Schon mal was von google gehört?

Es besteht in Deutschland eine Helmpflicht, und ein ECE-geprüfter Helm ist immer zulässig.

Es ist also vollkommen egal, welchen Helm du trägst, so lange dieser Helm ein CE-Zeichen hat.

...zur Antwort

ist die naturwissenschaftliche nur prinzipien unterlegen u somit auf weniger reduziert als die alltagspsychologische?

Hundsmiserables Deutsch!

Nein, der naturwissenschaftliche Zugang zur Wahrnehmung ist keineswegs reduziert und damit unterlegen. Dieser Zugang zeichnet sich eben durch nachprüfbare und wiederholbare Parameter aus und gewinnt damit Objektivität. Das macht ja gerade die Naturwissenschaft aus, dieser Versuch, nach festumrissenen Methoden jederzeit nachprüfbare ojektive Ergebnisse zu erhalten.

Der alltagspsychologische Zugang hingegen ist schlicht subjektiviert und damit an sich ohne sonderlichen Aussagewert. Der Individualzugang zur Wahrnehmung, also die Art und Weise, wie ein Individuum irgend etwas wahrnimmt, ist notwendigerweise subjektiv gefärbt und objektiv gar nicht vollkommen überprüfbar.

Einen Aussagewert gewinnen solche alltagspsychologischen Zugänge nur dann, wenn sie massenhaft untersucht und mit den Methoden der Statisitik aufbereitet werden. Nicht ohne Grund spielt die Statistik in der Psychologie eine große Rolle als Hilfswissenschaft.

Allerdings wird in diesem Moment dann wieder auf ein Mittel der exakten Wissenschaften zurückgegriffen, hier die Mathematik.

...zur Antwort

Das stimmt so nicht!

Es gibt Bücher, die von vornherein nur als gelumbeckte Taschenbücher erscheinen; eine gebundene Hardcover-Ausgabe wird nie auf den Markt gebracht.

Das hängt ganz einfach mit der kaufmännischen Kalkulation von Verlagen zusammen.

Die Buchproduktion ist teuer, und die Herstellung einer Hardcover-Ausgabe ist besonders teuer. Der Verlag, der ja etwas verdienen muss, macht das nur dort, wo ihm das unternehmerische Risiko akzeptabel erscheint.

Oder anders formuliert: Nur bei Autoren oder Themen, bei denen der Verlag akzeptable Verkaufszahlen erwartet, wird die teure gebundene Ausgabe produziert. Denn davon müssen sich anschließend genug Exemplare verkaufen lassen, um wenigstens die Kosten wieder zu decken.

Anderenfalls wird eben eine Taschenbuch-Ausgabe produziert. Das mindert das verlegerische Risiko, oder man deckt damit einen Käuferkreis ab, der ohnehin keine 30 oder 40 Euro für ein Buch ausgeben kann und will; beispielsweise bei Büchern mit Jugendthemen.

...zur Antwort

Eine gesetzlich festgelegte Frist, innerhalb der ein Antrag auf Durchführung eines streitigen Verfahrens zu stellen wäre, existiert nicht. Der Begriff "alsbald" ist nirgends näher definiert.

Allerdings darf sich der Gläubiger auch nicht alle Zeit der Welt lassen, weil die Forderung der normalen BGB-Verjährung unterliegt.

Diese Verjährung wird zwar durch die Zustellung des Mahnbescheides erst einmal unterbrochen. Betreibt der Gläubiger das Mahnverfahren längere Zeit nicht weiter, endet diese Hemmung und die Verjährung läuft erneut.

...zur Antwort

Das Thermostat des normalen Kühlraums ist defekt.

...zur Antwort

ist das möglich

Ja. Unter bestimmten Umständen.

z.b. bereits bei eintragung in den mietvertrag?

Nein. So nicht!

gemeinschaftlicher mietvertrag; hauptmieter/untermieter?....

So auch nicht.

Es ist doch ganz einfach: Wenn du Mieter bist, hast du das Hausrecht in der Wohnung. Du musst also niemanden in die Wohnung lassen, den du dort nicht sehen willst.

Gibt es noch einen 2. Mieter (deine Freundin), so kann dieser 2. Mieter selbstverständlich auch Besuch empfangen. Du kannst das ohne triftigen Grund nicht verbieten. Es spielt dabei keine Rolle, ob deine Freundin Hauptmieterin ist oder Untermieterin.

Also: Du kannst den Besuch einer bestimmten Person in der Wohnung ohne Einverständnis deiner Freundin nicht verhindern, es sei denn, diese bestimmte Person liefert dir einen triftigen Grund für ein Hausverbot.

...zur Antwort

Ja!

Es sei denn, im Mietvertrag wäre etwas anderes bestimmt. Im Gewerbemietrecht lassen sich solche Reparatur- und Instandhaltungsmaßnahmen auf den Mieter abwälzen.

