Deutsche Arbeit Text Erörterung?

1 Antwort

Du hast das schon ganz gut erklärt. Hinzufügen könnte man vielleicht noch, dass Sport ein unwichtiges Schulfach ist. Das, was man da lernt, braucht man später im Leben nie wieder im Gegensatz zu den Inhalten anderer Schulfächer. Wer wirklich gerne Sport macht, der kann das in seiner Freizeit machen, z.B. in einen Verein gehen und da trainieren, das machen ja auch viele. Sport ist ein Schulfach, wo man sich noch so sehr anstrengen kann und trotzdem keine guten Noten bekommt, wenn man eben unsportlich ist. Sowas demotiviert und entmutigt viele Kinder nur, Sport wird so zu einem Angst- und Hassfach. Noch mehr Sportunterricht würde sich da eher negativ auf die Lust und den Spass am Lernen und zur Schule gehen auswirken.

Was möchtest Du wissen?