darf ein lehrer mich (beleidigen)

8 Antworten

Die Lehrerin hat offenbar den falschen Beruf ergriffen. Sie darf naürlich Schüler nicht so behandeln, schon deshalb, weil Schüler auf diese Weise gar nichts lernen. Aber genau dafür werden Lehrer bezahlt, dass sie den Schüler den Unterrichtsstoff nahebringen - möglichst so, dass es den Schüler (im Rahmen des Möglichen) Spaß macht.

ja leider sind wir nicht die einzige klasse die so behandelt wird, so ist sie zu jeder klasse glücklicherweise habe ich sie nur 2 std in der woche. Manche Schüler sind schon wegen ihr ausgerastet und haben sie bleidigt was ja nicht so klug ist, da sie dann nachhause geschickt wurden vom schulleiter. Trotzdem danke für die hilfe ich werde mal den schulleiter bescheid geben. LG

0

Hey, das was du da erleben musst ist nichts gegen das was bei mir passiert :D.

Am Montag im Deutsch-Unterricht wurden die Bücher ausgeteilt meins brachte man aus spaß zurück und ich musste es selbst holen. Ich trat dabei versehentlich auf die Flasche die auf dem Boden lag. Die Lehrerin schreite mich an das ich fettes (ich bin nicht der dünnste) Rhinozeros die ganze zeit umherlaufen würde. Nach 2 Minuten geschrei der Lehrerin meinte ich Jaja sie sind eh behindert. Ab da eskalierte es ich bekam einen Eintrag musste nachsitzen und eine ENTSCHULDIGUNG SCHREIBEN!.

Seit genannten Montag werde ich mit Nachteilen bestraft auch von anderen Lehrern. Auserdem meinte die Direktorin als sie das hörte das ich "spezielle" Hilfe bräuchte. Wie endet das ganze? Nunja ich habe eine ANzeige an die gesamte Lehrerschafft gestellt.

Auf keinen Fall darf sie das in soeinem Fall ey ich würde dich wirklich anzeigen ab zu den Eltern oder vertrauten Personen das geht gar nicht!!!!!!

Kann ein Lehrer für Beleidigungen wie "Halt deine Klappe" belangt werden?

Guten Tag,

die eigentlich Frage steht ja schon oben. Möchte es einfach aus intresse wissen, weil sowas auch schon ein Mal in der Parallel Klasse vorkam. Darf ein Lehrer Schüler mit "leichten" Beleidigungen beleidigen? In der anderen Klasse fielen Beleidigungen wie z.B.

  • "Halt deine Klappe"
  • "Sag mal geht's dir noch ganz gut?!"
  • "Ich glaub ja du hast nicht mehr alle Tassen im Schrank!"

Das waren jetzt mal nur Beispiele wie sie da vorkamen. Der Lehrer bzw die Lehrerin wurde vorher nicht angegriffen, beleidigt usw....ich finde ja, dass wenn der Lehrer von Schülern respektiert wird, dies auch anders herum sein sollte.

LG

Luca

...zur Frage

Hallo, Darf uns unsere Lehrerin als ,, Fratzen" , ,,Monster".....etc. beleidigen?

...zur Frage

Darf mein Lehrer mich anfassen, Hauen, Schubsen, Beleidigen etc.?

Hallo ich habe einen sehr verrückten Lehrer.. Er wollte mich raus schicken da habe ich gesagt NEIN weil ich nicht einsehe ohne Grund raus zu gehen, Da sagte er: Verpiss dich du Ârschloch Sonst Hau ich dir gleich auf die Fresse danach Schubste er mich raus.. nun ist meine Frage Darf er das? Und darf ich wenn er mich anfässt zurück hauen etc.? aus notwehr er hat einen Jungen damals fast zu Tode gewürgt..!!

...zur Frage

warum machen mich die leute in meiner klasse an?

warum beleidigen mich die leute in meiner klasse immer und hauen mich.

die sagen immer dass ich so dumm bin wie ein pfälzer bauer

was soll ich ändern

...zur Frage

Wie ehemalige Lehrerin umarmen?

Hallo, ich bin mir dessen bewusst, dass diese Frage schon recht häufig gestellt wurde, jedoch habe ich nie wirkliche Hilfe im Internet gefunden zu dem Thema.