...zur Antwort

Kleine Frage zum Mietrecht (verstopfter Abfluss)

Habe leider ein Riesenproblem mit meiner dämlichen Vermieterin und wollt' mal nachfragen, ob ihr ein paar Tipps für mich habt. Leider lässt es sich nicht in ein paar Worten beschreiben, deswegen hier eine etwas ausführlichere Beschreibung:

Ich hab' seid ich in meine Wohnung eingezogen bin (vor ca. anderthalb Jahren) das Problem, dass das Wasser im Badezimmerwaschbecken nicht richtig abläuft. Da das Waschbecken eh relativ klein ist, ging ich mal davon aus, dass das normal ist und habe mich nicht weiter darum gekümmert. Ich hab nur immer mal wieder Rohrfreigranulat eingestreut und - wie es in der Beschreibung stand - nach ca. 15 Minuten kaltes Wasser nachgeschüttet. Das Problem war dadurch zwar kurzfristig behoben, aber richtig etwas gebracht hat es nichts.

Seid ein zwei Wochen wurde das Problem jedoch immer schlimmer und jetzt fließt gar kein Wasser mehr ab und der Abfluss ist wohl komplett verstopft. Ich habe meiner Vermieteren Bescheid gegeben und ihr gesagt, dass ich gerne einen Handwerker rufen kann, der sich das anschaut. Sie war überhaupt nicht begeisert hat jedoch vorgeschlagen, dass sie einen befreundeten Handwerker rufen kann, der ihr auch das komplette Badezimmer montiert hat.

Der ist auch relativ schnell gekommen und hat zunächst Schwefelsäure in den Abfluss geschüttet, damit alles Organische im Abfluss zerfressen wird. Nachdem er das gemacht hat, hat er mir Bescheid gegeben, dass ich gleich mit warmen Wasser nachspülen soll, sobald die Säure abgeflossen ist. Wie ich jedoch später erfahren habe, hat er meiner Vermieteren gesagt, dass ich bis zum nächsten Tag warten soll.

Nach ca. 4 bis 5 Stunden war die Säure abgeflossen und ich hab mit warmen Wasser nachgespült. Leider hat die Säure nichts gebracht, da der Abfluss immer noch verstopft war. Zudem fing nun plötzlich meine Wanne an sich braun zu verfärben. Ich hab gleich meiner Vermieterin gesagt, dass sie den Handwerker wieder rufen soll und sie ist erst mal durchgedreht, da ich jetzt schon mit Wasser nachgespült hatte und nicht noch bis zum nächsten Tag gewartet habe. Der Handwerker ist gleich noch mal erschienen und hat a) bestätigt, was er mir erzählt hat (gleich nachspülen) und gesagt, dass sich die Wanne aufgrund der Schwefeldämpfe einfärbt und zwar dort, wo die Emailschicht bei der Wanne schon ab ist (ca. die Hälfte). Er hat gleich noch mal Schwefelsäure nachgeschüttet und war wohl noch mal da (ich war die Tage weg und hab meiner Vermieterin den Schlüssel da gelassen)

Jetzt kurz mein Mietrechtproblem: meine Vermieterin meint, dass die Verstöpfung aufgetreten ist, weil ich Granulat eingeschüttet habe. Jetzt muss die Wanne freigelegt werden, damit der Handwerker an die Rohre kommt und diese frei bekommt und ich muss nun eine neue Wanne und natürlich den kompletten Handwerkereinsatz bezahlen. Kann das sein? Der Handwerker hat doch die Wanne beschädigt und war schon drei mal da ohne das Problem zu beheben. Wie geh' ich jetzt am besten vor? Vielen Dank schon mal!

...zur Frage

meine Vermieterin meint, dass die Verstöpfung aufgetreten ist, weil ich Granulat eingeschüttet habe.

Damit hat sie keineswegs Unrecht! Zumindest verschlimmern sich Verstopfungen dadurch häufig.

Warum hast du nicht das Siphon entfernt und mechanisch gesäubert? Das ist die einzige vernünftige Vorgehensweise. Ist das Siphon nämlich sauber, kann die Verstopfung nur im Abfluss in der Wand liegen. Dann muss ein Rohrreinigungsdienst mit Spirale her und das Rohr frei fräsen.

Wer dafür letztendlich dafür verantwortlich ist, hängt davon ab, an welcher Stelle sich diese Verstopfung befindet und ob es noch weitere Mieter über dir gibt.

Der ist auch relativ schnell gekommen und hat zunächst Schwefelsäure in den Abfluss geschüttet, damit alles Organische im Abfluss zerfressen wird.

Offensichtlich handelt es sich hier um einen handwerklichen Vollidioten.

Jetzt muss die Wanne freigelegt werden, damit der Handwerker an die Rohre kommt und diese frei bekommt

Siehe Rohrreinigungsdienst mit Spirale!

Der Handwerker hat doch die Wanne beschädigt und war schon drei mal da ohne das Problem zu beheben.

Welche Wanne? Eben war's noch ein Waschbecken.

Kann das sein?

Es gilt das Verursacherprinzip. Ist dein Verschulden nicht eindeutig nachweisbar, bleiben die Kosten beim Vermieter.

...zur Antwort

Wenn aus den Quittungen der Empfänger und der Zahlungszweck eindeutig hervorgeht, sind diese Zahlungsbelege selbstverständlich ausreichend. Es existiert meines Wissens keine Rechtsvorschrift, die eine Kontoüberweisung vorschreiben würde.

