Cpl Lizens für den Hauptberuf als Pilot?

1 Antwort

Eine CPL ist die zwingende Voraussetzung, um als Berufspilot tätig sein zu können (okay, es gibt auch die MPL, aber das ist eine andere Sache).

Die CPL ist aber nur zusammen mit einer IR, einer Instrumentenflugberechtigung, für einen Arbeitgeber interessant. Das nennt sich dann CPL/IR.

Damit darfst Du als Copilot auf Verkehrsflugzeugrn fliegen oder, bei Vorliegen der Vorsussetzungen, als Kapitän eines Flugzeugs, das mit einem Piloten geflogen werden darf.

Eine ATPL ist eine Lizenz für die Linienfliegerei. Nur damit kannst Du auf den linken Sitz kommen. Und diese Lizenz gibt es nur nach mindestens 1.500 Flugstunden auf einem „Dickschiff“ und dem Bestehen eines ATPL-Theorietests und einer praktischen Überprüfung im Simulator.

Und mindestens gute Deutschkenntnisse (Rechtschreibung und Grammatik) sollte man haben. Also noch mal üben.

Was möchtest Du wissen?