Brummgeräusche beim Samsung LSD Fernseher

5 Antworten

Das Geräusch wird nicht von Antenne oder Netzteil o.ä. erzeugt, sondern direkt vom Panel bzw. der Hintergrundbeleuchtung. Samsung ist der Meinung, es läge im Tolleranzbereich. Naja wers tollerieren kann. Ist aber ein Defekt. Du könntest die Beleuchtung voll einstellen, dann wirds etwas besser, aber so sieht das Bild dann auch aus. Ist doch noch Garantie drauf. Reparatur oder Umtauschen.

Gruss nono

Hallo, Oche,

solch ein Brummen kann oft durch eine Brummschleife erzeugt werden. Sie tritt auf, wenn mind. 2 Geräte in einem System geerdet wurden. Bitte schau doch mal, ob deine Netzstecker rund oder flach sind. Dann kann ich dir weiter helfen.

So wars zumindest bei mir, aber bei dir kann es auch was ganz anderes sein.

Die Netzstecker sind alle rund. Stecken auch alle in der gleichen Steckerleiste

0
@Oche1

Ich weiß nicht, woher das Brummen kommt. Ist das tyisch für dieses Modell? Kommt es von Bildschirm oder aus den Boxen? Ich hatte einen ähnlichen Fehler mit einer Audioanlage. Vielleicht ist es der selbe.

http://de.wikipedia.org/wiki/Brummschleife

Ich weiß nicht, ob es dir weiterhilft.

Stecke mal alle anderen Geräte aus und lasse nur den Fernseher laufen. (eingebauter SAT Reciever?) Wenn das Brummen weiter da ist, dann ist es keine Brummschleife. Dann hat es etwas mit dem Gerät zu tun und du solltest mal in einem Elektrofachmarkt nachfragen.

0

Erst mal feststellen was da brummt. Hört das brummen auf wenn man den fernseher auf "Mute" (Ton aus) stellt? Wenn ja, kommt der Ton eindeutlig aus den lautsprechern.

Sind es die Lautsprecher, alle Kabel nacheinander bis auf Strom trennen. Das Kabel was das brummen beseitigt weg lassen und alle anderen nach und nach wieder einstecken.

Meistens ist das das Antennenkabel, denn Unterhaltungsgeräte sind selber nicht geerdet, die Antennenanlage aber meistens schon! Durch die Entstörglieder in den netzteilen kommt ein wenig Wechselstrom auf die Masse der Geräte, dieser fließt dann über die Antennenleitung ab. Der Strom fluießt aber auch durch die Schirmung von anderen Kabeln bzw. durch das Gerät selber und kann sich zum Nutzsignal addieren! Beim Antennenkabel hilft ein sogenannter "Mantelstromfilter", der unterdrückt den Strom der das brummen verursachen kann.

So, ich habe nun mal ein bisschen rumprobiert. Auf Mute bleibt das Geräusch, aber wenn der Receiver aus ist bzw ich das (Scart)Kabel vom Receiver zum TV ziehe, dann brummt nix mehr.

0
@Oche1

Eben habe ich auch herausgefunden, dass sich der Brummton runterdrehen lässt, wenn ich den Ton vom Receiver auf voll Pulle stelle und dafür den TV so leise wie möglich mache. So hört man fast nix mehr davon. Aber langfristig ist das auch nicht die Lösung

0
@Oche1

Das ist eine "Brummschleife" zwischen receiver und TV.

Manchmal hilft es die Stromstecker anders herum in die Steckdose zu stecken.

Hat TV und Receiver zwei SCART bzw. HDMI Anschlüsse, beide benutzen. Das teilt den Fehlerstrom auf und viertelt damit den Pegel.

Und dann kann man noch extra Masse Kabel ziehen, also z.B. mit Krokoklemmen Schrauben oder Schirmung von Anschlüssen zwischen Receiver und TV verbinden. Nimmt man ein schönes, dickes kabel kann fast kein Fehlerstrom mehr durch das Signalkabel fließen.

0

hatte auch schon techniker bei mir und es ist definitiv die hintergrundbeleuchtung!! wenn du zwischen den sendern hin und her schaltest ist es doch kurz leise... oder??

Was möchtest Du wissen?