...zur Antwort

Dass die Handtücher nicht trocknen, hat nichts mit einem "Weichspüler" zu tun. Entweder sind sie noch zu neu oder bestehen aus einer Baumwollqualität, die partout für Handtücher nicht geeignet ist.

Wenn sie ein paarmal in der Kochwäsche waren, sollte sich das Problem gelöst haben.

...zur Antwort

Gute 4 Wochen, bis sie völlig ausgeheilt ist. Das auch nur unter der Voraussetzung, dass noch kein Geschwür entstanden ist und regelmäßig das Medikament genommen wird, um die Magensäure zu reduzieren.

Alkohol und Tabak zögern die Heilung hinaus oder machen sie im Extremfall sogar unmöglich. Also von beidem die Finger lassen.

...zur Antwort

FRAGE : Ist es rechtens wenn ein Inkassounternehmen immer wieder letzte Fristen setzt und gerichtlichen Mahnverfahren ankündigt nur um dann anschließend nur weitere Mahnbriefe verschickt Die Forderung wurde bereits 2010 zwei mal von mir schriftlich per email zurückgewiesen !

Ja. Forderungen stellen kann ich so viele und so oft, wie ich möchte. Auch wenn sie unberechtigt sind, wie in diesem Fall.

Irgend wann wird diese Forderung ausgebucht werden, weil sie uneinbringlich ist, und dann wirst du auch keine Briefe mehr bekommen.

Ein amtsgerichtliches Mahnverfahren wird niemals eingeleitet werden, weil solche Inkassoforderungen per Mahnverfahren gar nicht erfolgreich eingetrieben werden können.

...zur Antwort

Die klaren Regelungen ergeben sich aus dem Text des Mietvertrages in Verbund mit der aktuellen Rechtsprechung.

Es gibt in der Jurisprudenz höchst selten klare Regelungen, weil Rechtsvorstellungen immer interpretationsbedürftig sind.

Die Klarheit soll also in größmöglichem Umfang durch den Vertragstext hergestellt und in Zweifelsfällen durch die Rechtsprechung spezifiziert werden.

Wären vertragliche Regelungen immer so klar, bräuchte man in diesem Zusammenhang nämlich keine Gerichte, keine Klagen und keine Rechtsprechung durch Richter.

Im Übrigen spielt unabhängig davon der Wohnungszustand auch noch gelegentlich eine Rolle.

...zur Antwort

Natürlich kann man die nachmachen. Wo sollten sonst zusätzliche Schlüssel herkommen, wenn man welche braucht? Nur ein normaler Schlüsseldienst kann das eben nicht.

...zur Antwort

Prozesskostenhilfe betrifft die Prozesskosten.

Alles vorher wird davon nicht abgedeckt.

...zur Antwort

Nein, das kenne ich nicht. Ich besitze genug Selbstbewusstsein, um mühelos zugeben zu können, dass ich etwas nicht weiss. Ich werde dadurch nicht kleiner.

...zur Antwort

Das Wort "Schraube" tauchte zuerst in den nördlichen germaiíschen Sprachen auf:

Altnordisch skrufa, schwedisch skruf, dänisch skrue, ins englische als screw eingegangen, ins niederländische als schroef.

Die spätesten Formen ins Hochdeutsche sind schraufe und schraube. So ist das Wort auch in die Schriftsprache eingegangen.

Die eigentliche Herkunft des Wortes ist unbekannt.

...zur Antwort

Episch hat keinen Bedeutungswechsel erfahren. Das ist falsch.

Das Wort episch besitzt lediglich mehrere Bedeutungsvarianten, die sich in diesem Fall sogar noch innerhalb des selben Bedeutungsfeldes bewegen.

Das ist bei sehr vielen anderen Wörtern in jeder natürlichen Sprache genau so.

...zur Antwort

Kein Problem für dich.

Das mit dem Schadenersatz und dem Anwalt ist völliger Blödsinn.

...zur Antwort

Welches Motorrad?

Vergaser oder Einspritzer?

Benzinpumpe oder Fallstromvergaser?

Einzylinder? Mehrzylinder?

...zur Antwort

In Wohnungen, die zentral mit Öl geheizt werden riecht gar nichts (ausser den Bewohnern vielleicht), da sich die zentrale Ölheizung im Keller befindet.

Nach Heizöl riecht eine Wohnung nur bei Einzelöfen.

Gas- und Ölpreis sind im Übrigen gekoppelt.

Die Heizkosten sind vor allem abhängig vom individuellen Heizverhalten und dem wärmetechnischen Zustand der Wohnung.

...zur Antwort

Eigentlich sind sie doch nicht so schwer um von der Erdanziehungskraft angezogen zu werden, oder?

:-))) Das ist jetzt ein klassischer Denkfehler.

Sie nicht so schwer und werden daher nicht angezogen, sondern weil sie angezogen werden, sind sie überhaupt erst schwer!

Erdschwere entsteht erst durch die Erdanziehung, also durch die Gravitationskräfte der Erdmasse.

