Darf das der König beim Schach?

5 Antworten

Grundsätzlich kann der König auf dem Schachbrett jede beliebige Figur außer dem gegnerischen König schlagen, welche sich in seiner durch die Spielregeln bestimmten Reichweite befindet und zwar natürlich nur unter der Prämisse, dass diese nicht gedeckt ist. Um das Thema noch etwas aufzulockern, auf dem Schachbrett können sich die Könige niemals persönlich begegnen, im realen Leben hingegen können sie sich die Hand reichen. Für die Damen ändert sich allerdings nichts, sie werden auf dem Schachbrett geschlagen und im realen Leben sind sie gelegentlich nicht nur geschlagen worden sondern sie wurden auch schon geköpft.^^

Der König darf jede Figur schlagen, die auf einem seiner Nachbarfelder steht; es sei denn, diese Figur ist durch eine weitere Figur gedeckt.

Steht der König in der Ecke, kann ihn eine Dame auf jedem der Nachbarfelder mattsetzen, sofern sie gedeckt ist.

Hi,

der König kann die Dame schlagen, wenn die Dame ungedeckt ist und der König nur einen Schritt macht.

Der König darf grundsätzlich alles schlagen, was 1 Feld von ihm weg ist, außer, er würde sich dadurch wieder ins Schach begeben (die Figur ist gedeckt)

Wenn die Dame nicht gedeckt ist, darf der König sie schlagen.

Was möchtest Du wissen?