Chemie ~ Hilfe bei Endo- / Exothermen Reaktion?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das erste Beispiel ist korrekt, ja.

Endotherme Reaktionen sind gar nicht so häufig. Aber ein Beispiel wäre die Aushärtung eines Polymers: Du kippst zwei Flüssigkeiten zusammen und erwärmst es über einige Stunden, raus kommt ein harter Klotz. Pyrolysen, also dass Feststoffe unter Hitze unvollständig verbrannte Dämpfe aussondern, sind auch endotherme Reaktionen. Ich überlege gerade, dass Photosynthese auch eine endotherme Reaktion sein müsste.

Ein Klassiker ist auch die Elektrolyse von Wasser zu Sauerstoff und Wasserstoff.

Dein Bespiel für exotherme Reaktionen stimmt. Ein Besispiel für eine endotherme Reaktion ist Brausepulver. Brausepulver ist ein Pulver zur Herstellung von sprudelnder Brause. Wird eine Mischung aus Natron und Weinsäure oder Zitronensäure in Wasser gegeben, reagieren Natron und Weinsäure miteinander, es entstehen Natriumtartrat bzw. Natriumcitrat sowie Kohlensäure, die weiter in Wasser und Kohlenstoffdioxid zerfällt, welches das Getränk zum Sprudeln bringt.

Ja, das Beispiel ist korrekt. Abstrahiert reagiert da Kohlenstoff mit Sauerstoff zu Kohlenstoffdioxid, wobei Energie in Form von Wärme frei wird.

Jede Umkehrung einer exothermen Reaktion ist endotherm, also müsste man z.B. beim Aufspalten von Kohlenstoffdioxid in Kohlenstoff und Sauerstoff Energie verwenden.

Was möchtest Du wissen?