Tatsächlich bleibt unsere Lufthülle erhalten, weil die Erdanziehungskraft der Erde ausreicht, sie festzuhalten. Andere Planeten wie etwa der Mars und mit kleinerer Masse hatten dieses Glück nicht. Sie haben ihre einmal vorhandene Atmosphäre verloren.

...zur Antwort

uggah uggah?

Ich fürchte, das ist eine Fehleinschätzung. Über die Sprache der Urmenschen ist nichts bekannt, wie auch, ohne sprachliche Aufzeichungen? (was ist eigentlich mit "Urmensch" gemeint?

Wie Sprachentwicklung im Prinzip funktioniert, lässt sich übrigens recht gut an der frühkindlichen Sprachentwicklung nachvollziehen. Sprache, Gehirnwentwicklung und Intelligenz stehen übrigens in einem deutlichen Zusammenhang, so dass die Entwicklung des tierischen Vorfahren zum Hominiden auch mit der Sprachentwicklung einhergeht.

Was einzelne Wörter und ihre Bedeutung betrifft: Wörter entstehen und werden gebraucht per Übereinkunft einer Sprachgemeinschaft. Das lässt sich hier aber nicht ausführen. Die Linguistik hat mit diesen Fragestellungen ganze Bibliotheken gefüllt.

...zur Antwort

Was bedeutet "so aufmachen"? Ich liebe solche kryptischen Botschaften mit mäßigem Erklärungswert!

Ist das Krad derzeit gedrosselt und soll wieder auf die eigentlichen 25 PS geöffnet werden?

Oder hat das Krad serienmäßig weniger PS und soll per Motoraufbohrung auf 25 PS gebracht werden?

Im ersten Fall: Kein Problem bei der Eintragung.

Im zweiten Fall: TÜV-Vollabnahme nach §21 StVZO. Was Du dafür sonst noch an Technik brauchst, erläutert die ausführende Werkstatt bzw. der freundliche TÜV-Ingenieur.

...zur Antwort

Nein, um Dolmetscher zu werden brauchst Du kein Latinum.

Es gibt keine Berufsausbildungen, für die man ein Latinum braucht. Und Studiengänge, die ein Latinum verlangen, gibt es auch kaum noch. Oder willst Du Theologie studieren?

...zur Antwort

Das sind Kosten, die entstehen, wenn man etwas bezieht.

Du beziehst jeden Monat die Zeitschrift Bravo, die Dir mit der Post geschickt wird.

Dafür bezahlst Du im Jahr - sagen wir - 60 Euro.

In diesen 60 Euro stecken drin: 50 Euro für die 12 Hefte und 10 Euro für den Postversand.

Diese 50 Euro + 10 Euro = 60 Euro sind Deine Bezugskosten.

...zur Antwort

Wenn das Gerät Brauchwasser und Heizungswasser liefert, handelt es sich um eine Kombitherme.

Etwas sonderbar finde ich es, dass hier gerätselt werden muss, mit welchem Brennstoff das Gerät funktioniert! Wer bezahlt denn die Energiekosten? Natürlich handelt es sich um eine Gas-Kombitherme.

Vorrangumschaltventil wäre als Fehlerquelle möglich (ist aber wohl sinnlos getauscht worden), ich tippe eher darauf, dass der Brenner defekt ist und Aussetzer hat.

Eine Reparatur lohnt sich gar nicht mehr bei Geräten dieser Baureihe. Dann lieber ein neueres Atmotec-Gerät installieren, dass auch energieeffizienter ist. Es darf ruhig gebraucht sein, aber Marke Vaillant, weil dann die Anschlüsse unverändert passen. Die sind bei Vaillant genormt.

Wenn es sich um eine Mietwohnung handel, ist selbstverständlich der Vermieter dafür zuständig, dass Heizung und Brauchwasser störungsfrei zur Verfügung stehen.

...zur Antwort

Spielotheken in Deutschland werden strengstens überwacht, egal ob klein oder groß. In einigen Bundesländern, etwa Hessen, sind die Automaten sogar online mit dem Finanzamt verbunden und können von dort aus stillgelegt werden.

Spielautomaten werden zwar gelegentlich manipuliert, aber dann im Regelfall von der Kundschaft, nicht vom Betreiber.

...zur Antwort

Der Händler hat mit uns einen Vertrag über einen privaten Autokauf abgeschlossen, ohne dass wir es bemerkt haben.

Wie kann man jemandem ein Auto verkaufen, ohne dass derjenige etwas davon bemerkt? Es sei denn, er wäre grenzdebil, und dann wäre der Vertrag ohnehin nichtig.

Wenn hingegen der Händler sich fälschlicherweise als Privatverkäufer ausgegeben hat, sollte sich das gewerbliche Handeln recht einfach nachweisen lassen.

...zur Antwort

Man zeigt denjenigen an, der die Bank nach aussen hin vertritt und berechtigt ist, Rechtsgeschäfte im Namen der Bank vorzunehmen.

Bei Strafsachen (und nur die kann man "anzeigen") ist überhaupt kein Gericht zuständig, sondern erst einmal die Staatsanwaltschaft als Ermittlungsbehörde.