Ok, dann schildere ich mal kurz meine Situation:

Also, ich bin w16 und gehe mittlerweile in die 11. Klasse auf ein Gymnasium. Seitdem ich auf der Schule bin (7. Klasse) hatte ich 4 Jahre lang eine sehr nette Lehrerin, die mir immer mehr an's Herz gewachsen ist (bin aber nicht verliebt, sondern sehe sie mehr als Vorbild und leicht als Mutter). Sie weiß das mit dem Vorbild und wir haben uns auch bei der Abschlussfeier meiner ehemaligen Klasse am Ende der 10. Klasse sogar zum ersten Mal länger in die Arme geschlossen (davor nur Hand gegeben bei Tag der offenen Tür etc.). Sie hat mich zu diesem Zeitpunkt auch sehr für meine Leistungen gelobt, wie ich mich über die Jahre verbessert habe in ihren beiden Fächern und steht mir jetzt sogar immer noch ab und zu als "Nachhilfelehrerin" zur Verfügung, also dass ich bei Fragen zu ihr kommen kann und sie mir das dann nochmals erklärt, wenn ich etwas bei meiner jetzigen Lehrerin nicht verstehe (was zum Glück nicht all zu häufig vorkommt).

Zudem sehen wir uns fast jeden Morgen im Bus, meine ehemalige Lehrerin und ich, und ich darf mich auch zu ihr setzen und dann unterhalten wir uns oft über Privates oder Schule. Ich habe ihr auch schon ein paar Probleme anvertraut und sie hat mir dann immer guten Rat gegeben und ist eigl. immer für mich da. Wir sind uns auch an vielen Stellen recht ähnlich, was ich sehr schön finde und ich habe das Gefühl, sie versteht mich einfach besser als meine Familie, obwohl sie 38 Jahre älter ist als ich (habe aber auch Freundinnen, die mich auch recht gut verstehen).

Mittlerweile habe ich es auch geschafft, sie ein zweites Mal zu umarmen, und zwar vor den Weihnachtsferien, wo ich sie im Bus zum Abschied ausnahmsweise gefragt habe, ob ich sie zum Abschied kurz umarmen kann und sie meinte so: "Na klar, komm her", lächelte mich an und schaute mir tief in die Augen. Die Umarmung war wieder sehr innig und auch nicht all zu kurz ;). Ich würde sie aber zu gerne in der nächsten Zeit nochmal umarmen, weil mich momentan fast alles ziemlich runterzieht und ich oft nach der Schule ziemlich traurig, einsam in meinem Zimmer sitze und weinen muss.

Ich weiß jetzt nicht ganz so recht, wie ich es machen soll, denn ich habe leicht angst nochmal zu fragen (dass das zu aufdriglich sein könnte...) und wüsste auch nicht wie. :(

Gibt es eventuell eine Möglichkeit, dass ich es schaffen könnte, dass sie bemerkt, dass ich eine Umarmung gebrauchen könnte und mich vielleicht sogar von sich aus umarmt? Würde mich echt sehr über Tipps freuen, weil ich mittlerweile schon seit etwas mehr als einem halben Jahr extrem traurig bin und nicht mehr weiter weiß.

Danke im Voraus :)

LG

...zur Frage

Lehrer sagt beabsichtigt haltet eure Fresse?

Hallo! Ich, 10. Klässler auf der Wirtschaftsschule in BW kann meinen BWL-Lehrer nicht wirklich leiden. Er ist emotionslos, wenn doch Emotionen da sind, dann nur negative...

Neulich wurde meine Tischreihe (Leute, darunter ich) ermahnt, leise zu sein (ich hab nix gesagt). Daraufhin hat ein Schüler zum Anderen "Halt die Fresse" gesagt. Daraufhin der Lehrer:„Haltet ihr mal eure Fresse"(ich war auch EINDEUTIG gemeint). Daraufhin habe ich sofort angemerkt, dass ich mich hier persönlich angegriffen fühle, woraufhin dieser mit „dann fühl' dich halt angegriffen" "Kontert". Die Diskussion wurde abgeschlossen.

Auch Lehrer sind Menschen wie Du und ich, trotzdem sollte man ein gewisses Niveau als VORBILDFUNKTION namens Lehrer haben. Jedem rutscht mal was raus, was man eigentlich nicht so meinte, doch das in diesem Fall hier war pure Absicht.

Mich interessiert, wie in diesem spezifischen Fall die Rechtslage aussieht.

Danke im Voraus!

P.S. Wir haben eine Beratungslehrerin auf unserer Schule, mit der ich aber ein Problem habe [wie ungünstig ): ]

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?