Die Freunde von meinem Freund mögen micht nicht :( Wie kann ich es ändern?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo, am besten ist, du gehst selbst in die Verantwortung, sprichst die Freunde und Brüder deines Freundes direkt an (ich weiss, es bedarf Mut) und fragst sie, was denn dieses Verhalten auslöst, was sie dir gegenüber an den Tag legen. Möglicherweise kriegst du solche Antworten wie "Keine Lust mit dir zu reden" oder "Du hast uns unseren Freund weggenommen" oder "Mach ne Fliege -du stinkst mir" oder "Gut, dass du was sagst" Und dann kannst du weiter fragen "Was genau ist es, was dich oder euch stört?" Und dann kriegst du nach und nach Antworten. Du darfst nur nicht aufgeben. Es ist nämlich so, dass wenn eine weibliche Person daher kommt und die Männer-Idylle auseinander reisst oder nur teilweise stört, sodassder Freund nicht mehr ununterbrochen für sie zur Verfügung steht sondern nur noch teilweise, weil er seine Zeit eben mit dir und ihnen teilt, dass eben dieses Ereignis sie an früher ähnliche Ereignisse erinnert, die schmerzlich für sie waren. Z.B. als die Mutter dem Vater eine herzliche Umarmung gibt, ein Küsschen gibt und der liwbe kleine Sohn für diesen Moment oder länger einfach abgemeldet ist bei Muttern oder Vater. Viele solcher Trennungsmomente sind in jedem Menschen abgespeichert. Da kommt die Freundin des Freundes als"Quertreiberin" oder "Spassverderber" gerade recht - und man kann allen Ärger oder Unbill an ihr auslassen. Der Ärger oder Zorn gilt nicht unbedingt dir. Er gilt anderen Personen aus der Vergangenheit. Sieh es mal so. Wenn du das Thema gar nicht ansprechen möchtest, hast du noch eine andere Möglichkeit, Freundschaft mit den Jungs herzustellen. Und zwar nicht über dieses lieb-kind-sein und-warum-mag-mich-niemand, sondern über Verstehen. Verstehe ihre Interessen und wie sie ticken, was sie mögen. Beteilige dich daran. Verhalte dich wie ein Kunpel. Bestätige die Jungs, wo du nur kannst. Nach dem Motto "Eh, das hast du echt gut gemacht" "Wow, super Einfall - hääte ich erst gar nicht gedacht - echt super" Lauter solche Sachen. Aber sie müssen ehrlich gemeint sein. Stelle deine Interessen während dieses Prozesses hintenan. Und dann hast du den Respekt und die Eingleiderung von und bei den Jungs. Dein Freund ist dieses Problem los. Denn ehrlichgesagt ist es auch nicht sein Problem. Es ist dein Problem. Also tu was und geh in die Verantwortung dafür. Alles klar?! Ich bin übrigens weiblicher Natur und ich weiss -das Leben ist eines der härtesten. Aber wenn du das gemeistert hast, bist du stark wie 3 von den Jungs! Und dein Freund wird bombenstolz auf dich sein! Viele Grüsse und viel Erfolg wünscht Showbesucher

Das wird mich echt ne Menge Mut kosten, aber ich werde es versuchen. Aber wie soll ich anfangen? Was soll ich als erstes zu ihnen sagen? wenn sie nicht mal hallo sagen können... Ich weiß einfach nicht wie ich den Anfang machen soll? Hast du da vielleicht ein par Tipps für mich?

Vielen vielen Dank für deine Ausführliche und hilfreiche Antwort :)

0
@Schokoomausi

Sag du zuerst "Hallo" oder sonst eine Begrüssung "Schön, euch zu sehen" oder gleich die Begrüßung mit einer Frage nach dem Befinden verbinden "Hallo, wie geht's?!".

Und zu guter letzt könntest du dem Ganzen ein i-Tüpfelchen aufsetzen und die Jungs mitsamt deinem Feund fragen "Habt ihr Lust, im Leben voranzukommen, dann besucht doch einfach den Kommunikationskurs in ... am..." (Das musst du dann rausfinden, wo und wann) Denn, so wie ich es sehe, kann man nie genug lernen. Kommunikation ist eine der Schwächen in der heutigen Zeit. Ein Kommunikationskurs kann da Abhilfe schaffen. Die Menschen entfremden sich immer mehr voneineander und sind nicht mehr in der Lage , sich gegenseitig anzusprechen (zu viel vereinsamende PC-Spiele und -Tätigekeiten, zu viel Fernsehen). Man ist nicht mehr draussen im realen Leben, sondern nur noch in einer virtuellen Welt.

Viel Erfolg.

