Darf man einfach in den Reitstall gehen?

8 Antworten

Einfach ein fremdes Grundstück betreten darfst du rein rechtlich gesehen nicht (außgenommen natürlich, öffentlicher Grund).

Rufe doch einfach mal in dem Stall an und frage ob es die Möglichkeit gibt dort bei den Stallarbeiten zu helfen. (Vielleicht als eine Art Praktikum).

Ich bin mir sicher der Stallbesitzer wird da nicht nein zu sagen.

Du müsstes dich erst mal erkundigen, wer der Besitzer oder sonstiger Entscheidungsträger des Reitstalles ist. Da könnt ihr euch natürlich bei den Reitern erkundigen.

Dann könnt ihr ja euer Anliegen mitteilen, dass ihr gerne bei der Pfedepflege und Stallarbeiten mithelfen würdet. Und dass ihr auch schon Pferdeerfahren mit Reitkenntnissen seid. Aber einfach so am besten schon mit Reitmontur da hinmarschieren und einfach irgendwas machen ist nicht so günstig.

Ja, ich weiß schon wer der Besitzer ist und anrufen dachte ich mir mal. Aber wie kann ich es sagen das es gut klingt?

0
@Kimlena2111

Du könntest sagen," Hallo, meine Freundin und ich reiten schon seit x Jahren. wir sind auch mit allen Arbeiten rund ums Pferd vertraut. Unser Reitstall liegt aber so weit weg, dass ihr nicht so viel Zeit dort verbringen können. Haben Sie nicht Bedarf für ein bisschen Hilfe?"

0

Ich würd nicht anrufen, sondern dorthin gehen, den ersten, der mir über den Weg läuft, fragen wo der Chef/die Chefin zu finden ist, dann zu dem gehen (es sei denn, der ist gerade beschäftigt, zB mit Reitstunde geben - dann natürlich warten, bis der Zeit für mich hat) und dann ganz einfach sagen "Hallo, ich bin die Z, ich reite in X, aber das ist so weit weg und ich würde gern mehr Kontakt zu Pferden haben, gibt es bei euch irgendetwas, wo ich mithelfen kann" - und fertig ;-)

Was möchtest Du wissen?