Wann schreibt man "Dein", "Ihr" und "Eure" groß und wann klein?

11 Antworten

Also mir wurde das folgendermaßen erklärt:

Ich danke Eurer Eminenz - also als direkte Anrede an eine (!) Person groß.

Ich danke für euer Erscheinen - als Anrede an eine Gruppe klein.

Daß man Du, Dein, Dich groß schreibt, wenn man sich an eine Einzelperson wendet, gehört für mich zu den Selbstverständlichkeiten.

MlG Jochen


Ist es nicht paradox, wenn sich Bewerberinnen zu einer Schönheitskonkurzenz gegenseitig Misserfolg wünschen?

OK, wenn man sich an eine Einzelperson wendet, schreibt man es gross (z.B. "Danke für Deine Hilfe"). -Und wenn in einem Forum einem zwei Leute geholfen haben, schreibt man das "eure" in dem Satz "Danke für eure Hilfe" klein? Laut Wikipedia fängt eine Gruppe nämlich bei "zwei" Personen an.

Neu: In Briefen kann man jetzt groß und klein schreiben: Es ist deine/Deine Entscheidung! Wie es dir/Dir beliebt! Es grüßt euch/Euch eine der Euren oder eure/Eure Leony. :-) Mehr zum Lesen: http://www.duden.de/deutsche_sprache/neue_rechtschreibung/neuregelung/gross_und_klein.php

normalerweise klein außer du meinst z.B mit "Ihr" nicht mehre sondern eine person. also als höflichkeitsanrede dann schreibt man groß.

ich glaube: nach der alten Rechtschreibreform alles gross. nach der neuen alles klein. ich schreibe trotzdem noch alles gross, das sieht einfach persönlicher aus.

''nach der neuen alles klein''

Nein.

0

Was möchtest Du wissen?