Buttermilch als frühstück?

14 Antworten

Buttermilch ist vermutlich wie alle Milchsorten eine Mahlzeit und kein Getränk.

Hochkalorisch ist sie auch nicht. Sie hat deutlich weniger Kalorien als ein Frühstück. http://www.bmi-rechner.net/kalorien-naehrwerte/kalorien-buttermilch.htm

Wenn dir das reicht, ist alles ok. Die anderen Mahlzeiten sollten aber schon die anderen Nahrungsgruppen berücksichtigen. Bei einer reinen Buttermilch-Diät konnte es dann passieren, dass du einen "Flotten" bekommst.

Achte auch darauf, dass du dein Calzium aus anderen Quellen bekommst.

http://www.hundertorangen.de/artikel/wirkung-der-buttermilch-das-macht-sie-so-gesund-1017#n%C3%A4hrwerte

Wenn du Pech hast, geht die Buttermilch gleich "durch" auf nüchternem Magen ;-) Ein gesundes Frühstück braucht auch ein paar Kohlenhydrate. Wie wäre es mit einem Shake? Buttermilch, eine Banane und 2 EL zarte Haferflocken in den Mixer. Schmeckt gut und versorgt dich mit wichtigen Nährstoffen.

Reich an tierischen Fetten und herzschädigenden gesättigen Fettsäuren – der Ruf der Butter ist seit Jahren ruiniert. Statt ihrer bestreichen wirunsere Stulle und backen den Kuchen mit Margarine, Diätmargarine oder anderen butterähnlichen Aufstrichen.

Fakt ist jedoch: Schon 2004 zeigte eine schwedische Studie, dass ein hoher Verzehr von Milchfett, das in Butter steckt, das Herzinfarktrisiko nicht steigert. Den Grund dafür fanden 2010 Wissenschaftler der Friedrich-Schiller-Universität Jena: Milchfett enthält neben den klassischen gesättigten Fettsäuren auch kurz- und mittelkettige Fettsäuren.

Dazu Ernährungswissenschaftler Nicolai Worm: „Wenn ich zwischen Butter und Margarine wählen soll, entscheide ich mich für Butter. Sie enthält fast jede bekannte gesättigte und ungesättigte Fettsäure. Das Verhältnis von Omega-6- zu herzschützenden Omega-3-Fettsäuren ist optimal. Sie ist pur und lecker. Wenn man schon Margarine essen will, sollte man eine hochwertigere Diät-Margarine verwenden.“

Gleiche es mit frischen Obst und Gemüse aus und alles ist dann in Butter!


Du weißt nicht, was Buttermilch ist, richtig?

2

Buttermilch entsteht bei der Produktion von Butter. Die anfallende Buttermilch ist demnach fettarm, weil der Butteranteil ja so gut wie raus ist.

3

Was möchtest Du wissen?