Chihuahua haart zur Zeit extrem

6 Antworten

also bei dem wetterhni und -her habe ich den eindruck einer meiner hunde (shiba-inu) ist 4 mal im jahr im fellwechsel.. sie ist auch total gesund -aber im moment haart sie wie verrueckt...uberall wollige flusen...

wenn sonst alles ok ist. ist das im grünen bereich. hunde haaren sehr, wenn die außentemperaturen so sind, wie in den letzten tagen. es gibt auch 2x im jahr einen sog. fellwechsel, da haaren sie auch besonders stark. mit lachsöl kannst du das auch nicht aufhalten, es ist ein ganz natürlicher vorgang.

Ich wundere mich nur,weil er das im letzten Jahr zu diesem Zeitpunkt gar nicht hatte.Wenn ich genau überlege,hatte er das noch nie so stark wie zur Zeit.

0
@pusteblume14

Man kann es mit Lachsöl nicht aufhalten, aber unterstützen. Dann geht es schneller vorbei.

0

also unsere verlieren gerade das winterfell, vllt ist es das?

Winterfell verlieren im Juli????

0

am besten du kaufst einen "Furminator" das ist eine art bürste, die die losen haare entfernt die noch in dem fell hängen das nicht lose ist... da kommt echt seeeeehr viel fell raus Oo tut dem hund auch nicht weh... meine Nelly mag es sogar, Lola ist etwas zu ungeduldig... das starke haaren ist übrigends ganz normal bei chis... hast du ein kurz oder langhaar?

Keinen Furminator bei Chis,da sie keine Unterwolle haben und man damit die Haut verletzen kann.Ich habe einen Langhaar Chi.

0
@pusteblume14

also auch chis haben unterwolle... und mein chi lässt sich gerne kämmen, also tut es wohl kaum weh >.>

0

Meiner haart momentan auch stärker, sonst eher gar nicht. Das hat was mit den extremen Temperaturschwankungen zu tun und ist völlig normal.

Lachsöl ist super, aber bitte Vorsicht, nicht zu viel. Öl benötigt ein Chi im Ganzen nur ca- 1-2 Teelöffel IN DER WOCHE, also, ein paar Tropfen reicht pro Tag! Aber kaltgepresste Öle immer im Wechsel.

Barfst Du? Dann informiere Dich mal hier: www.barfers.de

Was möchtest Du wissen?