braucht man eine katzenklappe und wen ja wo am besten

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für meine früheren Freigänger hatte ich keine Katzenklappe. die sind über die Balkontür mit anschließender Katzenleiter raus und rein. Allerdings sind die nur rausgegangen, wenn jemand zuhause war (ab Nachmittags bis Nachts), dann blieben sie bis zum nächsten Nachmittag drin. Sie waren das so gewohnt und kamen automatisch spätestens 23 Uhr zurück. Wenn sie zwischendrin rein oder raus wollten, haben sie zum steinerweichen miaut, dass "Mensch" sofort springt ;o) .

Ich persönlich springe lieber, denn ich finde Katzenklappen mitten in der Tür unschön. Wenn, dann nur irgendwo, wo man es nicht sieht. Aber das ist ja Geschmackssache.

Was gar nicht geht, ist morgens die Katze rauslassen, zur Arbeit fahren, und Abends erst wieder reinlassen. Dann ist die Katzenklappe ein Muss. Ob schön oder nicht. Deine Miez kann sonst garnicht rein, wenn ein Unwetter kommt, wenn ein "Feind" sie jagt oder sie einfach mal an ihr Katzenklo will. - Meine früheren Freigänger kamen nämlich immer heim, wenn sie mal mußten ;o) .

Dankeschön für´s Sternchen :o) . Heißt dann wohl, du rennst auch lieber zur Tür, wie ich , hahaha ;o) ..... . Wir sind die Sklaven unserer Haustiger ;o) .

0

Ohne geht das nur, wenn immer jemand zuhause ist oder die Katze, z.B. durch eine Kellerluke, immer zurück ins Haus kann. Es gibt nix Schlimmeres als Katzen, die den ganzen Tag aus ihrem "Heim 1. Ordnung" ausgesperrt sind und sich auch bei Gefahr nicht dorthin flüchten können.

Man kann die Katzenklappen vom Glaser auch in ein Fenster oder eine Balkontür einbauen lassen:

http://www.petporte.de/katzenklappe_glas_auschnitt.html

Die Katze meiner Mutter kommt nur zum Fressen oder mal zu einem kurzen Nickerchen rein, dann geht sie wieder =)

Ich denke es reicht wenn man sie frühs zum Fressen reinlässt und wenn man zur Arbeit geht wieder rausschmeißt.Und Abends ist die Katze dann wieder pünktlöich da, wenn das Auto kommt .

Oder baue deiner Katze im Garten eine kleine Hütte dann kann sie sich dort vor Regen schützen =)

PS: Meine Mutter hat im Schuppen eine Katzenklappe aber da geht die Katze gar nicht rein, sie kommen auch gut draußen klar wenn die Tür zu bleibt.

Ich denke es reicht wenn man sie frühs zum Fressen reinlässt und wenn man zur Arbeit geht wieder rausschmeißt.

Dann braucht man keine Katzen - womit sich die Klappe auch erübrigt hätte!

0
@kuechentiger

Wenn die Katze gegessen hat dann geht sie meistens sowieso von alleine raus und legt sich dann in den garten oder geht irgendwo schlafen. Und wenn man von der arbeit kommt dann sitzt man doch sowieso im garten. Die katze hat draußen genügend plätze wo sie lieber liegt wie im haus.nur im winter bleibt sie freiwillig mal 2 stunden am abend im haus ansonsten geht sie draußen wieder jagen.

0

also wir haben bereits seit 25 Jahren immer mindestens 2 Katzen, hatten aber noch nie eine Katzenklappe. deshalb bin ich mir sicher, dass man keine braucht. natürlich wäre es bequemer, aber geht auf jeden fall auch ohne.

Katzenklappe ok.Aber durch die Klappe kommen auch andere Katzen oder Ratten.

Was möchtest Du wissen?