Cola Zero wirklich so gut zum abnehmen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leider ist Ernährungs-Esoterik auch in Internet-Foren sehr verbreitet. Viele antworten ohne Bescheid zu wissen.

Getränke sollen der Wasserversorgung dienen. Man kann ein Light-Getränk nicht in einem Topf werfen z.B. mit einem "Light-Käse", wo das Fett rausgenommen wurde.

Ein Light-Käse ist großer Unfug, aber deswegen muß eine Light-Limo nicht schlecht sein.

Die uralte esoterikhafte Behauptung, daß Light-Limos Heißhunger erzeugen, konnte nie wissenschaftlich verifiziert werden. Es ist sehr leicht, den Insulinspiegel nach Trinken eines großen Glases Cola Zero zu messen. Und das Ergebnis war stets: "Kein Anstieg".

Sogar die DGE hat entschieden den "zephalischen Insulinanstieg" widerlegt.

Also, es spricht nichts dagegen, sich in der Gewichtsabnahmephase mit etwas Genußwert zu belohnen, indem man ab und zu eine Light-Limo trinkt.

Dass Tee oder klares Wasser noch besser ist, ist unbestritten.

Echt gute Antwort danke !

2

Das Problem ist, dass man seinen Geschmack mit diesen Süßstoffen weiterhin versaut.

Solange du dich nicht umerziehst und echtes Süßes wie aus dem Fruchtzucker, zum Beispiel Erdbeere, wieder kennen und schmecken lernst, wirst du deine Ernährung nicht langfristig umstellen und dein Gewicht nicht halten können.

Je weniger prcecced Food du zu dir nimmst, desto besser.

Statt Cola oder anderen industriell hergestellten Limonaden, trinke liebe dünne Saft-Schorlen, wenn es schon etwas anderes als Wasser oder Tee sein muss.

Auch Wasser mit Apfelstückrn, Ingwer, Zitrone, Orange, usw. sind geschmacklich eine Abwechslung.

definitiv nein! Aspertam und andere künstliche Süßstoffe gaukeln dem Körper die Zufuhr von Energie vor, die dann nicht kommt. Dadurch bekommt man noch mehr Hunger. Deswegen werden solche Süßstoffe in der Schweinemast eingesetzt, damit die Tiere schneller dick werden.

Wenn du abnehmen willst, dann esse bewusst etwas weniger und beweg dich mehr. Enscvheident ist nicht das wieviel, sondern dass du es langfristig durchhälst.

Das ist definitiv ein widerlegtes Märchen. Leider trotz ständiger Aufklärung nicht totzukriegen.

Es gibt kein einziges Futtermittel in der deutschen Schweinemast mit Süßstoff.

Es existiert nur ein "Ferkelergänzungsfutter", das kurzzeitig gegeben wird, wenn die Ferkel nicht mehr an der Sau trinken sollen. "Schneller dick werden" ist nicht im entferntesten der Zweck. Zumal der Markt seit 40 Jahren keine fetten Schweine will.

0
@ProfRational

natürlich klingt es schöner, wenn man nur die armen Ferkel entwöhnen möchte. Nur, warum nimmt man dann nicht gleich Zucker? Der wäre nicht nur günstiger, sondern auch Energielieferant.
https://youtu.be/azdKIYiFK3o

1

Ja, irgendwann kann man das Wasser nicht mehr sehen, dann kann man ruhig mal sowas trinken. Tee ist zur Abwechslung auch nicht schlecht.

Ja, is nh feine sache diese zero Geschichten. Die meisten negativen Gerüchte drüber sind Unwahrheiten oder noch sehr schwammig geklärt. Kann man sich auf jeden fall mal geben. Besser als das original mit tonnenweise zucker.

Was ich halt an mir selber bemerke ist, dass ich tatsächlich danach Heißhunger bekomme.

Vielleicht Placebo, weiß ich ja nicht

2
@Muawiya123

Nein, das gibt es schon, weil der Körper meint es gibt Zucker und dann kommt schon mal das vor.

1
@Muawiya123

Dieses Gerücht geht zurück auf eine Studie aus 1988, wo die Testpersonen angaben, kurz nach einer süßstoffhaltigen Mahlzeit schnell wieder Hunger zu bekommen. Grund dafür sei angeblich ein großer Ausstoß an Insulin. Das stimmt aber nicht, denn dann dürften diabetiserkrankte keine süßstoffe zu sich nehmen, der ihren Blutzucker angeblich auf Achterbahn schickt. Dürfen sie idR. Aber schon. Kann also gut ein Placebo bei dir sein oder auch irgendwas anderes..jeder Körper ist seeehr individuell und kann verschieden auf bestimmte Stoffe reagieren. Fakt ist jedendalls, dass es nicht wirklich belegt ist, dass solche Getränke den Heißhunger fördern. Ist bei mir auch nicht der Fall. 👀

1
@Muslimhelper

wenn das nicht so wäre, warum werden diese Süßstoffe dann in der Mast eingesetzt? In der Landwirtschaft geht alles industriell und profitorientiert zu. Brächte es nichts, würden die Agrarkonzerne dafür kein Geld ausgeben.

1
@MarkusJaja

Schweine sind den Menschen in manchen Dingen zwar recht ähnlich, aber dass ein anderes lebewesen soundso auf etwas reagiert, heißt nicht, dass man das gleich auf den Menschen übertragen kann.

0
@Muslimhelper

das Verdauungssystem ähnelt sich zwischen beiden Arten sehr. Zwar kann man nicht immer alles von einer Art auf die andere 1:1 übertragen, aber aus einem Mastmittel macht das deshalb noch kein Diätmittel ;)

1
@Muslimhelper

Das klappte schon mit diesem Russen und seinen auf Sparflamme gehaltenen weißen Mäusen nicht. Nicht alles aus dem Tierversuch ist auch beim Mensch so.

0
@MarkusJaja

Es ist und bleibt eine Vermutung. Der Stoffwechsel des Menschen und des schweine ist auch nicht extrem identisch. Ausserdem ist das mit der erhöhten Insulinausschüttung (welcher eben für den Hunger verantwortlich ist) falsch, da diabetiker sonst keine süßstoffe konsumieren sollten.

0

Was möchtest Du wissen?