Darf man als Mädchen/Frau Oberkörperfrei rumlaufen?

Grundsätzlich ja, aber willst du dir das wirklich antun?

Mir geht es nicht um die Blicke anderer Leute sondern um meine eigene Freiheit und Gleichberechtigung. Ich will das tun dürfen was jungs auch dürfen. Sonst ist es unfair

#Freiheit für Narren

In wiefern macht mich das zu einem Narr wenn ich einfach nur Gleichberechtigung möchte?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey ich kann dich sehr gut verstehen! Ich finde auch, das sollte normal sein und akzeptiert werden, dass man als Frau und Mädchen so draußen herumläuft wie es einem gefällt. Ob Frauen es belästigend finden nackte Oberkörper von Männern zu sehen fragt ja auch niemand (einige könnten das immerhin auch als erotisch betrachten..ich finde also das Argument bezüglich des sexuellen Aspektes zählt nicht!)

Ich finde beides nicht belästigend, sondern natürlich und in Ordnung. Es wäre schön wenn es irgendwann ganz normal sein könnte sich zu zeigen wie man ist ohne blöde Blicke oder Sprüche zu bekommen. Das Argument eines User hier, dass deswegen Männer Unfälle bauen würden weil sie so abgelenkt wären finde ich falsch. Wer mit sowas nicht umgehen kann, der sollte auch kein Auto fahren dürfen. Ablenkungen sind teil des Straßenverkehrs, damit muss man eben umgehen. Selbstverständlich hättest du KEINE Schuld in so einem Fall. Wer blöd glotzt hat eben Pech.

Umso häufiger Frauen und Mädchen also den Mut aufbringen umso besser. In Gesellschaften in denen Nacktheit normal ist liegt dem übrigens auch keine sexuelle Komponente inne. Warum auch? Es ist bloß der eigene Körper und der hat erstmal nichts mit Sexualität zu tun.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Vielen Dank für deine Antwort. Auch wenn es jetzt leider noch nicht normalisiert ist denke ich dass es in circa 100 Jahren wenigstens nah dran ist. Diese ganze soziale Weiterentwicklung geht ja rasant aber nur wenn jemand damit anfängt. Wenn niemand anfängt normal damit umzugehen wird es niemals so sein dass alle es für normal empfinden. Ein paar Leute müssen damit anfangen und sich durchsetzen bis immer mehr leute mitmachen. Es wird zwar immer solche Idioten geben die sagen das ganze ist schwachsinn oder wir frauen sollen uns einfach damit abfinden aber es wird auch immer mehr leute geben die einen in seiner Freiheit unterstützen. Wir müssen positiv darauf blicken und aber auch selbst etwas unternehmen. Ich glaube wir schaffen das

3

Ja klar darfst du das, Jungs zeigen sich doch auch ohne Tshirt also oben ohne manche sind da auch in dem Alter schon sehr weit und männlich.

Warum sollte es da für Mädchen nicht auch gehen. Bei Jungs sagt auch keiner was

Sei mutig und zeig dich.

Extrem schwammige Rechtslage. Sexuell motiviert ist es eine Straftat.
Ohne sexuellen Bezug ist es zwar nicht verboten, aber dort, wo Deine Brüste andere stören, ist es "Belästigung der Allgemeinheit", was Dich theoretisch einen Tausi kosten könnte.

Ich muss aber sagen, dass ich noch nie von Brüsten belästigt wurde. Daher stimme ich zu: #FreiheitfürBrüste
Bis es so weit ist, muss aber noch mindestens eine Generation alter Leute aussterben.

Es gibt allerdings noch das Hausrecht, nach dem ein Verbot individuell gehandhabt werden darf. Dem stimme ich voll zu.

Ich bin der Überzeugung, das unsere Gesellschaft eben -leider- noch nicht so weit ist. Nacktheit wird mit Sexualität gleichgesetzt. Und damit auch oft eben als Einladung missverstanden.

Auch eine Folge der Vermarktung des menschlichen Körpers durch Porno- und Werbeindustrie.

Ich- schon etwas älter- kenne noch Zeiten in Ostdeutschland, wo Nacktheit am Strand toleriert wurde, wo es egal war, auch wenn es kein FKK-Strand war. Mann und Frau zog das an, was er/sie wollte. Oder ließ es weg. Im Unterschied zu heute gab es im Osten damals praktisch keine Vermarktung der Sexualität. Es war eben alles normal.

Heute gibt es eben größere Prüderie als damals im Osten.

Was es damals trotzdem nicht gab, war ein oben ohne auf der Straße, wenn auch der Osten freizügiger war. Die Miniröcke waren kürzer als im Westteil..

Gesellschaftliche Konvetionen sind Regeln, an die sich gehalten wird. Aber eben nicht immer.

Wenn Du es magst. Mach es. Mich würde es nicht stören.

Jedoch das Problem: Manch einer würde das als Einladung verstehen. Auch wenn es von Dir bestimmt nicht so gemeint ist.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja, das darf man.

Im dein eigenen 4 Wänden sowieso, in der Öffentlichkeit an sich auch.

Es könnte jedoch dazu führen, das du vom Ordnungsamt oder der Polizei einen Platzverweis bekommst bzw. ggf. in Verbindung mit einem Bußgeld nach § 118 OWiG.

Das wiederum ist allerdings eine Frage des Ermessens und wird auch sicherlich davon abhängen wie das Umfeld reagiert, was dann wiederum davon abhängig wo du so unterwegs bist.

Was möchtest Du wissen?