breiter rücken und muskulöser körper ohne kreatin und eiweißpulver?

6 Antworten

Hallo

Creatin & Protein-Shakes sind lediglich Supplemente, also Zusätze. Diese Stoffe sind aber bereits in vielen Nahrungsmitteln zu genüge vorhanden. Das heisst: Wenn du auf diese "Supplemente" verzichtest, musst du einfach darauf achten dass du mit der Nahrung genügend zu dir nimmst. Kommt etwa auf das selbe hinaus ob du jetzt einen Protein-Shake zu dir nimmst, oder eine Büchse Thunfisch. Übrigens: Creatin steigert für kurze Zeit deine Maximalkraft, hilft bei der Erholung der Muskeln und "pumt Wasser in die Muskeln". Sobald du aber die Cratin Kur absetztst ist nach ein paar Wochen alles wieder gleich wie zuvor. Also kurz und knapp: Ja es ist problemlos möglich!

Wobei man Kreatin nicht kuren muss, sondern ruhig auch dauerhaft nehmen kann.

0

Sicher kannst Du das und gerade einem wenn auch nur relativen Anfänger nutzt nichts davon. Hier mal für Dich eine grobe Übersicht Nahrungsergänzungsmittel.

Ich teile hier mal die gängigsten Supplemente in 3 Gruppen ein. 1.) Eiweiß-Shakes, Proteine. Nutzen nur der Bilanz des Herstellers. Unter einem Krafttraining von vielleicht 6 X 3 Stunden wöchentlich brauchst Du keine zusätzlichen Proteine. Der durchschnittliche Deutsche nimmt lt. Untersuchungen ca. 150% der für ausgiebige sportliche Aktivität notwendigen Menge an Eiweiß mit der normalen Nahrung auf. Auch laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE).
2.) Creatin in verschiedenen Varianten. Nutzt wirklich, ist aber in bestimmten Mengen - etwa ab 5 gr täglich - nicht ungefährlich. Durch Creatin wird Flüssigkeit im Muskel eingelagert - dieser wird stärker. Funktioniert aber auch nur bei einem gut trainierten Muskel, ist also nichts für Anfänger. 3. ) Anabole Steroide, dieses sind synthetische Varianten des männlichen Sexualhormons Testosteron. Sind nicht nur verboten, sondern auch extrem gefährlich. Wird da so etwas mit dieser Bezeichnung verkauft, wird zwar Anabol versprochen, aber es ist oft nur eine mögliche anabole Wirkung gemeint - wenn man dran glaubt. Wenn, dann würde ich deutsche Produkte kaufen, da bist Du zumindest rechtlich auf der besseren Seite und das System ist besser kontrolliert.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium

klar :) ich trainier seit einem jahr und hab das ganze zeug weg gelassen :D das brauchst du nicht glaub mir :D ich bin 1.80 und wieg auch ohne den ganzen schrot 83 kilo :D also da brauchst du dir keine sorgen machen. einfach quark und so essen auf proteinreiche ernährung achten und dann wird das was

wenn du creatin nimmst, hält der muskel sich nur so lange bis du es wieder absetzt

creatin nimmt man deshalb meistens im sommer für nen monat oder so weil man dann schön was zeigen kann

eiweißpulver ist nur ne ergänzung

du kannst dir genug eiweiß aus normalen gerichten holen sprich fleisch, milch, magerquark, pute, käse etc.

und eine antwort auf meine frage :D?

0

Du lagerst zwar Wasser ein, was den Muskel praller macht. Das ist aber nur eine Nebenwirkung und bringt keine Kraft. Die zusätzliche Kraft hast du, weil deine Kreatinspeicher gefüllt sind und wenn man eine Wiederholung mehr schafft als sonst, baut man auch mehr Muskelmasse auf. Natürlich geht das Wasser wieder nach ein paar Wochen weg wenn man kein Kreatin mehr supplementiert; aber die dazugewonnene Muskelmasse bleibt.

Und gerade im Sommer nimmt man eher kein Kreatin, damit die Muskeln wieder schön definiert aussehen.

0

natürlich: das richtige Training und die richtige Ernährung vorausgesetzt.

Was möchtest Du wissen?