3 Antworten

Hat der Absender die Paketkosten übernommen? Oder ist das ein unfreies (= Empfänger zahlt das Porto) Paket?
Nachentgelt wird normalerweise erhoben wenn die Sendung "unfrei" verschickt wurde oder wenn zB die Größe vom Standardpaket (120 x 60 x60 cm) überschritten wurde oder es aus anderen Gründen als Sperrgut behandelt wird (zB komplett in Plastik verpackt, abstehende Teile, nicht quaderförmig etc.)
Das wirst Du aber spätestens dann erfahren, wenn der Paketfahrer Geld bei Dir kassieren möchte ... ;)
Sollte das der Fall sein kannst Du die Annahme des Paketes verweigern, dann geht es an den Absender zurück und dieser zahlt dann das Entgelt.
Oder Du lässt es in der Filiale lagern bis Du Dich mit dem Absender über das weitere Vorgehen geeinigt hast.
Oder es hat nichts zu bedeuten und es wurde ein falscher Label eingescannt, der gar nichts mit Deinem Paket zu tun hat...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BaSStii
21.03.2012, 12:52

Vielen Dank, lag wohl an meiner eigenen Dummheit. Der Umschlag war so groß, dass es in mein Postfach gar nicht reingepasst hat. Daher wohl "Nachentgelt" in Höhe von 4 €, die ich zahlen musste.

0
Kommentar von englerth
04.02.2014, 12:20

Ich habe bereits mehrfach Pakete von zooplus erhalten bei denen in der Sendungsverfolgung de Bemerkung "Leitcodenachentgelt" gestanden hat erhalten. Es waren Kartons in Päckchengröße, ich musste nie etwas nachbezahlen.

0

Leitcodenachentgelt bedeutet, dass DHL im Auftrag des Absenders ein Etikett (den Leitcode) druckt und auf die Sendung aufklebt und dafür ein Entgelt vom Absender bekommt (aktuell 0,15 Euro). Dem Empfänger entstehen keine Kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Micha78
23.10.2014, 19:30

Wenn der Absender den Strichcode für die Sendungsnummer auf das Paket druckt, aber den Leitcode überhaupt nicht auf das Paket druckt, muss der Absender ein 'Nachentgelt' an DHL (aktuell 0,15 Euro) nachzahlen. -Dem Empfänger des Paketes entstehen aber keinerlei Mehrkosten. ( http://www.activebarcode.de/codes/leitcode.html )

0

Schau dir erst mal hier an, wie ein Leitcode aufgebaut ist und welche Informationen er enthält:

http://www.activebarcode.de/codes/leitcode.html

Stellen 12 und 13 für den Produktcode sind hier interessant, die 40 hier im Bild steht für Päckchen, 00 für normales Paket, 01 für Paket mit Nachnahme, 02 für Paket mit Nachentgelt (oder war's umgekehrt..? aber das ist hier eigentlich egal). Auf jeden Fall ist das entsprechende Produkt dort eincodiert. Nachentgelt kann bedeuten, dass der Absender es unfrei geschickt hat, das wären dann 15,- €,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BaSStii
21.03.2012, 12:50

Nicht hilfreich, da die Angaben des Trackingcodes mit den Angaben auf der Webseite nicht übereinstimmen. Zudem habe ich diese Anwort schon bei einer anderen Frage gelesen, die ebenfalls nicht beantwortet werden konnte.

0

Was möchtest Du wissen?