Der Motor ruckelt unter 4000 Umdrehungen - wodran kann das liegen?

4 Antworten

Das könnte vieles sein:
-Vergaser/Luftfilter verdreckt
-Zündkerzen
-Vergaser Abstimmung
-Kettenantrieb nicht genug gespannt(Schlackert)
-Kettenlager hinüber(Vibriert/Ruckelt)
-Drosselklappe (Fehlstellung?)
-Ansaugstutzen (Risse?)
-Zündkerzenstecker
-Regenwasser im Sprit
-Kettenbolzen verschlissen (Gehen schwergängig übers Ritzel)

Zwar kenne ich diese Maschine nicht, aber falls sie einen Zündverteiler haben sollte, dann würde ich den mal überprüfen, denn wenn der nicht mehr drehzahlabhängig arbeitet, dann könnte solche Ruckelei dabei herauskommen.

Ich kenne mich zwar eher mit Autos als mit mopeds aus, aber ich könnte mir vorstellen, dass der (ggf. vorhandene) Luftfilter reif für den austausch sein könnte. Ansonsten ist es schwierig einfach so was zu raten. Welche Farbe haben die Abgase? Ändert sie isch, etwa? Die Kerzen sind eigentlich sehr langlebig, daher würde ich sie nicht unbedingt austauschen wollen, sondern prüfen, welche Farbe die Elektroden haben, bzw. deren Belag?

Heizung im Auto läuft, obwohl sie nicht an ist?

Hallo,

mir ist heute etwas komisches in meinem Nissan Micra K12 (Bj 2009) aufgefallen.

Die Lüftung bläst heiße Luft, obwohl ich sie nicht angestellt hatte. Egal welche Einstellung ich ausprobiert habe, die warme Luft kam trotzdem überall raus.

Woran könnte das liegen?

Was ich auch sehr komisch finde, ich habe nicht mal eine Temperaturanzeige. Zudem läuft der Motor immer in ziemlich hoher Umdrehung. Bei 120kmh bin ich schon bei über 4000 Umdrehungen. Das Auto hat 65 PS.

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Motorsteuergerät-Lampe leuchtet und Motor Ruckelt, was kann ich tun?

Hallo Leute,
seit ich bei meinem Ford Fiesta BJ2005 die Zündkerzen gewechselt habe läuft der Motor nicht mehr rund. Gibt nur Ruckeln und Zündaussetzer. Seit kurzem ist nun auch die Lampe vom Motorsteuergerät angegangen.

Kann es vielleicht daran liegen, dass die Zündkerzen nicht original Ford sind. Drinnen waren NGK und habe jetzt BOSCH?

...zur Frage

Yamaha R6 Standgas dreht hoch?

Hallo Leute! Ich habe mir eine Yamaha R6 Bj. 2000 zugelegt. Sie hat erst wenig Km runter, hat aber lange gestanden. Nachdem ich die R6 jetzt etwas frisch gemacht habe, bin ich das erste mal Probegefahren. Sie fährt super aber das Standgas lief viel zu hoch. Deshalb habe ich das Standgas an der Standgasschraube runter gedreht (ging auch). Wenn ich jetzt allerdings kurz Gas gebe geht das Standgas wieder auf 3000-4000 Umdrehungen und bleibt da. Fahre ich jetzt aber an und bleibe mit niedrigen Drehzahlen wieder stehen, ist es wieder normal. gebe ich dann wieder bisschen Gas, beginnt das selbe Spiel von vorn. Zusätzlich muss ich selbst bei warmen Motor ein bisschen Gas zum Starten geben. An was kann das liegen? Vergaser wurden bereits gereinigt aber noch nicht synchronisiert.

...zur Frage

Auto ruckelt mach Zündkerzen wechsel?

Hallo, das Auto ruckelt seit dem ich die Zündkerzen gewechselt habe, woran kann das liegen? Die Zündkerzen sind richtig und neu. Könnte vielleicht die Zündspule defekt?

Mgf Kevin

...zur Frage

Warum drehen Motorradmotoren bis 20.000/min und Autos nur bis höchstens 6.000 U/min?

Mein Motorrad hat den Roten Bereich erst zwischen 18 000 und 20 000 Umdrehungen und sogar dort fährt sie sich noch wie ein Messer. Die Autos dagegen drehen nur bis 6000 Umdrehungen bzw sind dort schon tief im roten Bereich und man dnekt, der Motor fliegt einem gleich um die Ohren. Wodran liegen diese großen Unterschiede? Man hätte doch noch viel mehr Potential in den Automotoren wenn man sie so hoch drehen könnte, oder nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?