Damenbart besser färben, oder mit Wachs entfernen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt nur 2 methoden um den damenbart wegzubekommen ohne später darunter zu leiden.. Entweder du lässt ihn lasern ( beim lasern solltest du aber drauf achten das du ihn davor so ein jahr nicht wegmachst, denn dann gewöhnen sich die wurzeln wieder auf standard und werden nicht gereizt. Falls du ihn davor wegmachst kann es zu mega hautreaktionen kommen) das lasern ist die beste möglichkeit und entfernt dauerhaft. Die 2. Möglichkeit ist das blondieren dabei solltest du aber achten ob du hell oder dunkel bist vom hauttyp. Die bleochcremer solltest du nur bei der apotheke kaufen, weil es gesunder ist.

Also Wachsen tut nur beim ersten mal weh. Wenn man es regelmässig macht, hat sich die Haut daran gewöhnt und es sieht einfach besser aus, weil man dann wirklich KEINE Haare mehr dort hat und die Nachwachsenden nicht stoppelig, sondern weich nachwachsen.

ich habe noch einen Ratgeber dazu gefunden: http://www.dir-info.de/gesundheit/damenbart-entfernen-leicht-gemacht.html

Persönlich finde ich wachsen auch besser, beim färben kann es leicht mal schiefgehen, ausserdem sieht ein blonder Damenbart auch nicht besonders gut aus.

depilation via laser bei der kosmetikerin. kostet geld, tut weh, dauert etwas laender, wirkt aber ziemlich gut.

Lieber mit einer Pinzette entfernen Wachs tut höllisch weh und Färben naja macht allergische Reaktionen, wenn es dumm läuft.

Ich glaube wachsen tut weniger weh wie zupfen, weil du dann mehrere Haare wegkriegst damit

0

Was möchtest Du wissen?