0

naja, ich (16) komme mit den kollege meines freunden (17-24) super aus. mein freund meinte das ist so weil ich immer überall mitkomme und alles mitmache, was sonst Frauen nicht so gerne tun. (z.b Fussball-match auswärts, ausgang, naja bier&alk und soo...) frag doch dein freund, ob er lust hast dass ihr alle zusammen etwas unternehmt, etwas was euch allen gefällt damit du es auch locker angehen kannst und dir nicht nur sorgen machen musst, was sie von dir denken... viel glück!

Das ist eine gute Idee =) Ich schlags meinem Freund mal vor... Dankeschön :)

0

Also wenn sie dich nicht mögen, ist das ok. Man kann und muss nicht jeden mögen. Was aber gar nicht geht ist, dass dich wie Luft behandeln und kein Stück weit akzeptieren. Das ist schon eine Sache der Höflichkeit zumindest zu grüßen. Und auch an ein paar Minuten Smalltalk mit jemandem den man nicht mag, ist noch keiner gestorben.

Ich sehe dabei aber auch deinen Freund in der Pflicht etwas zu unternehmen. "Die sind halt so!" ist hier keine zulässige Antwort. Er kann und soll sie ja nicht zwingen dich zu mögen, aber er sollte zumindest so weit hinter dir stehen dass er mal ein ernstes Wort mit seinen Freunden und Brüdern spricht. Ich meine du bist ja nicht erst seit 2 Wochen mit ihm zusammen, sondern seit 1,5 Jahren. Sie als gute Kumpels / Brüder müssen doch auch einsehen dass du ihm gut tust und die Beziehung akzeptieren. Sympathie hin oder her.

Ich hatte auch schon Freundinnen, die nicht von all meinen Freunden gemocht wurden und als guter Freund kann man mir das auch jederzeit sagen und ich akzeptiere das. Allerdings ist das dann eine Sache zwischen dem Kumpel und mir und das muss und darf nicht auf dem Rücken meiner Freundin ausgetragen werden. Ich verlange dann auch nicht, dass die beiden Freunde werden aber setze trotzdem ein gewisses Maß an Höflichkeit der Freundin gegenüber voraus.

Dein Freund sollte also einfach mal mit den Kumpels reden und vor allem mal hinterfragen WARUM sie dich nicht mögen. Oft sind es Sachen wie Neid, Eifersucht oder das sie sich Sorgen um ihn machen. Und all das kann er in einem klärenden Gespräch mit den Kumpels/Brüdern aus dem Weg räumen. Wenn er das nicht tut, würde ich sogar so weit gehen und die Beziehung ernsthaft hinterfragen. Wenn er schon bei sowas nicht hinter dir steht und seinen Mund aufmacht, dann möchte ich nicht wissen wie er wohl in wirklich schwierigen Zeiten zu dir steht. Mit Mitte 20 sollte man doch etwas mehr Reife (sowohl von ihm, als auch von seinen Leuten) erwarten können oder?

Ja da hast du Recht, ich finde es auch nicht richtig dass er nicht mit seinen Freunden und Brüdern spricht... Hast du villeicht einen Tipp was ich meinem Freund sagen könnte um ihn zu überzeugen, dass er was tun muss und dass er mit seinen leuten reden muss?

Danke für deine Antwort =)

0

Hallo Schokoomausi,

ich kann Dich da voll verstehen, weil es mir mit den Freunden meines Mannes auch so geht. Auch sie sind zusammen aufgewachsen, oder kennen sich schon 20 Jahre, mich behamdeln sie wie einen Eindringling. Ich habe auch versucht, mit ihnen ins Gespräch zu kommen, habe der Frau seines Freundes Blumen mitgebracht, weil wir dort übernachten durften und auch viel versucht, mit ihnen in Kontakt zu kommen, aber leider Erfolglos. Sie ignorieren mich entweder ganz. oder ich bekomme blöde Antworten von ihnen.

Icch habe mit meinem Mann darüber gesprochen und er hat mit seinen Freunden geredet, aber das hat auch nichts gebracht.

Mein Mann und ich haben uns jetzt darauf geeinigt, dass wir nicht mehr zu seinen Freunden hin fahren, so lange nicht, bis sie wissen, das ich jetzt dazu gehöre. Mein Mann sagte, ich bin ihm wichtiger, und er möchte nicht, dass ich ständig von ihnen mies behandelt werde.

Rede mit Deinem Freund offen darüber und frage ihn, wie er darüber denkt. Sage ihm offen, dass Dich das Verhalten seiner Freunde und Brüder verletzt und sucht zusammen nach einer Lösung. Wenn sie Dich nach 1,5 Jahren noch nicht akzeptieren, wirst Du es ohne die Hilfe Deines Freundes nicht schaffen.

Ich wünsche Dir viel Glück!!!