Bei Zivilsachen ist bis zu einer Streitsumme von 5000 Euro das Amtsgericht zuständig, darüber hinaus das Landgericht. Zivilrechtliche Streitigkeiten kann man aber nicht "anzeigen", da kann man allenfalls den Streit verkünden bzw. Klage einreichen.

Und ja, Gesetze gelten auch für Banken respektive deren Mitarbeiter.

...zur Antwort

ich habe schon seit längerem das gefühl nicht richtig anwesend zu sein,

Das Gefühl hab ich schon mein Leben lang. Klappt trotzdem ganz gut.

...zur Antwort

Erstens: eBay

Zweitens: Öffentliche Bibliothek. Die haben oftmals einen ständigen Bücherflohmarkt aus ausgeschiedene und gespendeten Büchern für Cent-Beträge.

Drittens: Caritas oder ähnliche Wohlfahrtsverbänden, die vor Ort Sozialkaufhäuser betreiben. Dort findet sich auch immer eine Bücherecke.

...zur Antwort

soll ich nur die verben da einordnen, die etwas mit sagen, meinen oder denken zu tun haben?

JA! Es geht um das Wortfeld sagen/meinen/denken.

...zur Antwort

Verkehrspilot/In ist ein Ausbildungsberuf.

Dieser Beruf hat nichts mit einer Hochschule zu tun.

...zur Antwort

Zwischen Abitur und Facharbeiter liegt ein weites Feld. Ausserdem: Was ist dann mit den Facharbeitern, die Abitur haben?

Jede Kultur braucht den Bildungsstandard, der ihr eine positive Entwicklung verspricht, jedes Wirtschaftssystem braucht den Ausbildungsstandard, der den Bedarf erfüllt.

Und da Menschen unterschiedlich sind, unterschiedliche geistige, technische Fähigkeiten und Talente haben und unterschiedliche Lebensziele. sollte einem bereits die simple Vernunft - sofern vorhanden! - diese Frage beantworten können.

...zur Antwort

Das ist kein Schlaganfall, sondern ein simpler migräneartiger Kopfschmerz. Was ihn nicht angenehmer macht.

Kein Grund zur Hypochondrie.

Aspirin und Paracetamol helfen da keineswegs immer, häufig funktioniert aber Ibuprofen.

Und den Verspannungen sollte man aus dem Weg gehen.

...zur Antwort

Schwierig. Offenbar ist von Isolierglasscheiben die Rede. Also 2 Glasscheiben, die durch einen Gummistrang miteinander verklebt sind. Da ist irgendwo eine undichte Stelle aufgetreten, und die lässt sich auch nicht so einfach beseitigen. Diese Scheiben werden im Regelfall einfach erneuert.

Mittlerweile gibt es aber Fachbetriebe, die sich auf Isolierglassanierung spezialisiert haben. Gelbe Seiten oder Internet helfen hier weiter. Ob sich das lohnt, hängt nicht zuletzt von der Größe der Scheibe, also dem Kosten-Nutzen-Effekt ab. Du selbst kannst mit auseigenen Bordmitteln überhaupt nichts ausrichten.

...zur Antwort

Ist ein mündlicher Vertrag nicht genauso bindend?

Eine reine Zusage ist noch kein Vertrag. Hinzu kommt die Beweislast. Also einfach vergessen das Ganze.

...zur Antwort

Ja klar darfst Du das verbieten. Und solltest es auch. Kann bei Dir jeder machen, was er will?

Die Fassade ist nicht Teil der Mietfläche, da hat der Mieter die Finger weg zu lassen.

...zur Antwort

Privatinsolvenz kannst Du so oft beantragen wie Du möchtest.

Die meinst eher die Restschuldbefreiung.

Die nur alle 10 Jahre.

...zur Antwort

Nach der Universität fragt in Deutschland keiner. Lediglich nach dem Abschluss. Ohne Prädikatsexamen brauchst Du Dich bei der gegenwärtigen Juristenschwemme ohnehin nirgends zu bewerben. Es nimmt Dich niemand.

Die Universität hat lediglich Auswirkung auf die Qualität der Ausbildung. Zwischen den juristischen Fakultäten in Magdeburg und Heidelberg gibt es durchaus Unterschiede.

...zur Antwort

Darf man nicht anders denken, bzw. dazu stehen, ohne dass man von den Medien oder irgendwelchen Organisationen angefeindet wird,

Gedanken sind bekanntermaßen frei, keiner wird sie Dir ankreiden, wie auch immer diese Gedankengänge aussehen mögen.

Das Äußern dieser Gedankengänge allerdings kann Widerspruch nach sich ziehen, wobei dies nicht immer die intolerante Schuld der Anderen ist. Wer beispielsweise Faschismus, Straftaten oder sonstiges Verwerfliches propagiert, erregt mit Recht Widerspruch.

Dazu kommt, dass derjenige, der sich bewusst öffentlich äussert (und die von Dir genannte Eva Hermann tut das und verdient sogar noch Geld daran), auch mit Gegenreaktionen rechnen muss. Und das ist vollkommen legitim.

