Darf ein Lehrer einem Schüler in der Schulzeit einen Kaffee geben?

11 Antworten

Soweit ich weiß, zählt Kaffee (noch) nicht zu den verbotenen Substanzen. Die wenigsten Schüler würden vermutlich von sich aus Kaffee zu sich nehmen und gegen den Willen, des Schülers dürfte der Lehrer ihm nicht einmal Wasser geben (es sei denn, derjenige drohte zu verdursten).

Aber nein, es ist nicht verboten, einem Schüler Kaffee anzubieten. Ob der Schüler den Kaffee trinkt, entscheidet er allerdings selbst.

Gruß Matti

Im ersten Schuljahr: nein! Im 13.Schuljahr: ja! - Dazwischen: je nach Alter!

.... und dann jeweils mit Milch aus der subventionierten Schulmilch! Zucker ist nicht empfehlenswert, aber auch nicht verboten.

Während meiner Schulzeit bekamen wir Noten....heute ist es also Kaffee?

Gab es einen Grund dafür??? Kreislaufproblem ansonsten finde ich kein Problem. Vielleicht nicht ideal, wenn der Schüler unter 12 ist

Das ist besser als wenn er ihm ein Bier geben würde.

Was möchtest Du wissen?