Coronavirus: Was mache ich, wenn ich bei einem Kollegen Coronavirus verdächtige?

7 Antworten

Nicht überall in Italien herrscht erhöhtes Risiko, zumal auch nicht jeder in den Risikogebieten infiziert ist.
Zeigt dein Kollege denn überhaupt Symptome oder wie kommst du zu dem Verdacht?
Du machst dir unnötig Sorgen, solltest ganz normal deiner Arbeit nachgehen und deinen Kollegen in Ruhe lassen.

Mensch Leute, jetzt kriegt euch doch mal wieder ein.

Hier die Meldung vom Auswärtigen Amt, von Sizilien lese ich da nichts:
Von nicht erforderlichen Reisen in die Provinz Lodi in der Lombardei sowie in die Stadt Vò Euganeo in der Provinz Padua in Venetien wird derzeit abgeraten.

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/italiensicherheit/211322

Da stehen nur Informationen zum Vulkan in Sizilien, ich glaube nicht das der ansteckend ist.

und wie ist er nach Deutschland gekommen?

0

Dann schau mal auf einer Karte nach, wo genau Sizilien zu finden ist. Du wirst merken, dass es A) weit im Süden und B) sogar auch noch eine Insel ist.

Dort gabs bisher auch noch keine Coronafall. Also ist dein Freund genauso (un)wahrscheinlich krank wie du. Ihr tragt also das gleiche Risiko und könnt daher beruhig weiter zusammen arbeiten.

was für symptome hat er denn? vermutlich ist er einfach "normal" erkältet

... nichts.

Du kannst niemanden auf Verdacht melden.

Was möchtest Du wissen?