Darf ich mit 1.65 m auf ein 140 Pony reiten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sicher geht das, solang dein Gewicht stimmt und die entsprechende Muskulatur des Pferdes ausgeprägt ist (aber das muss sie ja bei jedem anderen Pferd auch). Ich selber bin auch 1,65 und reite ein 1,38 Pony.
Klar sieht das ziemlich bescheiden aus wenn die Beine sonst wo hängen, aber das heißt ja nicht dass man so nicht anständig reiten kann ;)

Huhu,

von der Größe her erstmal gar kein Problem.

Da spielt aber deutlich mehr rein wie Bemuskelung, Ausbildung, Ausrüstung, reiterliches Können und Körperbau des Pferdes.

Liebe Grüße

Und dein Gewicht...

Es sollte nicht mehr als 15% des pferdegewichts sein, kurzfristig auch 20,%

0

Ja natürlich, wenn es gewichtsmäßig passt. Wo ist das Problem?

Mark Todd, über 1,90 groß, wurde mit seinem Pferd Charisma, knapp über 1,50, zweimal Olympiasieger in der Vielseitigkeit. Alles klar?

Ja, dann hängen die Beine unter den Bauch. Was meinst du, wie Mark Todds Beine gehangen haben?

Man muss allerdings die Beine lang hängen lassen und nicht den stilistisch entsetzlichen Fehler machen, sie irgendwie doch an den Pferdebauch zu bringen, obwohl da kein Bauch mehr ist. DAs gibt diesen grauslichen Klappmessersitz, den viele große REiter auf kleinen Pferden zeigen. Die suchen dann Pferdebauch, wo keiner mehr ist.

Man lässt die Beine lang hängen und treibt mit dem Teil des Beines, der noch ganz natürlich den Pferdebauch berührt. Also Knie und obere Wade.

Gucken:

wenn da noch einer sagt, das geht nicht, das sieht nicht aus?  - der hat keine Ahnung. Aber so was von keine Ahnung.

Ich gebe dir Recht, allerdings muss man erstmal ein Paar mit dem Verhältnis finden, bei dem der Reiter das so ausgleichen kann. 

0

Die Größe geht erst einmal voll in Ordnung- Viel wichtiger ist es, was du auf die Waage bringst :)

Ich gehe davon aus, dass dein Haflinger-Mix schon etwas kräftiger ist? Denn das spielt auch eine ausschlaggebende Rolle....

VG

Was möchtest Du wissen?