Die Chroniken von Narnia, lohnt es sich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mir ging es umgekehrt ich fand eher die Filme emotions- und lieblos. Ich war total enttäuscht von diesen. Die Bücher fand und finde ich hingegen sehr gut.

@ Alex Du kannst bei Youtube in ein paar von den Audiobüchern hineinhören und schauen, ob Du diese wirklich magst und ob die Story etwas für dich ist. Das wäre evtl. das Beste! Starte mit Der König von Narnia (auch wenn "das Wunder von Narnia" zeitlich früher spielt, es wurde später geschrieben und nimmt etwas aus der Geschichte "Der König von Narnia" vorweg - also fang unbedingt mit Der König von Narnia an! ;) )

AlilaLollipop 06.12.2013, 22:14

welche Reihenfolge würdest du denn Vorschlagen?

1
Keyana 06.12.2013, 22:36
@AlilaLollipop

In dieser Reihenfolge wurden die Bücher geschrieben und so habe ich sie auch gelesen:

  • 1950 – Der König von Narnia (engl. The Lion, the Witch and the Wardrobe)
  • 1951 – Prinz Kaspian von Narnia (engl. Prince Caspian)
  • 1952 – Die Reise auf der Morgenröte (engl. The Voyage of the Dawn Treader)
  • 1953 – Der silberne Sessel (engl. The Silver Chair)
  • 1954 – Der Ritt nach Narnia (engl. The Horse and His Boy)
  • 1955 – Das Wunder von Narnia (engl. The Magician’s Nephew)
  • 1956 – Der letzte Kampf (engl. The Last Battle)

Du kannst sie aber auch so lesen (und das würde auch nichts vorwegnehmen + das passt besser in die Narnia Zeit - Das Wunder von Narnia behandelt eigentlich, zeitlich gesehen, die Entstehung von Narnia, wurde aber später geschrieben und nimmt, wie gesagt, etwas aus "Der König von Narnia" vorweg, deshalb würde ich das Buch, auch wenn es die Entstehung behandelt, auf jeden Fall nach "Der König von Narnia" lesen):

  • 1950 – Der König von Narnia (engl. The Lion, the Witch and the Wardrobe)

  • 1955 – Das Wunder von Narnia (engl. The Magician’s Nephew)

  • 1954 – Der Ritt nach Narnia (engl. The Horse and His Boy)

  • 1951 – Prinz Kaspian von Narnia (engl. Prince Caspian)

  • 1952 – Die Reise auf der Morgenröte (engl. The Voyage of the Dawn Treader)

  • 1953 – Der silberne Sessel (engl. The Silver Chair)

  • 1956 – Der letzte Kampf (engl. The Last Battle)

0

Ich kann nur für mich sprechen und ich war sehr enttäuscht. Ich kannte zuerst die Filme und die fand ich auch richtig gut. (Zumindest die ersten beiden, den dritten weniger) und ich hatte die Vorstellung, dass die Bücher noch ein bisschen mehr erzählen als der Film über die sagenhafte Welt von Narnia. So ist das ja in der Regel bei einer Buchverfilmung, dass im Film viel weggelassen wird, einfach weils nicht anders geht. Bei Narnia ist es umgekehrt. Viele Szenen die im Film vorkamen habe ich in den Büchern schmerzlich vermisst. Insgesamt haben die Bücher auf mich wie eine recht lieblose Nacherzählung des Films gewirkt. Keines der Bücher hat mehr als 250 Seiten. Der ganze Erzählstil ist eher in der Arte eines Märchens gehalten und für mich war es einfach ein bisschen zu emotionslos geschrieben. Da fiel es schwer die sympatischen Charaktere aus Film wiederzufinden in dieser relativ steril geschriebenen Geschichte. Die 4 Bände, die nicht verfilmt wurden haben mich etwas weniger enttäuscht, da waren einfach die Erwartungen nicht so hoch. Aber insgesamt muss ich sagen, dass ich die Bücher nicht sehr lohnenswert fand, vor allem nicht für den stattlichen Preis, den eine Gesamtausgabe kostet. Aber wie gesagt - meine Meinung;)

Ich fand die Bücher einfach total gut. Meine zwei Lieblingsbücher von den sieben sind Der König von Narnia und Der letzte Kampf. Die Filme weichen zum Teil, besonders bei Die Reise auf der Morgenröte sehr stark ab. Bei Der König von Narnia kannte ich das Buch vor dem Film. Bei Prinz Kaspian ist eindeutig der Film besser (das ist meine Meinung. Meine Patentante sieht das anders). Ich finde, dass die Bücher echt schön geschrieben sind und auch eine gute und sinnvolle Handlung haben. Auch ist es egal, in welcher Reihenfolge die Bücher gelesen werden. Schau doch mal in eurer Stadtbibliothek, ob es das die Bücher gibt. Ich hab die beim ersten Mal in der chronologischen Reihenfolge und beim zweiten Mal in der Reihenfolge, wie sie geschrieben wurden gelesen.

Mir gefällt ganz ehrlich die Neuübersetzung besser, obwohl die für Jüngere schwerer zu verstehen ist. Aber entscheide selbst, welche Übersetzung du nimmst.

LG, Lara

Ja, lohnt sich, unbedingt lesen!

Was möchtest Du wissen?