Brief anonym versenden - Falls unzustellbar trotzdem Kenntnis davon bekommen- Internetdienst?

6 Antworten

"Wenn ich keinen Absender drauf schreibe erfahre ich nicht, ob der Brief angekommen ist"

Das weisst du bei einem normalen Brief sowieso nicht.

Niemand soll wissen, von wem der Brief ist. Aber der, den niemand kennt, soll eine Rückmeldung bekommen. Vielleicht scheint nur mir das unlogisch.

ENTWEDER du verschickst den brief anonym ODER du verschickst ihn als Einwurfeinschreiben mit Absender und weißt dass er ankommt ODER als Einschreiben mit Rückschein (und Absenderangabe), wo du über den Rückschein sogar den Zustellnachweis bekommst.

Einen Brief ohne Absender zu versenden ist eine Straftat.

Du würdest ja nicht ohne Identität versenden wollen und dann noch unbedingt wissen wollen ob er angekommen ist wenn der Brief nicht einen bösartigen Inhalt hätte.

Einen Brief ohne Absender zu versenden ist eine Straftat.

Verzapfe hier doch keinen Blödsinn! Nenne bitte den §§ im StGB, wo das als Straftat genannt ist!

0
@Dea2019

§240 StGB Nötigung ist das, da man im Falle eines sehr wahrscheinlich diffamierenden Briefinhaltes keinen zur Rechenschaft ziehen kann ohne weitere Ermittlungen

0
@DollLover

"im Falle eines sehr wahrscheinlich diffamierenden Briefinhaltes"

Mit dieser Aussage begehst du ggf eine Straftat (§ 164, § 186 bzw § 187 StGB), weil du da etwas behauptest ohne es beweisen zu können! Also komm mal wieder runter vom hohen Ross und unterlasse solche "Verdächtigungen"

So schnell geht das nicht mit jemandem eine Straftat unterjubeln

0

Anonym bei ihm in Briefkasten legen.

Was möchtest Du wissen?