Den Satz "Ich mach genau das, worauf ich Lust habe" "das" oder "dass"?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wie auch immer: hinter dass kann nie das Komma stehen, weil eine Konjunktion einen Nebensatz einleitet.

Andere Regel: "Ich mache genau dieses, ..."
nur mit s

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"das" bezieht sich immer auf eine Sache. Deshalb heißt es auch "Pronomen", es steht (ersatzweise) für ein Nomen, ein Hauptwort:

"das, worauf ich Lust habe" oder "worauf ich sitze" oder "stehe". Das ist eine Sache.

"dass" bezieht sich immer auf eine Tätigkeit! "Ich weiß, dass ich darauf Lust habe / dass ich darauf stehe!"

Gruß aus Berlin, Gerd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

genau das, worauf... (das entspricht  es)

Warum sollte hier ein Doppel-s stehen? Mit z.B.:

Er meint, dass  Fahrradfahren mehr Spaß macht.

hat Dein "das" nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

auf dieser Webseite ist die Anwendung von das und dass und das mit dem Komma, wie ich finde, sehr gut erklärt: http://www.das-dass.de/.

Entscheide jetzt selbst.

AstridDerPu




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses, jenes, welches kann als Ersatz herhalten. Also das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer wenn du anstatt das, dieses, jenes oder welches einsetzen kannst, wird es mit einem s geschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit "das".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Applekai
17.07.2016, 03:11

Vielen Dank. Dann kann ich mich ja doch noch auf mein Gefühl verlassen :)

0

" Das" ist richtig! " Dass" verwendet man nur, wenn man die Wörter:  dieses,jenes oder welches nicht durch " das " ersetzen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?