Chemie Stoffmenge berechnen bei der Aufgabe?

 - (Schule, Mathe, Mathematik)

3 Antworten

Von Experte Spikeman197 bestätigt

2 H₂ + O₂ ⟶ 2 H₂O

Du hast 4 g H₂, das sind n=m/M=2 mol.

  • Aus der Reaktionsgleichung sehen wir, daß wir halb soviel Sauerstoff wie Wasser­stoff brauchen. Also nehmen wir ein Mol O₂, das sind m=n⋅M=32 g.
  • Außerdem bildet sich Wasser, und zwar gleich viel wie H₂. Also bekommen wir 2 mol H₂O, das sind m=n⋅M=36 g. Alternativ hätten wir auch einfach die Massen des ein­gesetzten H₂ und O₂ addieren können (4 g + 32 g = 36 g), weil ja außer Wasser nichts entsteht.
Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Chemiestudium mit Diss über Quanten­chemie und Thermodynamik

1 Mol Wasserstoff wiegt 2g. 4g Wasserstoff sind also 2 Mol. Zum Verbrennen von 2 Mol Wasserstoff benötigst Du 1 Mol Sauerstoff (die Zahlen vor dem Formelzeichen / der Formel). Und ein Mol Sauerstoff wiegt 32 g.

Ein Mol eines Stoffes enthält definitionsgemäß genau 6.02214076e²³ Teilchen. Das ist einfach so festgelegt, weiß der Geier, wie das gemacht wurde. Wobei mit Teilchen das Molekül gemeint ist. Und da Wasserstoff und Sauerstoff nicht atomar sondern als Molekül mit 2 Atomen auftreten, ist es eben H2 und nicht H und O2 und nicht O.

Von Experte indiachinacook bestätigt

Ich rate ja immer dazu mit Formeln und Einheiten zu rechnen....

m(H2)= 4 g

?=n(H2)=m(H2)/M(H2)= 4 g /2 g/mol = 2 mol

2 mol H2 reagieren mit 1 mol O2 zu 2 mol H2O, laut der Reaktionsgleichung und dem Zahlenverhältnis 2:1:2

Also benötigt man 1 mol O2 (= 32 g) und es entstehen 2 mol H2O (2× 18 g = 36 g).

Es ist die einfachste aller Varianten, wo man weder rechnen muss, noch einen Taschenrechner benötigt...nicht sehr schwierig und auch nicht sehr lehrreich.

Was möchtest Du wissen?