Chef und liebe? Was soll ich machen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Warte erst einmal ab. Er hat ja deine Nummer und wenn er was will, wird er sich melden. Ich vermute, dass er sich erst melden wird, wenn du nicht mehr in seiner Abteilung bist, denn "Liebe am Arbeitsplatz" wird nicht gern gesehen und kann zu Kündigungen führen (je nach Betrieb).

Ja da hast du recht :)

1

Deine Situation ist ein bisschen schwierig.
Die Chef Arbeiter Beziehung ist im Normalfall niemals so weitläufig wie in diesem. Sprich ich denke schon dass er auf jeden Fall an dir Interesse hat. Außer er ist der beste Chef von dem ich jemals gehört habe, aber das ist eher unwahrscheinlich.
Zu dem Verhältnis was ihr habt, nehmen wir mal theoretisch an, ihr kommt in eine Beziehung, einerseits ist das ziemlich cool, ihr könnt mehr Zeit miteinander verbringen, andererseits macht es die Situation noch komplizierter und es wäre das Gleichgewicht der Arbeiter nicht mehr vorhanden. Denn er würde dich meistens (so gut wie immer) bevorzugen, was für die anderen schlecht ist.

Also meiner Meinung nach hat liebe keine Grenzen, aber während der Arbeit solltest ihr es nicht unbedingt übertreiben, er ist dennoch dein Chef. (Falls es überhaupt zu etwas festen kommen sollte)

Hoffe ich konnte dir helfen. MFG- SocialMods ;)

Dankeschön. Er kann mich allerdings vorerst nicht bevorzugen weil ich ab nächster Woche wieder in meiner alten Abteilung arbeite und ich erst wieder nächsten Sommer Vollzeit bei meinem momentanen Chef arbeite:)

0

Dann sollte das ganze kein Problem darstellen. Also noch nicht ;)

0

Es gibt diesen berühmt berüchtigten Erfolgsweg des "Hochschlafens" innerhalb eines Unternehmens, das aber häufig von den Kollegen wie auch den übrigen Vorgesetzten sehr kitisch betrachtet und häufig auch unverhohlen kommentiert wird.

Warten Sie ab, bis Sie in einem anderen unternehmen Fuß gefaßt haben; das schont Ihre Nerven!.

Also hochschlafen würde mir nichts bringen da ich Jura studiere und ich Werkstudentin in einem technischen Unternehmen bin

0
@miriamroooth

Na da haben Sie aber scheinbar semesterbedingt noch nicht nicht den einen oder anderen Ihrer Professoren so richtig in Fahrt erlebt?!

Nehmen Sie meine Antwort als einen gut gemeinten Hinweis einfach hin; beherzigen brauchen Sie indessen nur das, was Ihr Herz und notfalls auch der Verstand Ihnen flüstern!

0

Also ich persönlich würde nicht etliche Stunden neben jemanden stehen, wenn mich die Person nicht interessieren würde; schon gar nicht auf Arbeit!

Ob er in dich wirklich verliebt ist oder ob es nur Interesse an deiner Geschichte ist, dass wird dir hier keiner beantworten können.

Aber wenn du es unbedingt wissen willst, solltest du die Initiative ergreifen und ihn anschreiben. Schließlich hat er ja nun schon einige Avancen gemacht "Ich werde dich vermissen..."; was ein Indiz sein könnte. Ich betone KÖNNTE...
Also...ran an die Buletten und frag ihn, wenn es dich in den Fingern juckt :)

Eine Beziehung zum Chef ist nicht erlaubt. Und wie du schreibst bist du noch Werkstudentin, also würde ich sehr vorsichtig sein um deinen JOb nicht zu riskieren.
Beziehungen zum Chef gehen meines Wissens nach nie gut aus ;)

Ist nicht erlaubt? hahahaha...wo lebst du denn?

0

Doch bei uns ist es nicht erlaubt. Außer man arbeitet in verschiedenen Abteilungen

0

Wenn ich eins gelernt habe in meinem Leben: Liebe kann man nicht verbieten. :)

0

Unabhängig, was er von Dir will: Was willst Du von ihm?

Das ist die Frage, die Du Dir stellen solltest. Und dann danach handeln.

Ich weis es einfach nicht. Ich hab seit einem Monat keinen Freund mehr. Und ich fühle mich bei ihm schon gut aber ich weis es einfach (noch) nicht

0
@miriamroooth

Dann solltest Du das besser wissen, wenn Ihr Euch trefft. 

Es scheint so, als dass er Interesse an Dir hat. Ob er jetzt Interesse an einer Beziehung, oder nur an einer Affäre, einen ONS, oder was auch immer hat, dass kann Dir niemand sagen, außer er.

Wenn Du weist, was Du von Ihm willst, dann machst Du es Dir leichter.

Willst Du nichts von Ihm: Sag ihm, dass Du den Eindruck hast, dass er was von Dir will, Du ihm aber keine falschn Hoffnungen machen willst.

Hast Du nichts gegen etwas Spaß mit ihm einzuwenden: Lass die Dinge laufen und genieß es, wenn es dazu kommt.

Willst Du wenn, dann etwas ernstes: Versuch hetaus zu bekommen, was er will. Ggf. frag Ihn einfach, wie er sich das Vorstellt, als Dein Chef. Aus der Antwort wirst Du wahrscheinlich viel heraushören können.

0

verliebt nicht, aber vermutlich verstärktes interesse an öfteren treffen und womoglich beziehungsaussichten und der ganze quark der sich dann ergibt

Als Chef habe ich mich in meine Umschülerin verliebt - sie ist 12 Jahre jünger als ich. (Keine Angst, sie war damals schon 23 Jahre alt. :)

Heute sind wir verheiratet.

Wenn dein Chef also ungebunden und du über 18 bist - so what? :D

Was möchtest Du wissen?