Casio Classpad 2 Nullstellen berechnen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Liefert die Funktion "factor" auf Seite 66 nicht das gewünschte Ergebnis? Warum es dann noch "rFactor" gibt (war mir bisher nur als Rennsimulation bekannt :) ), kann ich allerdings nicht ganz nachvollziehen.

chucknils 12.07.2017, 16:14

Dankeschön, funktioniert perfekt

1
Rhenane 12.07.2017, 16:32
@chucknils

Was "heutzutage" alles mit einem Taschenrechner möglich ist... Auf meinem Uralt-TI ist nicht einmal eine Taste für die Zahl e!!!

1
Wechselfreund 12.07.2017, 18:12
@Rhenane

Die Frage ist allerdings, welchen Sinn das haben soll, wenn die mathematische Überlegung ersetzt wird durch die Lektüre der Bedinungsanleitung...

0
chucknils 12.07.2017, 20:55
@Wechselfreund

Von ersetzten kann hier finde ich nicht gesprochen werden. Es ist ja nicht so, als ob ich das nicht auch auf konventionellem Wege mit Stift und Papier hinbekommen würde. In höheren Semsestern macht es nur irgendwann einfach keinen Sinn mehr, seine wertvolle Zeit in triviale Rechnungen zu investieren, besonders weil der Taschenrechner es eben viel schneller kann. (Ich muss noch lernen mit dem Teil richtig umzugehen) Die Klausuren sind auch bewusst so aufgebaut, dass man nur mit leistungsfähigem Taschenrechner mit der Zeit hin kommt.

Wenn man keine Ahnung hat, dann wird es von tollem Taschenrechner ja auch nicht besser.

1

Was möchtest Du wissen?