Darf eigene Schwester verbieten zur Beerdigung zu kommen von unserer Mutter?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geht zur Beerdigung, niemand wird euch den Zutritt zur Kirche oder Aussegnungshalle verbieten. Geleitet den Sarg zum Grab und geht dann irgendwo hin, wo ihr beiden Schwestern ungestört trauern und über die Mutter sprechen könnt. Mit der großen Schwester zusammen zu sitzen ist sicher an dem Tag nicht möglich, wenn es überhaupt je möglich sein wird und von euch gewünscht wird. Verabredet euch, gemeinsam Mutters Grab zu besuchen. Nehmt dann nochmal Abschied, ohne dass die große Schwester dabei ist. Ich wünsch dir viel Kraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ertsmal dankeschön. Das Problem ist ,daß die Friedhofsverwaltung angerufen hat,daß meine Schwester eine sperre gemacht hat so das niemand auskunft bekommt und es darf niemand kommen. Die Dame am telefon hat gesagt sie darf nicht darüber sprechen keine auskünfte geben obwohl wir die geschwister sind bzu die töchter sind und sie durfte nicht mal sagen wer die Beerdigung zahlt .Bleibt ja nur die dritte im Bunde ...bin total am boden ich kann nicht abschliessen damit ,möchte mich doch nur verabschieden von meiner Mama :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mich schnellstmöglich bei einer anderen Friedhofsverwaltung oder einem Anwalt informieren, ob das rechtens ist. Wer weiss, ob wirklich die Friedhofsverwaltung angerufen hat. Und dann eine einstweilige Verfügung bezw. eine saftige Klage gegen die Schwester!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, sie kann euch das letzte Geleit eurer Mutter nicht verbieten....

Und sie wird sich hüten auf dem Friedhof eine Szene zu machen wenn ihr dort erscheint...

Übrigens.......mein Beileid

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?