...zur Antwort

Das hängt ganz einfach von der verwendeten Stempelfarbe ab.

Ist die wasserlöslich oder nicht? Ist sie dokumentenecht oder nicht?

Im ersten Fall könntest Du Glück haben, im zweiten Fall kannst Du das Kleid wegwerfen.

...zur Antwort

Ein gewerblicher Händler muss die Umsatzsteuer auch bei einem Privatkäufer ausweisen, es sei denn dieser Händler ist Kleinunternehmer nach §19 EStG.

...zur Antwort

Du solltest erst einmal die Unterscheidung treffen zwischen einer Biografie und einer Autobiograie. Das ist nicht dasselbe, ja nicht einmal das Gleiche.

Die Autobiografie wird selbst verfasst (autós = selbst), häufig aber tatsächlich ein unerwähnter Ghostwriter beauftragt. Nicht jeder, der gerne eine Autobiographie von sich veröffentlicht sehen würde, ist auch des hinreichenden Schreibens mächtig. Also überlässt man das einem verschwiegenen Profi.

Die Biografie hingegen wird von einem unbeauftragten Dritten verfasst, manchmal mit Hilfe des solcherart Beschriebenen, manchmal ohne. Das ist vollkommen unterschiedlich.

Abgesegnet werden müssen sie nicht, auch wenn Unangenehmes darin stehen mag. Dem Betroffenen bleibt jederzeit der Ganz vor Gericht, wenn er sich aufgrund der Schilderungen beleidigt oder verunglimpft fühlt.

...zur Antwort

wie soll ich reagieren?

Nicht zahlen. Hast du den Kaufvertrag nachweislich widerrufen, bevor die Ware versandt wurde, liegt der Fehler beim Verkäufer.

...zur Antwort

Es gilt selbstverständlich die BGB-Regelung: 12 Monate Widerspruchsfrist.

...zur Antwort

Kann man schon mit 14 Jahren im Besitz eines eigenen Pferdes sein?

Völlig problemlos. Besitzer ist nämlich derjenige, der die unmittelbare Gewalt über eine Sache ausübt.

Du meinst nicht Besitzer, sondern Eigentümer. Der Eigentümer ist hier derjenige, der das Eigentumsrecht an dem Pferd besitzt. :-))

Wie sieht es dann mit dem Kaufvertrag aus?

Den kann man mit 14 Jahren noch nicht abschließen. Jedenfalls nicht OHNE Einwilligung der Erziehungsberechtigten. Ich gehe auch mal davon aus, dass das Pferd mehr kosten würde als man in diesem Alter üblicherweise Taschengeld erhält.

Mit 14 kann mal allerdings jederzeit ein Pferd geschenkt bekommen. Dann ist man auch Eigentümer. :-)

...zur Antwort

Nach deutschem Recht der Fahrer.

Automatische Fahrhilfen, wie auch immer die im Einzelnen aussehen mögen, entbinden den Fahrer nicht von seiner Sorgfaltspflcht.

...zur Antwort

Das Geld ist egal. Viel wichtiger ist, dass Du Dich damit selbst vergiftest.

Deine Tochter vergiftest Du gleich mit.

Es gibt ein simples Mittel, um mit dem Rauchen aufzuhören: Mit dem Rauchen aufhören!

Das ist übrigens das einzige Mittel, das funktioniert.

Du bist süchtig, ein Junkie eben. Und Du hörst auf, indem Du Dir das klarmachst und Dir sagst, dass Du der Sucht nicht mehr nachgibst.

...zur Antwort

Weil in der Linguistik gar nicht klar ist, was ein "Wort" überhaupt ist.

Je nach Definition dieses Begriffes kommt man nämlich zu stark unterschiedlichen Zahlen.

Bei Verben, Nomen, Artikeln, Adjetiven herrscht noch Übereinstimmung. Bei wortbildenden Präfixen und Suffixen, bei Flexionsformen schon nicht mehr.

...zur Antwort

Aber nirgens finde ich es als Verkaufsartikel auf der Seite.......I

:-))) Du solltest nicht solchen schwerwiegenden Irrtümern erliegen. Reno verkauft Schuhe, keine Kleider!

Diese Werbeplakate werden von professionellen Werbeagenturen hergestellt, häufig sind die international tätig und werden von Großunternehmen wie Reno nur engagiert. Dieses Kleid kann also durchaus von einem Model in Kalifornien getragen worden sein, wobei es von der Ausstatterin der Werbeagentur in Mailand speziell für diese Fotosession besorgt wurde. Kaufen kannst Du das dort nicht.

...zur Antwort

Kann Person A, die Person B Anzeigen wegen Drohung bzw. rechtliche Schritte einleiten ?

Jeder kann nach deutschem Recht grundsätzlich jeden wegen allem anzeigen.

Und wie sieht es damit aus das er Sie zwingen wollte A anzuzeigen, also eine Straftat anhängen die garnicht begangen wurden ist

Strafrechtlich ist das Nötigung und Anstiftung zu einer Straftat.

Kann A denn nun B bei der Polizei Anzeigen ?

Siehe oben.

