Brauche ich um mit Swift IOS Apps zu entwickeln einen Mac?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann native ios apps programmieren auf Windows mit visual Studio . Rate davon aber nur ab! Wenn du für jegliche Apple Produkte programmieren willst, Kauf dir einen iMac , da hast du x Code drauf. Ist 20 mal besser als irgendwelche krakeligen Kombinationen mit Visual Studio. Sonst OS X auf vm, ist kompliziert das Verfahren, aber nicht unmöglich.
wenn du dich wirklich aber langlebig da in das Thema hineinarbeiten möchtest und da auch Zeit verbringen möchtest rate ich dir einen mac anzuschaffen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke :)

da hast du x Code drauf . Meinst du damit, dass x Code schon von Anfang an vorinstalliert ist?

0
@MinerOne

Nicht unbedingt, kostet aber nichts wenn du einen Apple Gerät kaufst, kannst du jederzeit mit einer Internet Verbindung aus dem AppStore runterladen

0

Ja, du brauchst einen Mac. Es gibt zwar die von dir beschrieben Dienste aber das ist eher für andere Sachen wie automatische Build-Systeme gedacht.

Die IDE heißt Xcode (nicht xCode oder x Code oder XCode ;-)

https://developer.apple.com/xcode/

Lässt sich kostenlos im Mac App Store herunterladen und zum Testen eigener Apps auf den eigenen Geräten reicht ein kostenloser Developer-Account aus. Willst du später was im App Store veröffentlichen, brauchst du einen kostenpflichtige Developer Account für 99 Euro im Jahr.

Woher ich das weiß:Beruf – Entwickle Anwendungen für iOS und macOS beruflich.

Ja, nur du darfst dir da nicht zu viel von erhoffen: man hat es da mit zahlreichen komplexen Seiten , iCloud Lizenzen und viel mehr zu tun. Ich zb konnte das nicht aktivieren dieses 99$ Programm da meine Lizenz ausgelaufen sei, ich könnte sie laut Apple wiederherstellen kostenfrei, hab mir dazu par Videos angeguckt und Anleitungen, nichts hat funktionier (alle Videos gefühlt aus dem Jahre 2000) ......

0
@test8889

Ich habe keine Ahnung, was du damit sagen willst. Mit iCloud-Lizenzen hat man nichts zu tun und die App-Entwicklung ist generell nicht ganz trivial und man muss sich schon damit ernsthaft damit beschäftigen.

Das Apple Developer Programm ist auch keine Lizenz sondern eine jährliche Mitgliedschaft und als Privatperson ist es ziemlich einfach sich da anzumelden und die 99 Euro zu zahlen.

0
@Babelfish

Nein ist es nicht: wenn man einen Account hat der als minderjährig eingetragen ist , kannst du ershmal dein Alter nicht einfach so ändern per Klick auf Einstellungen. Und um die apps auf dem iPhone zu testen musst du dich in den x Code Einstellungen Bereich iCloud mit deiner iCloud Id anmelden , jede iCloud hat zu bestimmten Bereichen eine Lizenz im Schlüsselbund , meine scheint aus irgendwelchen Gründen ausgelaufen zu sein und ist somit nicht mehr gültig, muss eine neue wiederherstellen.

0
@test8889

Niemand sprach hier von einem Minderjährigen. Als der kannst du erst mal nur für dich selbst entwickeln. Das war aber nicht die Frage.

Und mit deinen Lizenzen meinst du vermutlich die entsprechenden Zertifikate und Provisioning Profiles. Ja, das ist (oder war) wirklich manchmal etwas tricky aber hier hat Xcode mächtig dazu gelernt und holt sich bei bedarf mittlerweile alle notwendigen Profiles selber aus deinem Developer Account. Wichtig ist, dass du dort im Bereich „Certificates, Identifiers & Profiles“ alles Profiles richtig angelegt hast, sie gültig sind und zur App passen. Das ist aber nicht wirklich schwer.

Bei den Anleitungen dazu musst du darauf achten, dass die mindestens schon Xcode 9 oder 10 behandeln. Da gibt es aber nicht mehr so viele Anleitungen, weil das eben mittlerweile viel einfacher geworden ist und der ganze Käse von früher nicht mehr notwendig ist.

0

Was möchtest Du wissen?