das gleiche was mit Proton und Steam möglich ist auch bei EA und Uplay machbar?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, Proton lässt sich auch für deren Spiele nutzen.

Der Unterschied besteht darin, dass man bei Steam die native Linux Version des Clients nutzen kann, trotzdem aber die Windows Version der Spiele mit Proton spielen kann. Bei Origin/EA App und Uplay muss man Windows Version des Clients ebenfalls mit Proton ausführen. Das läuft zum einen merkbar schlechter und stellt ein gewisses Risiko für künftige Kompatibilität dar. Zwar wird ein zB älteres Spiel was jetzt läuft und keine Updates für immer mit Proton unter Linux laufen, wenn aber eine zulünftige Version des Spieleclients nicht mehr mit Proton läuft, kannst du das Spiel trotzdem nicht mehr spielen.

ich habe eine Frage dazu. Du schreibst:

"Bei Origin/EA App und Uplay muss man Windows Version des Clients ebenfalls mit Proton ausführen. "

aber wie mache ich das konkret? Wie führe ich die Windows Version des jeweiligen Clients mit Proton auf Linux aus? Kann ich das über die Packetquellen auf Linux installieren?

Sorry ich hab auf Linux noch nie irgendwas mit Spielen gemacht.

1
@PCUser4537

Nein, du musst ganz normal die .exe/.msi von der Website des Entwickler herunterladen, genau wie unter Windows. Dann musst du es auf Steam als Steam fremdes Spiel hinzufügen und unter Eigenschaften -> Kompatibilität Proton dafür aktivieren.

Einzige Ausnahme ist, wenn du das Spiel über Steam gekauft hast. Dann kannst du es wie jedes andere Spiel über Steam herunterladen & ganz normal über die Bibliothek öffnen. Uplay/Origin wird dann automatisch installiert.

Wenn du das Spiel nicht auf Steam hast, kann ich dir zu Lutris (www.lutris.net) raten. Das übernimmt die Installation & Änderungen für das Spiel & Uplay/Origin für dich, ist deutlich praktischer als das Spiel bei Steam hinzuzufügen & dort mit Proton auszuführen.

0
@LiemaeuLP

Ich hab eine Frage zu Lutris. Ich habe es installiert und nun EA über Lutris installiert. Jetz lade ich gerade ein Spiel über den EA Client herunter, aber das Installationsfenster von Lutris geht nicht weg.. es ist wie in einer Art von Schleife und kommt zu keinem Ende. Wenn das Spiel komplett installiert ist, kann ich das Fenster dann schließen?? Da steht" EA Client wird zur Anmeldung aufpoppen und wieder schließen".. Ich hab mich aber schon bei EA angemeldet und lade ja schon ein Spiel herunter, aber der Instalationsprozess den Lutris ursprünglich eingeleitet hat, endet nicth. Ist das normal ? Kann ich das Fenster dann einfach schließen ?

1
@PCUser4537

Das Installationsfenster bleibt offen, bis du Origin/die EA App einmal schließt. Das liegt daran, dass Origin/die EA App nach ihrer Installation offen bleibt, Lutris kann deswegen nicht wissen, wann die Installation fertig ist.

Einfach den Download pausieren und Origin/die EA App schließen. Dann schließt Lutris seine Installation ab und du kannst Origin/die EA App normal öffnen, Spiele herunterladen & spielen.

0
@LiemaeuLP

alles klar danke, wenn ich noch Fragen habe, melde ich mich nochmal die nächsten Tage. Ich werde morgen Lutris nochmal installieren und schauen, ob ich mehr hinbekomme als beim ersten Versuch. Die Installationen sind nicht geklückt mit Lutris. Es hat schon gehangen beim EA Client selbst, der mit Fehlermeldungen immer beendet wurde... mal sehen wies diesmal wird...

1
@PCUser4537

ich habe noch eine Frage. bei mir läuft zB Mass Effect 3 inLutris elend schlecht. Wie wenn die Farbpalette reduziert wäre und es grieselt grafisch. Gibt es in Lutris eine bessere oder schlechtere Art ein Spiel zu installieren und wirkt sich das auf die Grafik aus ? (Frage 1) und Frage 2: Ich installierte Skyrim mit Steam Proton: Ich komme während dem Skyrim spielen nicht in die Konsole bzw. kann im Spiel Skyrim keine Kommandos eingeben, das geht ja normalerweise immer mit der Taste ^ . Geht das nicht wenn es auf Linux läuft? Und Frage 3: Kann man wenn Skyrim in Steam Proton läuft, auch MODS installieren genauso wie wenn es auf Windows liefe ?

1
@PCUser4537

1: Ja, das kann durchaus Anzeigefehler verursachen. Du kannst in den Einstellungen des Spiels in Lutris mal die WINE und die DXVK Version ändern (mal ein paar durchrpobieren).

2: Doch, das sollte schon gehen. Belegt mal die Taste um.

3: Ja klar.

0

Sollte möglich sein, ist aber ein wenig komplizierter als via Steam, denn Steam hat dies ja direkt eingebaut und bietet auch einen Linux-Client.

Schau dir mal Lutris an, dort gibts Installscripts zu einigen Spielen, welche auch ohne Steam funktionieren. Das macht das Ganze recht einfach: https://lutris.net/ Lutris kannst du auch via Paketmanager installieren.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Nutze Linux täglich, sowohl auf Server als auch Desktop

Ich hab eine Frage zu Lutris. Ich habe es installiert und nun EA über Lutris installiert. Jetz lade ich gerade ein Spiel über den EA Client herunter, aber das Installationsfenster von Lutris geht nicht weg.. es ist wie in einer Art von Schleife und kommt zu keinem Ende. Wenn das Spiel komplett installiert ist, kann ich das Fenster dann schließen?? Da steht" EA Client wird zur Anmeldung aufpoppen und wieder schließen".. Ich hab mich aber schon bei EA angemeldet und lade ja schon ein Spiel herunter, aber der Instalationsprozess den Lutris ursprünglich eingeleitet hat, endet nicth. Ist das normal ? Kann ich das Fenster dann einfach schließen ?

0
@Lezurex

ich habe noch ein paar Fragen. bei mir läuft zB Mass Effect 3 inLutris elend schlecht. Wie wenn die Farbpalette reduziert wäre und es grieselt grafisch. Gibt es in Lutris eine bessere oder schlechtere Art ein Spiel zu installieren und wirkt sich das auf die Grafik aus ? (Frage 1) und Frage 2: Ich installierte Skyrim mit Steam Proton: Ich komme während dem Skyrim spielen nicht in die Konsole bzw. kann im Spiel Skyrim keine Kommandos eingeben, das geht ja normalerweise immer mit der Taste ^ . Geht das nicht wenn es auf Linux läuft? Und Frage 3: Kann man wenn Skyrim in Steam Proton läuft, auch MODS installieren genauso wie wenn es auf Windows liefe ?

0

Was möchtest Du wissen?