...zur Antwort

Wer mit dem Gegebenen (was auch immer das sei mag) zufrieden ist, hat keinerlei Motivation, etwas an seiner Lebenssituation zu ändern.

Nur Unzufriedenheit schafft Bewegung und Fortschritt.

...zur Antwort

Bohrmaschine, runde weiche Messingbürste als Aufsatz: Bbbssssss.......................sauber!

...zur Antwort

Nein, das gilt nicht, und zwar aus mehreren Gründen.

Zum Einen ist der Fitness-Studio-Mitarbeiter garantiert nicht berechtigt, rechtlich bindende Aussagen zu den Verträgen zu machen.

Zum Zweiten gilt bei einem schriftlichen Vertrag selbstverständlich das, was Du unterschrieben hast. Du hattest ja vorher Gelegenheit, diesen Vertrag zu prüfen.

Einen Grund für eine Anfechtung sehe ich hier nicht, und Deine Zeugin ist vollkommen belanglos, weil deren Aussage nicht substantiiert ist.

Ich hatte gedacht, dass das reicht, auch wenn es so nicht im Vertrag steht.

Da hast Du wieder etwas über deutsches Vertragsrecht gelernt. Es reicht nämlich nicht.

...zur Antwort

Firmenkunden können im Internet bestellte Ware nur dann in Zweiwochen-Frist zurückgeben, also den Kaufvertrag widerrufen, wenn der Verkäufer das Rückgaberecht ausdrücklich auf seiner Website zugesteht. Denn das gesetzliche Widerrufsrecht gilt - richtig erkannt - nur für Endverbraucher.

Wie das in der Praxis gehandhabt wird? Der Verkäufer lehnt den Widerruf ab.

...zur Antwort

Nein, das ist nicht rechtens!

Wenn Du den Teppich nicht beschädigt, sondern ihn lediglich durch gewöhnlichen und vertragsgerechten Gebrauch abgenutzt hast, geht Dich dieser Teppich überhaupt nichts an.

Es ist dann Sache Deines Vermieters, diesen Teppich auf seine eigenen Kosten zu ersetzen, wenn er möchte, denn dafür hat er Miete kassiert.

Eine vertragliche Vereinbarung, dass Du den Teppich bei Auszug ersetzen musst, wobei Du dafür andere Vergünstigungen während der Mietzeit erhalten hast, dürfte in Deinem Mietvertrag vermutlich nicht zu finden sein.

...zur Antwort

Ja, legale Schießstände in Deutschland gibt es.

Die eine Sorte befindet sich im Besitz des deutschen Staates, dort schießt die Bundeswehr; die andere Sorte befindet sich im Besitz von Schützenvereinen, dort schießen deren Mitglieder.

Du kannst dort allerdings weder mieten noch schießen, und ich denke, das ist auch ganz gut so.

...zur Antwort

Das wird nichts. Damit lässt sich nichts verdienen, auch nicht im Internet.

Und das unter den Büchern beispielsweise ein Bleidruck mit kolorierten Karten über Käferkunde aus dem 17. Jahrhundert ist, bezweifle ich. Der würde noch ein wenig Geld bringen.

...zur Antwort

Keinen.

Fotografieren kann jeder ohne irgend etwas. Nur eine Kamera braucht er naturgemäß.

Solltest Du allerdings die abgeschlossene Berufsausbildung zum Fotografen meinen, also mit Prüfung vor der Handwerkskammer, so benötigt man auch dazu theoretisch keinerlei Schulabschluss.

Es genügt, dass man von einem ausbildungsberechtigten Handwerksbetrieb als Auszubildender genommen wird und die Ausbildung erfolgreich abschließt.

Faktisch werden derartige Ausbildungsbetriebe aber nicht jeden nehmen, und sei er noch so interessiert.

Faktisch wird heute mindestens Realschulabschluss erwartet.

...zur Antwort

Deine Haftpflichtversicherung geht Deinen Wohnungsvermieter einen feuchten Kehrricht an, und Laborratten sind nicht genehmigungspflichtig. Die gehen Deinen Vermieter ebenfalls so viel an wie Hamster, Rennmäuse oder Meerschweinchen. Nämlich nichts.

...zur Antwort

Sie rauschmeißen will ich nicht, weil dann 2000 Euro in Luft zerplatzt wären.

Du bist neu im Vermietungsgeschäft, was? Das Geld wirst Du nie wieder sehen. Jetzt geht es nur noch um Schadensbegrenzung.

Eigentlich bezahlt ja bei sowas Arbeitsamt die Miete, aber anscheindend waren sie nicht dort angemeldet, hat Arbeitsamt auch bestätigt.

Na wie wurde die Miete denn bisher bezahlt? Wenn vom Amt bezahlt wurde, musst Du doch vorher zwingend eine Vermieterbescheinigung ausgefüllt haben.

Was kann ich machen, dass sie meine 2000 Euro bezahlen können?

Nichts. Das Geld ist weg.

Anzeige?

Blödsinn. Hier gehts um Zivilrecht, nicht um Strafrecht.

Denn irgendwas muss doch gehen..

