Ist Conditioner nach einer Tönung notwendig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das liegt auf jeden Fall am Conditioner, diesen Effekt (dieses leicht schmierige) gibt es auch bei einfachen Spülungen. Ich an deiner Stelle würde den Conditioner nicht direkt weglassen sondern einfach vermeiden ihn in den Haaransatz zu reiben, eher in die Haarspitzen. Wenn du das so in der art machen würdest, dann dürfte diese "schmierige Angelegenheit" kein Problem mehr für dich sein, so ist es jedenfalls bei mir.

danke für die antwort! :) ich werde es gleich ma probieren :)

0

Der Conditioner hat tatsächlich den Effekt, dass die Farbe "fixiert"wird. Ich würde ihn nicht weglassen. Gutes Spülen ist das A und O. Nimm nur die Hälfte davon mach ich auch immer so, weil meine Haare so schwer wurden und nicht frisierter waren.

ich kenn das problem aber wenn man den conditioner weg lässt kann es fatale folgen haben. ich hab mir einfach einen conditioner bei dem ich wussste das er gut ist gekauft und anstattdessen draufgeschmiert. Seither bin ich dieses Problem los.

was für folgen kann das haben? auch bei einer tönung oO ? also könnte ich theoretisch auch meinen normalen conditioner nehmen denn ich normal einmal die woche verwende?

0

Der Conditioner sollte nur in die Spitzen, das sollte helfen...Viel Spass!

Was möchtest Du wissen?