Was passiert mit unzustellbaren Briefen ohne Absender?

2 Antworten

wird zunächst geöffnet, um den Absender zu ermitteln oder dochnoch den Adressaten. Wenn man dies durch Öffnen des Briefes rauskriegt, kommt ein Stempel drauf z.B. "Geöffnet um den Absender zu ermitteln" und wird dann zugestellt. Sollte man mit dme Brief nichts anfangen können, wird überprüft, an wen dies gehen können sollte, also evtl. nur ein Zahlendreher in der Postleitzahl oder die Person ist verzogen, aber die Neue Anschrift kann ermittelt werden. Und wenn der Brief wirklich unzustellbar ist, wird er eine bestimmte Zeit aufgehoben, falls jemand einen Nachforchungsantrag stellt und ansonsten wird alles Papier vernichtet und alle Gegenstände werden versteigert.

Komt drauf an ob Brief oder Werbebrief - Briefe werden wohl ermittelt, Werbebriefe (Infobrief/Infopost) denen der (kostenpflichtige) Vermerk "an Absender zurück / mit neuer Anschrift zurück fehlt) werden ungeöffnet vernichtet.

Was möchtest Du wissen?