CDU oder SPD, beitreten?

15 Antworten

Ich denke, das kommt darauf an, was Du persönlich für Ideale vertritts. Ich persönlich kann mit der CDU nichts anfangen, allein schon wegen dem grauenvollen Anhängsel CSU. Frau Merkel ist sicherlich eine Politikerin die einiges richtig gemacht hat, aber in vielerlei Hinsicht auch nichts getan hat. Gleichzeitig glänzt aber auch die SPD nicht gerade mit einer gelungen Führungsriege. Aber ich finde die Ziele allgemein sozialer, und nachhaltiger als die der CDU, wenn ich auch nicht mit allem in Einklang bin.

Das ist eine Fangfrage, oder?! ;)

ich kann mich aber nicht entscheiden da beide parteien sich heutzutage so ähnlich sind

Wenn sie sich so ähnlich sind, dann ist es doch egal. Wirf eine Münze!

----------------------------

Trotzdem ein paar Hinweise, die dir vielleicht helfen können:

  • Die CDU ist die "ehrlichere" Partei. Sie sagt, dass sie die Arbeitnehmer "berauben" will, und sie macht es auch. (Zur Mittelschicht ist sie nicht ganz so ehrlich. Hier gibt sie vor, sie "schützen" zu wollen, doch in Wahrheit sorgt sie dafür, dass diese Schicht schrumpft und die Mittelschichtler nach unten rutschen.)
  • Die SPD ist die "verlogenere" Partei. Sie sagt, dass sie die Arbeitnehmer schützen will, aber sie beraubt sie ebenso, wie die CDU. (Zur Mittelschicht hat sie ein ähnliches Verhältnis, wie die CDU.)

Und was für den Umgang mit dem Wahlvieh zutrifft, trifft auch für den Umgang mit den Mitgliedern zu:

  • In der CDU sind die Mitglieder nur Stimmvieh für die Eliten. Daraus macht die Partei-Elite keinen Hehl und unterbindet einfach "Basisdemokratie" auch in der Partei selbst weitgehend.
  • In der SPD lügt die Partei-Elite ihren Mitgliedern regelmäßig die Hucke voll, um sie so dazu zu bewegen, etwas zu tun, was zum Vorteil der Partei-Elite ist. (s. etwa vorgetäuschte Basisdemokratie auf der Grundlage von Erpressung bei der "Koalitionsabstimmung" nach der letzten Wahl)

--------------------------

Beide Parteien sind hoffnungslos überaltert (Durchschnittsalter 59 Jahre) und in ihren eigenen und selbst geschaffenen Sumpf gefangen. In den kommenden Jahren und Jahrzehnten werden sie daher massiv an Bedeutung verlieren, denn sie sind so starr und verkrustet, dass sie sich nicht reformieren lassen ... selbst wenn sie es wollten. Und sie wollen nicht einmal.

Respekt. Eine so deutliche Abfuhr an die verkrusteten Altparteien und das aus der Feder des Community-Experten.

1

Weder noch. Beide Parteien stehen nur noch für Machterhalt und Vettern- bzw. Basenwirtschaft. Hier erreicht man nichts mehr. Schon gar keine Veränderung.

Wenn man etwas verändern oder etwas erreichen möchte, muss man einer aufstrebenden kleinenen Partei beitreten.

Wahlsprüche der Parteien

Ich brauche sämtliche "Wahlsprüche" von den derzeitigen Parteien, die recht groß geschrieben sind. Zum Beispiel bei der CDU : Wir haben wie Kraft. Jetzt bräuchte ich noch UNTERANDEREN SPD, FDP, Grüne, Linke & CSU.

...zur Frage

Karikaturbedeutung von Horst Hatzinger?

Hey,

Weiß einer genau was die Karikatur: "Trümmerfrauen" von Horst Haitzinger bedeutet? Ich weiß, dass durch die GroKo bei beiden Parteien Schäden entstanden sind. Bei der SPD dabei besonders. Und die Andrea Nahles und Angela Merkel versuchen sozusagen die Schäden zu minimieren bzw. zu reparieren. Sollen die Schäden bei der SPD sein, dass sich Schulz erst gegen eine Groko ausgesprochen haben, danach jedoch doch zugestimmt hat Sondierungsgespräche für eine GroKo mit der CDU/CSU zu führen und damit innerhalb der Partei Unruhe entstand und man viele Wähler verloren hat? Die Schäden bei der CDU/CSU sind mir nicht ganz klar... Zum einen denk ich, dass man halt nicht alleine regieren kann und zum anderen, dass man weniger Minister hat als die SPD. Aber sind die Schäden der SPD so viel größer als die der CDU/CSU?

...zur Frage

Was haben rote schnürsenkel an schwarzen springerstiefeln für eine Bedeutung

Ich find irgendwie keine passende antwort

...zur Frage

Wofür stehen die Abkürzungen der folgenden Parteien?

wie heisen die parteien ausgeschrieben?

CDU /CSU SPD FDP NPD

Danke!

...zur Frage

Zu welcher Partei passt Macron?

dkp die linke spd cdu csu fdp afd npd

...zur Frage

Könnten die Parteien aus dem Bundestag auch ohne Koalition regieren?

Also nehmen wir mal an Parteien wie SPD, CDU, FDP, Grüne etc. gewinnen die Wahl für sich. CDU und SPD haben z.B eine große Koalition, aber was wenn eine Partei ganz stark zulegt und man keinen Partner zum koalieren hat, ist es dann genauso bundesweit möglich, wie es die CSU mal in Bayern gemacht hat, alleine zu regieren, ohne Koalition?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?