Brettspiele in Lebensgröße?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also Mensch ärger dich nich stell ich mir schwer vor. Bleiben denn Kinder so lang still stehn bis sie wieder dran sind oder noch "schlimmer", solang bis sie als Vierter endlich aus dem Haus dürfen?

Spiele kann man aber super selbst machen, allein das Herstellen des Spielfeldes fordert Kreativität und ist für die Kids doch sicher ein Highlight... also vielleicht einfach ein Start-Ziel-Spiel mit Feldern auf denen Karten gezogen, Aktivitäten durchgeführt werden müssen. Dann dazu Optionen wie Vorrücken, Zurückrutschen, Aussetzen.... den Ideen sind eigentlich keine Grenzen gesetzt.

Als Unterlage würde ich Tapetenrückseiten nehmen und die bahnenweise mit Teppichkleband (auf der Unterseite dann am Ende) zusammenfügen.

Heeey, 1000Dank für den Stern!

0

Mit etwas Kreativität kann man Sagaland in Lebensgroße spielen. Man muss nur die Bäumchen nachbauen und im Garten verteilen. Und dann suchen die Kinder die Karten, die sie ziehen...

Ja es gibt noch schach guck doch einfach mal bei ebay :)

Dame? Ist doch auch relativ einfach, sogar ein Teamspiel.

Was möchtest Du wissen?