Deutung eines interessanten Bildes - bitte alle schauen :)

Das Bild :) - (Schule, Religion, Bilder)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sieht aus, als ginge es um die Begegnung zwischen schwarz und weiss.....gut und böse.

Naja, M. C. Escher, war ja für seine Darstellung von eig unmöglichen Dingen bekannt. Und auch dieses Bild ist ja theoretisch vom rein logischen her unmöglich. (also, dass die Menschen da so ieinander übergehen)

Vllt meinte er es so, dass es eig auch unmöglich wäre, dass die Weißen über den Schwarzen stehn? (was ja bei dem Bild der Fall ist)
Also, er stelle mit einer unmöglichen Darstellung, einen eigentlich unmöglichen Sachverhalt dar... Ich hoffe, du verstehst meinen Gedankengang

Hi, der Reiz des konturlosen Überganges vom Zustand A in Zustand B. Hier: Begegnung. Aber andere Werke zeigen: Luft und Wasser, Metamorphose, Studie einer regelmäßigen Flächenfüllung mit menschlichen Figuren, Schwäne, Kreislauf. genau das gleiche Muster. Also der Reiz am Übergang. Nichts tiefschürfendes. Der Titel ist interessanter als die Bildaussage. Zu erwähnen wäre noch: Möbiusband. Gruß Osmond

Genauso verstehe ich Eschers unübertreffliche Werke auch.

0

Man fuer mich ist da bild etws zu klein aber nun ja ich versuche al dir zu gelfen^^ Also du koenntest die deutungen erst mal beschreiben in dem du sagst was di schwarz und weise farben zu tun haben. Z.b. trauer und gluecklichkeit...licht und dunkelheit..Ying und Yang ka uebr sowas das sich kaempft undso. Auch koenntest du beschreiben wieso mehr schwarze im hintergrund sind und dabei wie deren koerper position ist. und wieso sie im kreis laufen un d so

Hoffe konnte helfen^^

alles in der welt ist in ständiger verwandlung begriffen.

Was möchtest Du wissen?