Die Gene passen einfach nicht zusammen?

9 Antworten

Möglich ist alles , aber es könnte mit eurem Blut zutun haben , hab ich mal gehört , das deine blutgruppe und die von ihm verschiedene sind und der fötus das Blut von ihm bekommt und dein Körper es deswegen abstößt , nur ob das so früh beginnt weiß ich leider nicht

Hmm, das wäre mir schon neu und sicher nicht im Sinne der Natur. Auch haben Charaktermerkmale nur sehr passiv etwas mit der Genetik zu tun, da sich ein großer Teil (wohlgemerkt: ein großer Teil) des Charakters erst durch das Umfeld in der aktiven Lebensphase entwickelt (Erziehung, Umgang, Freundeskreis, Erlebnisse usw.).

Ich fürchte, dass die Ursache eine andere ist. Hast du da schon mal mit dem Frauenarzt gesprochen? Seine Meinung wäre sicher interessant.

Du solltest nicht alles glauben, was die Leute so an 'esoterischen Müll' von sich geben! Denn dann dürften ja auch vergewaltigte Frauen und auch solche Frauen die in Kriegsgebieten Massenvergewaltigungen ausgesetzt waren, ihre Kinder auch nicht bekommen, weil der Körper der Frauen diese Kinder eigentlich auch nicht will!

Wenn eure Gene nicht zusammenpassen sollten, warum sollte es sich dann auch erst bemerkbar machen, wenn das Kind schon 'unterwegs' ist? Dann könnte die Natur oder dein Körper doch gleich bei der Befruchtung sagen: "Nö, passt nicht!" und dann gibt es erst gar keine Befruchtung! Aber die Abstoßung erfolgt ja erst später! Deshalb solltet ihr euch nach einem Facharzt bzw. einer Fachklinik erkundigen, die sich speziell mit diesem Phänomen beschäftigt. Dafür wünsche ich euch alles Gute!

Zu dem Pillenprobelm: Die "Geruchsinteligenz!" ist dabei ausgeschaltet. Der Mensch verfügt über einen Geruchssinn, der, wie der Spruch " den kann ich nicht riechen", Personen für die Vermehrung unattraktiv macht. Dabei kommen häufig Menschen zusammen, die Kinder mit großer Allgeriegefahr bekommen. In unserer zivilisierten Welt nicht schön, aber nicht lebensbedrohlich. Zum Fehlgeburtsrisiko: Nur in wenigen wissenschaftlich bestätigten Studien ist bekannt geworden, dass Paare zusammen keine Kinder bekommen können. Es wäre also eine Chance wie 3x 6-Richtige im Lotto. Dabei passen die Eiweisstrukturen nicht zusammen und die Embrionen werden zerstört. In Deinen Fall ist es höchstwahrscheinlich nur Riesenpech (entschuldige den Ausdruck bei einem sooooo schlimmen Verlust). Ich selbst habe mein erstes Kind (4. Monat) meinen Drilling in der 3. Schwangerschaft im 2. Monat und meine Tochter im 5. Monat verloren. Es war immer ein unglaublich schwer zu tragendes Schicksal. Trotzem habe ich 4 gesunde Kinder, also gib nicht auf und lass Dir Zeit für die Familienplanung. Ich wünsche Dir und Deinem Partner ein gutes "fruchtbares" Jahr.

Ob Du Schwanger wirst, hat mit den Genen nichts zu tun, sondern mit der Zeugungsfähigkeit und zwar von beiden von Euch. Das lässt sich untersuchen und dem kann geholfen werden!

Schwanger war sie ja, nur konnte sie es nicht austragen.

0

Was möchtest Du wissen?