Darf man einem baby kaffee geben??

6 Antworten

Ist das eine Trollfrage?

Nein, natürlich darf man ihnen keinen Kaffee geben oder anderes, das Koffein enthält. Auch Cola und Energy-Drinks sind absolut tabu.

Warum?

Koffein ist auch für Erwachsene nur in Maßen unbedenklich, für Kinder ist es schädlich, weil der kleine Körper den Stoff langsamer abbaut.

Kinderärzte warnen vor Herzrasen, Angststörungen, Verhaltensänderungen, Kopf- und Bauchschmerzen sowie Schlafstörungen bei Kindern nach Koffeinkonsum. Koffein wirkt harntreibend, so dass ebenfalls ein Flüssigkeitsverlust droht.

Spaßfrage nehme ich an?

Ein Kind von 2 bis 3 Jahren ist kein Baby mehr. Mit 2 bis 3 Jahren ist es ein Kleinkind.

Trotzdem soll man dem Kind in diesem Alter keinen Kaffee geben. Weder mit Milch und Zucker, noch eisgekühlt. Denn das enthaltene Koffein ist nicht gut fürs Kind. Oh und - es wär auch nicht so ideal für die Eltern dieses Kindes. Denn das Koffein bringt den Energielevel des Kindes so durcheinander das der komplette Schlafythmus über den Haufen geworfen wird.

Aber das Gute an Kaffee ist ja das er grundsätzlich bitter ist. Bitter mag ein Kind dieses Alters idR nicht.

Von Experte Venus345 bestätigt

Kaffee zählt als Droge, weil es auf unser Gehirn wirkt, wodurch wir wacher werden. Man gibt Babys keine Drogen. Ich weiß zwar nicht, inwiefern sich das auf die Gehirnentwicklung auswirkt, aber mit Sicherheit wird es den Schlafrythmus und vorallem die SchlafQUALITÄT ruinieren. Das ist sehr schlecht für Babys, denn sie brauchen einen festen Schlaf und müssen auch einen festen Schlafrhythmus lernen. Das legt die Grundsteine für das spätere Leben.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit 4 Jahren eine Leidenschaft.

Wozu Babys bringt das nichts. Die brauchen Flüssignahrung.

Nein! Das darf man auf keinen Fall!

Allen schon so etwas überhaupt zu fragen ist unfassbar.

Was möchtest Du wissen?