Nö. Setz das Pack vor die Tür. bevor Dein Schaden noch größer wird.

sonst würde ja jeder Mensch überall hinziehen und die Miete nicht bezahlen und gleich wieder umziehen bis Rest seines Lebens...

Genau so machen die das auch.

...zur Antwort

Ist es für den PKW schädlich, wenn man einen Gang einlegt (oder rausnimmt) - natürlich bei getretenem Kupplungspedal- wenn der Motor aus ist?

Quatsch. Natürlich nicht.

und dann hab ich mir gedacht, ich mache den 1. Gang rein.

Das macht man immer so. Das sorgt nämlich neben der Handbremse dafür, dass das Auto nicht wegrollen kan..

...zur Antwort

Jetzt habe ich ihm ein Limit gesetzt das er wenn er nochmal so betrunken ist, ich ihn verlasse.

Ein Mensch mit Charakter steht zu seinen Zusagen.

Also ist die Antwort auf Deine Frage doch klar.

...zur Antwort

Du fährst in den Baumarkt und kaufst Dir dort eine Tube Politurpaste. Die kostet etwa 6 Eur, hat die Konsistenz von Zahncreme, und damit kannst Du die Kratzer rauspolieren.

...zur Antwort

Bei alten, wenig energieeffizienten Anlagen und ungedämmten Räumen kann der Wärmeverlust durchaus sehr hoch sein.

50% bezweifle ich bei Wohnräumen.

Ich habe hier gerade einen Fall von 40% Energieverlust, aber dabei handelt es sich um eine Gewerbeeinheit mit dreiseitiger einglasiger Schaufensteranlage.

Also nicht vergleichbar mit einer Wohnung.

...zur Antwort

Offenbar sollte die gesamte Familie besser keinen Führerschein haben.

Du bist ein Unbelehrbarer.

...zur Antwort

Das die Folge einer Verkettung.

Weil die kleinbürgerlichen Spießer sexuelle Dienstleistungen als unmoralisch einstufen und sie deswegen verdammen (aber durchaus bereit sind, diese Dienstleistungen selbst klammheimlich in Anspruch zu nehmen), sorgen sie gleichzeitig dafür, dass die Anbieter dieser Dienstleistung gesellschaftlich ausgegrenzt werden.

Weil die Anbieter gesellschaftlich ausgegrenzt werden, werden sie auch juristisch ausgegrenzt (nicht allerdings steuerrechtlich. Da wird gerne kassiert).

Weil sie juristisch und sozial ausgegrenzt werden, sehen sich die Anbieter dieser Dienstleistungen auf ein Umfeld zurückgeworfen, dass ausserhalb der bürgerlich anerkannte Sphäre steht, und dort herrschen auch zum Teil kriminelle Aktivitäten. Schließlich unternimmt der Gesetzgeber nicht alles, um das zu unterbinden, obwohl er es könnte.

...zur Antwort

weiss jemand ob ein mietvorvertrag gültig ist?

Ist er. Voll und ganz.

Ansonsten sind Deine Schilderungen ein wenig wirr. Dass Du in einer Wohnung wohnst, glaube ich gerne, ich habe nämlich nicht vermutet, dass Du unter einer Brücke schläfst.

Auf was bezieht sich dieser Vorvertrag denn nun?

...zur Antwort

und mich würde interressieren, welche Berufsfelder ich mir dadurch erschließen könnte.

Juristische! :-)

Und es wäre auch noch gut zu wissen, wie groß der Bedarf des jeweiligen Berufsfeldes derzeit ist, und wo die Tendenz hingeht.

Schon länger nach unten. Juristenschwemme.

Als Volljurist, also mit 2 bestandenen Staatsexamen, kannst Du freiberuflicher Anwalt werden, Richter oder Staatsanwalt. Jedenfalls in der Theorie.

Du kannst in die freie Wirtschaft gehen, Du kannst aber auch ganz was anderes machen. Juristen sind, ähnliche wie Betriebswirte, durchaus universell einsetzbar. Viele Vorstandsmitglieder großer Unternehmen und noch mehr Politiker sind Juristen.

...zur Antwort

Die Creme ist eine gute Wahl, aber wenn du glaubst, dass die Herpes-Bläschen dann eine halbe Stunde später weg sind, irrst Du Dich.

Herpes ist äußerst hartnäckig, Du kannst mit etwa 1 Woche rechnen, bis die Lippe halbwegs vollständig abgeheilt ist.

Jod hilft leider nicht, weil das Jod an die Herpers-Viren gar nicht rankommt. Oberflächlich desinfiziert Jod, es wird wohl nichts schaden, aber versprich Dir nicht davon, dass Du morgen früh wieder kerngesund aussiehst.

Es wird Dir nichts übrig bleiben, als die nächsten Tage eben mit einer dicken Lippe in die Schule zu gehen.

Der Herpes-Virus bleibt Dir übrigens ein Leben lang erhalten. Er wird also immer wieder ausbrechen.

...zur Antwort

Ja, im Regelfall schon.

Durch den Aufhebungsvertrag hast Du Deine Arbeitslosigkeit bis zum 1.8. ja selbst verschuldet.

...zur Antwort