Darf eine Induktionsherdplatte heiss werden?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Der Topf auf der Platte strahlt wärme nach unten ab. natürlich wird so auch die Glasplatte des Induktionsherdes warm. Im Fall der durchgesägten Pfanne passiert das natürlich nicht. Schöne Augenwischerei. Werbung halt von Leuten die verkaufen wollen. Aber ein InduktionsHerd ist eine geile Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Glas kann (je nach Qualität) durchaus heiß werden. 500 Euro für einen Induktionsherd ist nicht wirklich teuer - das ist eher unterste Preisklasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf der Platte stand ein Topf, in diesem wurde Wasser heiss, also wurde der Topf heiss und dieser erwärmte natürlich auch die darunter liegenden Platte.

Schalt den Herd ein ohne Topf darauf => Platte bleibt kühl. Google mal nach Konduktion

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Markonorris
18.10.2012, 10:49

Der Herd schaltet sich nach 10 Sekunden ohne Topf ab. Ohne Topf wirkt die Induktion nicht.

0

Natürlich wird sie oberflächlich dort heiß, wo die Pfanne selbst heiß wird. Das ist simple Phyisk. Im Fernsehn ist dort eben keine Pfanne -> ergo keine Hitze.

Eingeschaltete Induktionsplatten entwickeln keine Wärme, nehmen aber Wärme vom zu erwärmenden Topf an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein bisschen warm schon aber nicht heiss. Vielleicht ist es keine Induktionsherdplatte und deine Mum hat was falsch verstanden oder die ist kaputt bzw. sie wurde verarsc*t. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sweety4979
18.10.2012, 10:49

Auf der Platte stand das Wort Induktion.

0
Kommentar von Kriwanek
18.10.2012, 11:07

Man sollte sich zurückhalten, wenn man keine Ahnung hat.
Das steht so (sinngemäß) in den GF-Richtlinien.
Verbrennungsgefahr! - das steht so im Waschzettel zu Indunktionskochstellen.
Lies die anderen, zumeist richtigen Antworten, gesünder ist das.

0

natürlich wird sie heiss, schlieslich stand ja auch ein topf mit kochenden wasser auf ihr und somit wurde auch die platte heiß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo haben sie denn das Teil den her? Und wie ist die genaue Artikelbezeichnung (Hersteller+ Modell)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sweety4979
18.10.2012, 10:46

Von AEG und das Geschäft hies Schürmann. Mehr weiss ich leider nicht.

0

Sie darf auf gar keinen Fall heiß werden. Vermutlich habt ihr doch nur ein Glaskeramik-Kochfeld erhalten, oder es liegt ein technischer defekt vor.

Ich würde es reklamieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

stell mal einen Topf kochendes Wasser 5 Min. auf die Tischplatte und nehme den dann weg. jetzt leg die Hand auf die Tischplatte. AUA! obwohl der Tisch nicht angeschaltet wurde. AHA! die Tischplatte wurde durch den Topf mit dem kochenden Wasser erwärmt. ALSO? Herdplatte anschalten ohne was draufzustellen. Hand drauf - kalt ! Sowas nennt man angewandte Physik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sweety4979
18.10.2012, 10:48

Stimmt. Klingt plausibel.

0
Kommentar von Lipton96
18.10.2012, 10:51

Man ich wär wohl auch nicht drauf gekommen ist aber logisch. KADT DH :D

0
Kommentar von Lipton96
18.10.2012, 10:51

Man ich wär wohl auch nicht drauf gekommen ist aber logisch. KADT DH :D

0
Kommentar von Kriwanek
18.10.2012, 11:02

DH! Wobei: Hand auf die Stirn genügt oft auch schon... ;)

0

Kannste einfach testen,mach die Platte an, ohne was drauf zu stellen, wird sie heiss, isses ein Ceranfeld, wenn sie kalt bleibt, Induktion

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Markonorris
18.10.2012, 10:51

Schlau. Ein CeranFeld leuchtet .... Ein Induktion nicht. Induktion macht ( je nach Topf) auch mal gut Lärm. Ein vibrieren und/oder summen. Bei Ceran geht das meist ohne laute Geräusche ab.

0

es kann sein, dass der Topf das Material erwärmt hat, aber eigentlich sollte sie nicht sooo heiss werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Markonorris
18.10.2012, 11:58

Doch. Auch ein Induktionsherd (Meiner zumindest) hat eine "Restwärmeanzeige" als warnung vor Hitze.

0

Da ist bestimmt der Transformator defekt.
Ich würde es auf jeden Fall reklamieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?