Definition von Jugendsprache?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jugendsprachen gehören zu den so genannten "Sondersprachen".

Die Jugendsprache als Sondersprache ist eine Sprachvarietät, die von einem begrenzten Personenkreis bevorzugt wird, einen besonderen Wortschatz und manchmal auch besondere syntaktische Eigenschaften hat und der sozialen Abgrenzung dient.

Diese soziale Abgrenzung erstreckt sich zum einen auf die (Sprach-)Welt der Erwachsenen und dient zum anderen der sozialen Verbindung, also der Herstellung einer sozialen Gemeinsamkeit innerhalb der eigenen Sprachgruppe.

Die besondere Sprechweise Jugendlicher wird Jugendsprache genannt. Diese entwickeln ihre eigenen Sprachformen, durch die sie sich bewusst oder unbewusst von den Erwachsenen abgrenzen. Typisch für die Jugendsprache ist, dass sie sich sehr schnell ändert und stark von Modeströmungen abhängig ist. Die derzeitige deutsche Jugendsprache enthält viele aus dem Englischen übernommene Ausdrücke wie "cool" oder "out".

Jugendsprache ist eine von mehreren Sondersprachen, durch die Jugendliche sich von der geltenden Sprache abgrenzen wollen.

Ich würde die Jugendsprache als Synonyme für Wörter bezeichnen, die durch Eigenschaften, Aussehen oder Anwendung entstehen.

was definieren ? die jungendsprache allgemein oder einzelne wörter ?

nur die Jugendsprache

0

Was möchtest Du wissen?