buch lesen oder hören die selbe wirkung

9 Antworten

nein. Kommt auch darauf an, in welcher Sprache du das Buch liest/hörst. Bei Deutsch dürfte es kaum einen Unterschied geben, allerdings kannst du, wenn du kurz abgelenkt wirst, im Buch wieder ein paar Zeilen zurückspringen, was bei einem Hörbuch komplizierter ist. Bei Fremdsprachen kommt noch dazu, dass du nicht jedes Wort verstehst und bei einem Buch das Wort nachschlagen kannst un dessen Schreibweise durch Lesen speicherst.. Bei einem Hörbuch dagegen lernst du wie man die Wörter richtig ausspricht.

Bücher sind eindeutig besser, aber Hörbücher gehen in "Notsituationen" wie Autofahren etc. natürlich auch. Aber wenn ich mir z.B. Rufus Beck in Harry Potter anhöre, dann drehe ich durch, weil ich seine Stimme (+ Stimmimitationen) einfach nicht ertragen kann...

Es ist meistens so, das das Hörbuch eine gekürzte Lesung ist. Dann verpasst du halt Stellen und verstehst Zusammenhänge nicht richtig. Ich hatte das schon mal bei House of Night. Erst hab ich die CD gehört, eine Woche später das Buch gelesen. Dabei ist mir aufgefallen, das viele wichtige Stellen fehlen.

Was möchtest Du wissen?