Die Füße im Feuer von Conrad Ferdinand Meyer WAS IST DIE MORAL?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Mein ist die Rache redet Gott". Wie du in der Ballade erkennen kannst, macht sich der Hugenotte nicht an dem Verbrecher, der seine Frau unter entsetzlichen Qualen gemordet hat, nicht seine Hände schmutzig. Er verzichtet auf die persönliche Rache und gibt dem Täter damit eine Chance, sich mit seinem Verbrechen zu befassen und durch Reue eine Reinigung herbeizuführen. Er zeigt dem Verbrecher, der im Namen des Königs (von FRankreich) irdisch und falsch gehandelt hat, dass es über dem König von Frankreich eine höhere moralische Instanz gibt, die alles registriert und am Ende urteilt.www.lyrik-abc.de

Was möchtest Du wissen?