die zähne meines welpen bluten

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Hund ist mitten im Zahnwechsel, da ist das völlig normal - ebenso wie ausgebissene Zähne.

Sobald der Hund durchgezahnt ist, legt sich das Problem in aller Regel.

Zahnfleischverletzung vielleicht? weil er auf etwas spites gebissen hat.

Geh mit deinem Hund bitte sofort zum Artzt! Ich kann dir nicht sagen, was er hat, aber die Sterblichkeit von Welpen ist sehr hoch (unter anderem, weil die Besitzer sich ihrer Verantwortung nicht bewusst sind und zu lange zögern). Es kann auch was harmloses sein, aber bei einem Welpen solltest du keinesfalls zögern. (Bei erwachsenen Haustieren auch nicht, die sterben nur nicht so leicht). Wenn du selbst keine Ahnung hast, was er hat, immer zum Artzt! Gutefrage.net kann da wenig helfen.

Alles Gute!

oh,okay, danke dann geh lieber mal bald zum Arzt ;)

0
@JanaWET

Wenn du ein Haustier hast, dann musst du die volle Verantwortung für dessen Leben übernehmen und darfst nicht zögern damit zum Arzt zu gehen. Das mit dem Zahn kann natürlich eine kleine Verletzung sein, aber wenn sich das in kürzester Zeit nicht bessert musst du wirklich mit deinem Hund zum Artzt! Das ist keine Übertreibung, wie gesagt, Welpen sterben sehr leicht.

0

Warum denn so eine Panikmache? Es ist ein Junghund im Zahnwechsel, da sind blutende Zähne/ Zahnfleisch völlig normal.

Sterben wird der Hund daran sicher nicht.

1
@Jule59

Es geht nur darum, auf der Hut zu sein. Man muss jetzt natürlich nicht schreiend zum Tierarzt rennen :D, aber viele Leute warten eben lieber ab, auch wenn es sich nicht bessert, oder sogar verschlimmert.

0

Was möchtest Du wissen?