Ich kenne einige Bauzeichner, die sich aufgrund der miserablen Bezahlung mittlerweile umorientiert haben. Du bist also kein Einzelfall.

Letztendlich bist Du nur die Hilfskraft vom Architekten und wirst auch entsprechend bezahlt. Mein "Haus- und Hof-Architekt" macht seine Zeichnungen mittlerweile selbst.

Wie viel Berufserfahrung hast Du denn? Mit ca. 5 Jahren Erfahrung sollte da schon etwas mehr drin sein, als 2.000 €.

...zur Antwort
Setzt die gesetzliche Kündigung dies außer Kraft? 

Grundsätzlich sind solche Vereinbarungen unwirksam. Der Mieter kann einen unbefristeten Mietvertrag jederzeit fristgemäß kündigen. Irgendwelche Zusatzvereinbarungen, wie Nachmieterstellungen sind unwirksam.

Eine Ausnahme wäre nur ein vereinbarter Kündigungsausschluss (max. 4 Jahre).

Edit: Hier geht es um eine Nachmieterstellung, wenn der Mieter vorzeitig (Ablauf nächster Monat) raus will. Das kann man natürlich vereinbaren und wäre auch wirksam.

Sobald der Mieter fristgemäß kündigt, entfällt das.

...zur Antwort

der 21.01.21 ist das Mindesthaltbarkeitsdatum. Je nach Lagerung kannst Du das Zeug auch noch nach 3 Jahren trinken.

Wir haben letztens eine Kiste Bier geleert, die seit über 2 Jahren "abgelaufen" war.

Wenn die Limo normal geschmeckt hat, ist alles ok.

...zur Antwort

Russland ist der größte Gaslieferant und durch die Verflechtungen mit Gasprom und Gerhard Schröder wurden günstige Preise ausgehandelt.

Warum also woanders teuer einkaufen, wenn es günstig geht?

Am liebsten würde man einfach zum Status Quo mit Russland zurückkehren, egal zu welchen Preis.

Man denkt wirtschaftlich. Klar, man hätte das Gas auch aus anderen Ländern einkaufen können, allerdings zu deutlich höheren Preisen.

...zur Antwort

Ich würde da einfach mal bei den Supermärkten/Baumärkten oder generell im Einzelhandel anfragen.

Du kannst auch mal beim Jobcenter schauen. Bei uns gibt es da auch eine Tafel, wo Jobgesuche für Nebenjobs stehen.

...zur Antwort

Beim Praktikumsbetrieb anrufen und sagen, dass Du die genauen Zeiten bis morgen brauchst.

...zur Antwort

Ein Rechtsanspruch besteht nicht. Hier bist Du auf den guten Willen des Chefs angewiesen und Du müsstest dann einen Aufhebungsvertrag unterschreiben.

Hast Du denn mal mit deinem Ausbilder über die Probleme gesprochen?

...zur Antwort

Was ist das für ein Material? Sind das solche Vinylplanken? Bei denen sollte sowas eigentlich nicht passieren.

Entweder handelt es sich um Materialfehler oder eine falsche Verlegung.

...zur Antwort
Wieso gibt es im Büro Höchsttemperaturen ab denen man dort nicht mehr arbeiten muss aber in der Werkstatt nicht?

Diese Verordnungen gelten allgemein für Arbeitsstätten (technische Regeln für Arbeitsstätten, kurz ASR). Da sind Werkstätten inbegriffen.

Je nach schwere der körperlichen Arbeit sinken übrigens die zulässigen Höchsttemperaturen.

Keine Ahnung, woher Du die Info hast, dass das nur für das Büro gilt.

...zur Antwort
Nun die Frage --entspricht dieses gemobbe nicht einer fristlosen Kündigung von Seiten der Ex und auch der Zwillingsschwester ,die Vermieterin hält sich raus,hat noch nichts dazu gesagt ?

Das wäre nur möglich, wenn die Ex die Hauptmieterin ist und an ihn untervermietet hat.

Der eigentliche Vermieter kann für das Mobbing nichts.

Wenn alle 3 Hauptmieter sind, dann muss hier übrigens auch der Vermieter mitspielen.

...zur Antwort

Die Preise beim Kaltwasser sind immer noch in Ordnung. Da spare ich jetzt nicht sonderlich, zumal der Großteil dieser Kosten sowieso auf die Grundgebühren fällt.

Beim Warmwasser versuche ich aber zu sparen. Früher hab ich im Winter gern mal 10-15 Minuten richtig heiß geduscht, jetzt sind das nur noch 5 Minuten und Lauwarm bis kalt.

...zur Antwort

Es kann schon ein Plagiat sein, wenn Du gewissen Formulierungen aus anderen Büchern oder dem Internet nimmst und das nicht als Zitat kennzeichnest und eine Quelle angibst.

Wenn dein Lehrer das als Plagiat sieht, wird er wohl irgendwo (mehr oder weniger) 1:1 eine gleiche Formulierung gefunden haben.

...zur Antwort
wir haben die wände nicht komplett gestrichen sondern nur da wo es flecken gab und das sieht man jetzt natürlich. 

Das hättet ihr euch sparen können. Entweder ihr streicht richtig, oder gar nicht.

Wenn der Vermieter nun eine Fachfirma beauftragt, ist die Frage, ob die Kaution ausreicht.

...zur Antwort