Ja bei mir ist das auch genau so wie du es von dir beschreibst... Das tut mir zwar sehr leid für dich dass es dir auch so geht aber ich bin echt froh dass mich endlich mal jemand versteht =)

Und bei dir ist es sogar dein Mann, nicht "nur" dein Freund... Du hast mir echt Hoffnung gemacht dass es trotzdem mit meinem Freund und mir funktionieren kann auch wenn mich seine Brüder und Freunde nicht mögen...

Ich werde auf jeden Fall nochmal mit ihm sprechen... Vielen vielen Dank =))

0
@Schokoomausi

Ja, ich verstehe Dich wirklich sehr gut.

Ich dachte auch, dass es sich ändern würde, nachdem wir geheiratet haben, aber leider war es immer noch so.

Ich drücke Dir die Daumen, dass Dein Freund Dich auch endlich besser versteht und endlich handelt!

0

Immerhin scheint Dein Freund zu Dir zu stehen, denn sonst währt Ihr nicht schon 1,5 Jahre zusammen - trotz des Gegenwinds.

In dem Fall würde ich erst einmal versuchen herauszufinden, warum die Leute Dich ablehnen. Dazu dürfte am sinnvollsten sein, wenn Du Deinen Freund ruhig und sachlich danach fragst - ohne Anklage. Er scheint hinter Dir zu stehen, dann bringe ihn nicht in die Situation Position beziehen zu müssen. Nur Fragen!

Ohne zu wissen, was da schief läuft, wirst Du nicht viel machen können.

Wenn Du das dann herausgefunden hast, kannst Du Dir überlegen, wie Du gezielt dagegen vorgehst.

ich gleube mein Freund weiß das auch nicht wirklich... Er sagt immer die sind halt so... Ich denke sie aakzeptieren mich nicht weil sie es einfach nicht gewöhnt sind neue leute in den freundeskreis aufzunehmen... sie waren alle immer schon so zusammen und auch die freundin von einem seiner freunde war schon von klein auf immer bei ihnen... Sie sind immer nur unter sich...

Aber ich sprech einfach noch mal ganz gezielt mit meinem Freund... Danke für deine Hilfe =))

0
@Schokoomausi

Gerne, doch nach 1 1/2 Jahren sollten sie sich doch daran gewöhnt haben, dass es noch Menschen ausserhalb ihres Dorfes gibt.

Ein seltsames Verhalten ist es schon - fast so wie in den miesen bayrischen Heimatfilmen, wo die Stoderin (aus der Großstadt) der Inbegriff des verruchten Lebens ist und einfach gemobbt wird.

Ich drücke Dir die Daumen!

0
@kalanak

ich kenn den film zwar nicht aber ja es ist auch so... es ist eine kleine ortschaft auf nem kleinen berg...

danke fürs Daumendrücken^^

0

du solltest vielleicht erstmal mit deinem freund drüber sprechen, damit er eventuell seinen freunden mal den kopf waschen kann. ansonsten wirds schwer glaube ich. gesprächsthemen würde ich die wählen, welche jungs im allgemeinen interessieren. oder frag doch deinen freund danach, er wird wohl wissen, an was seine freunde interesse haben. dann kannst dir zu entsprechenden themen viele infos raussuchen, damit du auch richtig mitreden kannst. mit wissen kann man beeindrucken. vielleicht sehen dich die freunde dann mit anderen augen. viel glück :-)

Wow klasse Idee =)) Vielen vielen Dank =) Ich werd heute Abend gleich mit meinem Freund darüber reden :)

0
@Schokoomausi

die aussage "die sind halt so" ist sehr schwach und zeigt mir, daß dein freund eigentlich garkeinen bock hat sich mit dem problem aus einander zu setzen. es ist halt wesentlich einfacher der freundin zu sagen: "mach dir nichts draus", als sich damit auseinandersetzen und gegebenenfalls etwas unternehmen zu müssen. tret ihm mal ordentlich in den hintern :-)

1
@Luardess

hehe^^ ich werd auf jeden Fall heute noch mal mit ihm darüber reden... Vielleicht hilfts ja was =)

0

Wichtig ist in erster Linie, dass dein Freund zu dir steht.

Das Verhalten seiner Freunde und Brüder ist sehr befremdlich. Sag mal deinem Freund, dass dich deren Verhalten verletzt. Vielleicht kann er mal mit ihnen reden. Ihm dürfte das schließlich auch missfallen.

Ansonsten kann ich bloß raten: Bleib dir treu und verstell dich nicht um anderen zu gefallen.

Ich habe schon ein paar mal mit ihm darüber gesprochen... Er findet auch dass das Verhalten seiner Freunde nicht in Ordnung ist aber er sagt dann immer die sind halt so... Er möchte nicht mit ihnen darüber sprechen... Aber vielleicht macht er es doch, wenn ich ihn noch mal darum bitte...

