Deutschrap Müll?

Das Ergebnis basiert auf 27 Abstimmungen

Deutschrap ist Müll 51%
Verdient genau so viel Respekt wie andere Musikgenres 48%

15 Antworten

Verdient genau so viel Respekt wie andere Musikgenres

Vor ein paar Jahren hab ich Deutschen Rap nicht gemocht. Dann ich irgendwie immer öfter die alten Sachen von Kool Savas, Sido usw. gehört und es hat mir immer mehr gefallen, dann hab ich Kollegah gehört und kam nicht drauf klar was für kranke Reime und mehrdeutige Vergleiche der macht...

z.B.

Rapper sind lächerlich ihre Texte sind Fantasieromane/

ey sie haben höchstens beim Kauf einer Fanta Zero ma ne/ Limo am Start.

wie kommt man auf sowas? der muss was im Kopf haben.

Ich höre mittlerweile auch mal paar Songs von 187, KMN und von den Jungs von 385i

Haben alle ihren Eigenen "Vibe", aber einige der Fans sind echt beschränkt.

Meine Deutschrap-Playlist besteht momentan aus Kollegah, Sido, Nimo, Dardan, Eno, BonezMC, RAF Camora, RIN, Fard, Trettmann, Luciano, Azet, Miami Yacine, Kurdo, ShimmyMC, Kontra K,

Ist halt wirklich eine eigene Welt.

Deutschrap ist Müll

Nun ja, die Texte sind nun mal das, was auch 'Rap-Laien' zuerst auffällt. Die Texte provozieren ja oft bewusst und beinhalten leider auch viele Formen von Frauenhass, Gewalt und Fremdenfeindlichkeit. Natürlich trifft das nur auf einen Teil der Musikrichtung zu aber das macht Furore und ist Leuten bekannt. Der Rest bleibt dann oft auf der Strecke. Ich muss sagen, ich bin bei Liedern, die offen Vergewaltigung und Gewalt proklamieren auch selten gewillt nochmal reinzuhören und auf den Beat zu achten..... Besonders wenn es gegen mich als Frau geht ;)

2

Ich würde es vollkommen verstehen wenn diese Texte die Meinung des Rappers wiedergeben würden jedoch ist es denke ich bekannt dass Musiker vorallem in der Rapszene eine Kunstfigur einnehmen und die texte nicht ihre Ansichten wiederspiegeln dementsprechend kann ich nur schwer nachvollziehen wieso du dich als Frau angegriffen fühlst.

1
7
@XxxxxxxRA

Nun ja, ich sage ja nicht, dass ich mich von dem Rapper persönlich angegriffen fühle, besonders da ich sie ja oft persönlich gar nicht kenne ;). Wenn man aber den Sprecher (Kunstfigur) (auch in anderen Gedichtformen ist das ja bekannte Technik) bestimmte Aussagen treffen lässt sind diese entweder ernst gemeint oder eine Parodie auf diese Meinung. Da die meisten Texte und Videos nicht erkennen lassen, dass die Kunstfigur in Wirklichkeit gerade versucht Gewalt lächerlich dastehen zu lassen, muss es sich wohl um eine Pro-Gewalt Aussage handeln. Diese stört mich dann, denn egal wer Hass so offen proklamiert, ob Kunstfigur oder Autor, die Aussage ist pro Gewalt. Und dann fragt man sich, warum schreibt/rappt jemand pro Gewalt? Tut er das unbedacht nur für Aufmerksamkeit? Dann ist das sehr unverschämt und herabwürdigend für mich als Frau wenn sexuelle Belästigung und Vergewaltigung als Unterhaltung und Verkaufsargument dienen. Tut er das weil er tatsächlich so ein Frauenbild hat? Noch schlimmer.

0
2
@Wa114

Ich gebe dir Recht wenn man sich in der deutschrap szene nicht auskennt weil man sich dafür nicht interessiert (muss man auch nicht es gibt genügend andere Musikrichtungen) dann erkennt man nicht ob etwas ernst gemeint ist oder nicht. Das Problem jedoch ist dass das für mich von Ignoranz zeugt wenn man eine Meinung (in diesem Fall: Deutschrap ist Müll) zu einem Thema gibt zu dem man nur sehr oberflächliches Wissen hat. Ich habe mich etwas damit auseinandergesetzt und schnell erkannt dass der Großteil aller Rapper großen Respekt vor Frauen, Homosexuellen etc. haben jedoch darüber Rappen weil es sich seit jahren so bewährt hat und es ein riesiger Wortschatz Reim- und wortspielpotential ist das verloren gehen würde.

0
7
@XxxxxxxRA

Nun erstens hast du deine Frage an Deutschrap-Gegner gestellt... Also werden die auch antworten. Ich würde mich nie zu einem Kunstprodukt äußern ohne mich damit auseinandergesetzt zu haben. Ich habe dank brüderlicher Zuwendung über Jahre diverse Deutschrap - Lieder und Künstler hören dürfen....

