Darf ein Busfahrer den Bus offen stehen lassen und fahrgäste zurückhalten einzusteigen?

8 Antworten

Keine Ahnung, was das Unternehmen dazu sagt, aber es tut so einem Bus schon gut, wenn mal ein bisschen "durchgelüftet" wird.

Ich weiß, wie ärgerlich das ist, aber oft werden "Standzeiten" als Pause verplant, und da hat ein Fahrer dann auch das Recht, rauszugehen, sich die Beine zu vertreten, eine zu rauchen usw.

Und es ist doch keinem gedient, wenn er den Bus dabei verschlossen in der prallen Sonne stehen lässt, damit er sich so richtig schön aufheizen kann...

Natürlich darf er das. Man steigt nicht in einen fahrerlosen Bis.

Darf er überhaupt den Bus bei geöffneter Tür so stehen lassen , und sich mehrere Meter davon wegbewegen?

Warum denn nicht?? Was sind mehrere Meter?? Also er wird den ja nicht offen stehen lassen und nach Hause gehen.
Um was für einen Bus handelt es sich denn?? Wenn der an einer Endstation o.ä. z.B. steht , wartet er evtl auf eine Übergabe??

Mal ehrlich, man kann doch auch nicht einfach so in einen Bus steigen der offensichlich nicht im Dienst ist. Es gibt ja auch Reisebuse die mal irgendwo Pause machen. Da kann man doch auch nicht einfach so einsteigen

Der motor läuft meist sogar, es geht also offensichtlich gleich weiter...

0

Natürlich darf er. Kannst dein Auto auch offen stehen lassen.

Ein Flashmob im Bus wäre lustig 😂

Klar bei mir machen die Busfahrer auch Pause, verlassen den Bus und gehen in einem Pausenraum oder rauchen einen vor dem Bus, vor dann aber nur die 1. Tür offen ist.

Aber alle Türen offen und dann breitbeinig, du kommst hier nicht rein und mit Hausfriedensbruch kommen. Rechtlich OK, aber so ein Benehmen ist doch eigenartig.

Ich würde auch irritiert sein. Seine Pause soll er um Gottes Willen machen, aber so ein Benehmen, ich weiß nicht.

Was möchtest Du wissen?