Vielen Dank für deine Antwort =)

0
@Schokoomausi

Ja, das solltest du versuchen. Ich sehe ihn da auch in der Pflicht. Man muss seine Freundin verteidigen, wenn sowas passiert. Ist meine Meinung.

0
@CarlRodriguez

Ja da bin ich auch deiner Meinung... Ich hoffe dass es echt was hilft wenn ich heute mit ihm rede... was kann ich ihm da sagen? wie kann ich ihn überzeugen?

0
@Schokoomausi

Sag ihm, dass du gerne in Ruhe mit ihm über ein Thema reden möchtest, das dich sehr bedrückt. Zeig ihm deine Gefühle, damit er sieht, wie ernst dir das Problem ist. Da er dich liebt, wird er darauf eingehen müssen. Bin ich ganz sicher. Wichtig ist, dass du ihm keine Vorwürfe machst.

0
@CarlRodriguez

Ok, ich versuchs... Ich weiß nicht ob ich es so kann... Aber ich werde mein Bestes geben... Danke für den Tipp =)

0

Sei einfach weitrhin so nett und irgendwann werden sus dich akzeptieren.wenn es dir reicht und du schon lang genug nett warst sag einfach:was ist eig.euer problem? Ich hab euch doch garnix angetan.. Moegt ihr mich nur nicht weil ich ein maedchen bin?

Hoffeich konnte helfen ;)

Du hast wahrscheinlich Recht... Ich werd weiterhin nett sein und versuchen mit ihnen zu reden... Wenns dann wirklich nicht geht werde ich das wohl sagen müssen... =(( ich hoffe sehr, dass es nicht dazu kommen wird... Danke für deinen Tipp :)

0

Hallo vllt solltest du mal ein nettes Treffen, Kochen o.ä. arrangieren damit sie bemerken was du für ein Wertvoller Mensch bist

MfG das Doppelquaddro Auge Support Team.

Was sagt denn Dein Freund dazu, dass sie Dich so behandeln?

Sie müssen Dich nciht mögen - das ist ja nichts, was man sich vornehmen kann. Aber sie müssen Dich höflich und freundlich behandeln, andernfalls wäre es die Aufgab Deines Freundes, sie darauf anzusprechen.

Er sagt immer "Die sind halt so" und da brauch ich mich nichts draus machen... Er spricht sie aber nicht darauf an =( er sagt immer ich bin das Wichtigste für ihn und seine Freunde sind ihm nicht so wichtig also muss ich mir keine Sorgen machen...

0
@Schokoomausi

Wenn sie Dich böse anschauen und nicht grüßen, sollte ihn das aber doch eigentlich stören. Das hat nichts mit "so sein" zu tun, sondern es ist eine grobe Unhöflichkeit.

1
@Landlilie

Ich weiß und er weiß das auch, er will nur dass es mir gut geht und ich nciht traurig bin... deshalb sagt er sowas...

0
@sandra0475

ich weiß... Aber was soll ich zu ihm sagen? ich möchte auch dass er mit ihnen darüber spricht... er will das aber nicht... wie kann ich ihn überzeugen dass das die einzigste lösung ist?

0
@Schokoomausi

Sorry für die harten Worte, aber wenn er das von selbst nicht rafft, solltest du dir ernsthaft überlegen ob er der Richtige für dich ist. Angesprochen hast du das Thema ja offenbar schon einige Male. Wenn er dann nicht von selbst handelst und du ihn dazu zwingen musst dann sagt das sehr viel (und leider nichts gutes) über seine Qualitäten als Partner aus.

0
@Dunkel

Er ist echt ein super Freund und ein ganz lieber netter Mann. Er will immer dass es mir gut geht und er kümmert sich immer sehr liebevoll um mich... Auch wenn ich das thema anspreche versucht er mich aufzumunter und mich zum lächeln zu bringen... Natürlich ist es nicht richtig von ihm dass er nichts unternimmt aber er kann vielleicht auch nicht viel machen....

0
@Schokoomausi

Er kann etwas machen: den Freunden klar sagen, dass sie so nicht mit Dir umgehen können, und sich, wenn sie ihr Verhalten nicht ändern, nicht mehr mit ihnen treffen.

0
@Landlilie

hab ihm jetzt mal ne sms geschrieben weil er geschrieben hat wies mir geht und isch geschriebn hab nicht so gut dann hab ich geschrieben warum und er schrieb dass er da auch nichts machen kann und dass es halt so ist =(((((

bin echt verzeweifelt....

0
@Schokoomausi

Dann sag ihm, dass es an IHM liegt, dass es so ist. Aber nicht per SMS. Dazu ist ein Gespräch mit ausreichend Zeit nötig.

0

Ich glaube sie sind eifersüchtig

auf was sollen sie eifersüchtig sein? =/

0

Was möchtest Du wissen?