Zu deiner Aussage 'Ignoranz'. Es geht ja nicht darum wie Deutschrap 'wirklich' ist. Es ist eine Kunstform, damit ist 'wie es ist' ein komplexes Gemisch aus Künstler, Werk und Rezeption. Und der Künstler darf Kunst produzieren, auch meinungslos und unbedarft. Wovon ich aber rede, und wonach du zumindest in der Formulierung deiner Frage gezielt hast, ist die Wirkung, die das Kunstprodukt hat. Und auch meinungslose Kunst (wenn es sie gibt, das ist auch oft diskussionenswürdig) produziert Reaktionen. Und wenn Deutschrap nur für eine kleine Gruppe von Menschen den richtigen ironischen Ton trifft (tut mir leid aber das wage ich trotzdem zu bezweifeln dass da alles so ironisch ist) und den Großteil mit Hassgedanken konfrontiert und diese in einem zumindest nicht eindeutig negativen Bild darstellt, dann ist das eine Kunstrichtung, die ich ablehne. Und auch die Künstler müssen sich irgendwann der Wirkung ihrer Kunst bewusst sein und diese bewusst in Kauf nehmen oder sie leben unter einen Glaskuppel.

0
7
@XxxxxxxRA

Ich denke es ist nicht abwegig, eine Musikrichtung die billigend (deiner Argumentation folgend) diverse Feindbilder produziert und Gewalt verherrlicht, weil es sich gut verkauft, abzulehnen. Kann man machen, muss man aber nicht überrascht sein wenn das genug Leute extrem anstößig finden. Geniale Wortspiele die zufälligerweise auch beschreiben wie die Freundin zuhause gedemütigt sind, ist meiner Meinung nach kein zu schützendes Kulturgut. Rassistische Bemerkungen auch nicht. Sprache ist mehr als nur zu schützendes Gut und immer auch Macht und diese wird leider auch oft missbraucht.

0
7
@Wa114

Was denkst du wohl wie viele Nationalsozialistische Lieder viele tolle Wortspiele und stilistische Mittel, Melodien und was weiß ich hatten? Künstler, die damals auch nicht Nazis waren haben da fleißig mitgeschrieben weil es die Partei finanziell und mit einer Karriere unterstützt hat. Sollte man sie deswegen heute noch singen? Die Aussagen in den sind trotz ihrer künstlerischen Qualität nicht vertretbar

0
7
@Wa114

Gemälde aus der Kolonialzeit sehen auch ganz ganz toll aus, und da waren talentierte Künstler am Werk. Wenn dann aber Vormachtstellung und Unterdrückung ausgedrückt werden kann diese Kunstform nicht länger unschuldig betrachtet werden.

0
2
@Wa114

Ich habe gerade gelesen dass man nur kommentieren kann falls man gevotet hat. Falls du also nur deine Meinung äußern wolltest ohne der Ansicht zu sein dass Deutschrap Müll ist dann verzeih mir. Den punkt dass es auf den großteil der menschen negativ wirkt kann ich mir nur durch diese Ignoranz erklären mir fällts schwer zu glauben dass man nicht denkt es sei Ironie wenn man die Interviews oder ernsten songs mit tiefsinnigen texten (die es auch von einem zuhälterrapper wie kollegah gibt) von den musikern hinter der Kunstfigur kennt. Durch das hören von "asozialen" Liedern wie es in deinem fall ist (so habe ich das verstanden) kann man nicht wissen was die wahren gesichter sind.

Entweder deine Geschwister haben genau die schwarzen Schafe gefunden oder du hast dich doch nicht genau genug damit auseinander gesetzt.

0
2

Ich kann es verstehen wenn man diese musik nicht hören will. Keine frage es ist keine musik für die breite masse nur sollten die die durch sowas unterhalten werden nicht darunter leiden. Viele songs werden gesperrt man wird als hörer verurteilt usw. Ich denke es ist auch eine Sache der Einstellung. Ich bin ein Mensch der sehr viel toleriert, offen für alles ist und nicht mal einer fliege schaden könnte dennoch höre ich gerne diesen "gewaltverherrlichenden, frauenfeindlichen, homophoben" rap da diese worte für mich so nichtssagend sind wie stumme menschen. Man ignoriert einfach das bisschen schlechte und konzentriert sich auf das positive und die kunst.

Damit das klar ist ich versuche nicht dich davon zu überzeugen Rap zu hören oder es gut zu finden sondern ihm gegenüber tolerant zu verhalten falls das nicht zu viel verlangt ist

0
Verdient genau so viel Respekt wie andere Musikgenres

Natürlich ist es nicht jedermanns Geschmack & ich kann es total nachvollziehen, dass Deutschrap wegen unangebrachten Ausdrücken kritisiert wird.

Es gibt aber genug Rapper die ohne solchen Begriffen rappen.

Ich denke mal, dass es auch oft die Vorurteile sind ^^

Was möchtest Du wissen?