. Sprich mit jedem mal allein, dass das nicht okay war. Überzeuge sie, die Lampe wieder zurückzubringen. Ihr könnt das, wenn ihr euch nicht traut, ja auch heimlich machen, indem ihr das Gerät einfach in den Eingangsbereich des Kindergartens stellt. Vielleicht könnt ihr auch einen Zettel drankleben: "Tut uns leid, dass wir die Lampe geklaut haben". Dann gibt es unter den Kollegen im Kindergarten auch keinen Streit, welcher Idiot die Lampe denn in den Eingangsbereich gestellt hat. ;-)

Ich kann dir jetzt nicht sagen, was Allah dazu meinen würde und ob du dich aus religiöser Seite aus versündigt hast. Ich kann dir nur aus rein menschlicher Perspektive sagen, was das richtige wäre. Und einen Diebstahl kann man nur wieder gutmachen, wenn man das Gestohlene dem Besitzer zurückgibt und sich entschuldigt. Ich kann mir jedenfalls gut vorstellen, dass im Koran auch etwas in der Richtung steht.

Liebe Grüße,

Markus

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium der Geschichts- und Religionswissenschaften

wir waren nur zu 3. ich und die beiden Zwillinge, die haben es geklaut und auch mit zu sich nach hause genommen ich wollte sie drann hindern aber die haben nicht auf mich gehört ich hab auch gesagt dass die Polizei kommen könnt oder sowas haben aber trotzdem mitgenommen..

Dass ding ist die wollen es nicht zurück bringen und wir sind ins Kindergarten zum Schaukeln Rüber geklettert und die Tür stand dann offen zu dem Bereich wo die Lampe und die fahrzeuge standen

1
@LoveGameMod

Knöpf dir jeden Zwilling mal einzeln vor. Rede auf sie ein, dass die Lampe Geld gekostet hat. Geld, dass dem Kindergarten jetzt fehlt. Und dass es falsch war, zu klauen und du dich deswegen schlecht fühlst. Die Lampe nützt euch wahrscheinlich noch nicht mal was und wert wird sie auch nicht viel sein. Wenn du deine Argumente ernsthaft und mit Nachdruck vorbringst, dann wirst du die beiden bestimmt überzeugen können.

Übrigens: Man sollte das mit dem Klauen nicht etwa bleiben lassen, weil man Angst vor der Polizei hat, sondern, weil man ein Gewissen hat, das einem sagt, dass fremdes Eigentum nicht anzufassen ist. Mit kleinen Dingen wie so einer Lampe fängt es an, aber es kann sehr schnell gehen, dann klauen deine Freunde auch im Laden, irgendwann sind es dann Autoradios und so weiter. Durchbrich diesen Teufelskreis jetzt! Überzeuge die Jungs, das Ding zurückzugeben und so etwas nie wieder zu tun!

Ich bin mir sicher, das schaffst du!

1

Was möchtest Du wissen?